Fachinformation

ATC Code / ATC Name Calcipotriol
Hersteller Hexal AG
Darreichungsform Salbe
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 120 Gramm: 43.61€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Erwachsene
    • Monotherapie
      • Calcipotriol HEXAL® sollte 1- oder 2-mal täglich auf die erkrankten Hautstellen der Gliedmaßen oder des Oberkörpers aufgetragen werden. Zu Behandlungsbeginn wird eine 2-mal tägliche Applikation (morgens und abends) empfohlen. Für die Erhaltungstherapie kann die Häufigkeit der Anwendung in Abhängigkeit vom Ansprechen auf 1-mal täglich reduziert werden.
      • Die wöchentlich aufgetragene maximale Menge Salbe sollte 100 g nicht überschreiten. Wenn Calcipotriol HEXAL® gemeinsam mit Calcipotriol-haltiger Creme oder Lösung angewendet wird, sollte die wöchentliche Gesamtdosis 5 mg Calcipotriol nicht überschreiten (z. B. 40 ml Kopfhautlösung plus 60 g Creme oder Salbe).
      • Die Dauer der Therapie richtet sich nach dem klinischen Erscheinungsbild. Ein deutlicher therapeutischer Effekt tritt in der Regel nach maximal 4 - 8 Wochen ein.
      • Die Therapie kann wiederholt werden.
    • Kombinationstherapie
      • Die 1-mal tägliche Anwendung von Calcipotriol HEXAL® in Kombination mit topischen Kortikosteroiden (z. B. Anwendung von Calcipotriol morgens und des Steroids abends) ist wirksam und gut verträglich.
  • Eingeschränkte Nieren-/Leberfunktion
    • Patienten mit bekannter schwer eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion sollten nicht mit Calcipotriol behandelt werden.
  • Kinder und Jugendliche (unter 18 Jahren)
    • Es liegen begrenzte Erfahrungen mit der Anwendung von Calcipotriol bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren vor. Die Wirksamkeit sowie die Unbedenklichkeit der Langzeitanwendung der oben genannten Dosierung (bei Erwachsenen) sind bei Kindern und Jugendlichen nicht nachgewiesen. Daher kann die Anwendung von Calcipotriol bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht empfohlen werden.

Indikation

  • Calcipotriol HEXAL® ist angezeigt zur topischen Behandlung von leichter bis mittelschwerer Psoriasis (Psoriasis vulgaris).

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile
  • Patienten mit schweren Nieren- oder Leberfunktionsstörungen
  • bekannte Störungen des Kalziumstoffwechsels oder die Behandlung mit anderen Arzneimitteln, die den Serumkalziumspiegel erhöhen
  • Hyperkalzämie

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Burosumab /Vitamin D

mittelschwer

Digitalis-Glykoside /Vitamin D

geringfügig

Vitamin D /Isoniazid
[223Ra]Radiumchlorid /Vitamin D
Vitamin D /Rifamycine
Vitamin D /Azol-Antimykotika
Vitamin D /Antiepileptika, enzyminduzierende
Vitamin D /Thiazid-Diuretika
Vitamin D /Actinomycine
Vitamin D /Glucocorticoide

Zusammensetzung

WCalcipotriol0.05 mg
Halpha-Tocopherol acetat+
HDinatrium edetat 2-Wasser+
HDinatrium hydrogenphosphat 2-Wasser+
HParaffin, dünnflüssig+
HPolyethylenglykol (2) stearylether+
HPropylenglycol10 mg
HVaselin, weiß+
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
30 Gramm 18.49 € Salbe
120 Gramm 43.61 € Salbe

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
30 Gramm verkehrsfähig im Vertrieb
120 Gramm verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.