Fachinformation

ATC Code / ATC Name Famciclovir
Hersteller 2care4 ApS
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 21 Stück: 407.33€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Herpes zoster und Zoster ophthalmicus bei immunkompetenten Erwachsenen
    • 500 mg 3mal / Tag
    • Behandlungsdauer: 7 Tage
    • Behandlungsbeginn so bald wie möglich nach Diagnose eines Herpes zoster
    • Niereninsuffizienz
      • Kreatinin-Clearance >= 60 ml/Min.
        • 500 mg 3mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 7 Tage
      • Kreatinin-Clearance 40 - 59 ml/Min.
        • 500 mg 2mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 7 Tage
      • Kreatinin-Clearance 20 - 39 ml/Min.
        • 500 mg 1mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 7 Tage
      • Kreatinin-Clearance < 20 ml/Min.
        • 250 mg 1mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 7 Tage
      • Hämodialysepatienten
        • 250 mg nach jeder Dialyse
        • Behandlungsdauer: 7 Tage
  • Herpes zoster bei immunsupprimierten Erwachsenen
    • 500 mg 3mal / Tag
    • Behandlungsdauer: 10 Tage
    • Behandlungsbeginn so bald wie möglich nach Diagnose eines Herpes zoster
    • Niereninsuffizienz
      • Kreatinin-Clearance >= 60 ml/Min.
        • 500 mg 3mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 10 Tage
      • Kreatinin-Clearance 40 - 59 ml/Min.
        • 500 mg 2mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 10 Tage
      • Kreatinin-Clearance 20 - 39 ml/Min.
        • 500 mg 1mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 10 Tage
      • Kreatinin-Clearance < 20 ml/Min.
        • 250 mg 1mal / Tag
        • Behandlungsdauer: 10 Tage
      • Hämodialysepatienten
        • 250 mg nach jeder Dialyse
        • Behandlungsdauer: 10 Tage
  • Herpes genitalis bei immunkompetenten Erwachsenen
    • erstmalig auftretender Herpes genitalis:
      • 250 mg 3mal / Tag
      • Behandlungsdauer: 5 Tage
      • Behandlungsbeginn möglichst bald nach Diagnose des Herpes genitalis
      • Niereninsuffizienz
        • Kreatinin-Clearance >= 40 ml/Min.
          • 250 mg 3mal / Tag
          • Behandlungsdauer: 5 Tage
        • Kreatinin-Clearance 20 - 39 ml/Min.
          • 250 mg 2mal / Tag
          • Behandlungsdauer: 5 Tage
        • Kreatinin-Clearance < 20 ml/Min.
          • 250 mg 1mal / Tag
          • Behandlungsdauer: 5 Tage
        • Hämodialysepatienten
          • 250 mg nach jeder Dialyse
          • Behandlungsdauer: 5 Tage
    • episodische Behandlung von rezidivierendem Herpes genitalis:
      • 125 mg 2mal / Tag
      • Behandlungsdauer: 5 Tage
      • Behandlungsbeginn möglichst bald nach dem ersten Auftreten von Prodromalsymptomen (z. B. Kribbeln, Juckreiz, Brennen, Schmerzen) oder Läsionen
      • Niereninsuffizienz
        • Kreatinin-Clearance >= 20 ml/Min.
          • 125 mg 2mal / Tag
          • Behandlungsdauer: 5 Tage
        • Kreatinin-Clearance < 20 ml/Min.
          • 125 mg 1mal / Tag
          • Behandlungsdauer: 5 Tage
        • Hämodialysepatienten
          • 125 mg nach jeder Dialyse
          • Behandlungsdauer: 5 Tage
  • Rezidivierender Herpes genitalis bei immunsupprimierten Erwachsenen
    • episodische Behandlung eines rezidivierenden Herpes genitalis:
      • 500 mg 2mal / Tag täglich
      • Behandlungsdauer: 7 Tage
      • Behandlungsbeginn möglichst bald nach dem ersten Auftreten von Prodromalsymptomen (z. B. Kribbeln, Juckreiz, Brennen, Schmerzen) oder Läsionen
      • Niereninsuffizienz
        • Kreatinin-Clearance >= 40 ml/Min.
          • 500 mg 2mal / Tag
          • Behandlungsdauer: 7 Tage
        • Kreatinin-Clearance 20 - 39 ml/Min.
          • 500 mg 1mal / Tag
          • Behandlungsdauer: 7 Tage
        • Kreatinin-Clearance < 20 ml/Min.
          • 250 mg 1mal / Tag
          • Behandlungsdauer: 7 Tage
        • Hämodialysepatienten
          • 250 mg nach jeder Dialyse
          • Behandlungsdauer: 7 Tage
  • Suppression von rezidivierendem Herpes genitalis bei immunkompetenten Erwachsenen
    • 250 mg 2mal / Tag
    • Suppressionsbehandlung nach max. 12-monatiger kontinuierlicher antiviraler Therapie absetzen, um Häufigkeit und Schwere der Rezidive erneut zu beurteilen; Neubeurteilung sollte sich mind. über 2 Rezidive erstrecken
    • Wiederaufnahme der Suppressionsbehandlung bei Patienten mit fortbestehender klinisch bedeutsamer Erkrankung möglich
    • Niereninsuffizienz
      • Kreatinin-Clearance >= 40 ml/Min.
        • 250 mg 2mal / Tag
      • Kreatinin-Clearance 20 - 39 ml/Min.
        • 125 mg 2mal / Tag
      • Kreatinin-Clearance < 20 ml/Min.
        • 125 mg 1mal / Tag
      • Hämodialysepatienten
        • 125 mg nach jeder Dialyse
  • Suppression von rezidivierendem Herpes genitalis bei immunsupprimierten Erwachsenen
    • 500 mg 2mal / Tag
    • Niereninsuffizienz
      • Kreatinin-Clearance >= 40 ml/Min.
        • 500 mg 2mal / Tag
      • Kreatinin-Clearance 20 - 39 ml/Min.
        • 500 mg 1mal / Tag
      • Kreatinin-Clearance < 20 ml/Min.
        • 250 mg 1mal / Tag
      • Hämodialysepatienten
        • 250 mg nach jeder Dialyse

Dosisanpassung

  • Niereninsuffizienz
    • Dosierung besonders sorgsam wählen (verringerte Clearance von Penciclovir)
  • Niereninsuffizienz mit Hämodialyse
    • Famciclovir unmittelbar nach Dialyse einnehmen (bei vierstündiger Hämodialyse Plasmakonzentration von Penciclovir um bis zu 75% reduziert)
  • Leberinsuffizienz
    • gering- bis mittelgradig
      • keine Dosisanpassung notwendig
    • schwer
      • keine Daten vorhanden
  • Ältere Patienten (>= 65 Jahre)
    • keine Dosisanpassung erforderlich, sofern keine Einschränkung der Nierenfunktion
  • Kinder und Jugendliche
    • Unbedenklichkeit und Wirksamkeit von Famciclovir bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht nachgewiesen

Indikation

  • Infektionen mit dem Varicella-Zoster-Virus (VZV) - Herpes zoster
    • zur Behandlung von Herpes zoster und Zoster ophthalmicus bei immunkompetenten Erwachsenen
    • zur Behandlung von Herpes zoster bei immunsupprimierten Erwachsenen
  • Infektionen mit dem Herpes-simplex-Virus (HSV) - Herpes genitalis
    • zur Behandlung von erstmalig auftretendem und von rezidivierendem Herpes genitalis bei immunkompetenten Erwachsenen
    • zur Behandlung von rezidivierendem Herpes genitalis bei immunsupprimierten Erwachsenen
    • zur Suppressionsbehandlung von rezidivierendem Herpes genitalis bei immunkompetenten und immunsupprimierten Erwachsenen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Famciclovir - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Famciclovir oder Penciclovir

 

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Talimogen laherparepvec /Virustatika

Zusammensetzung

WFamciclovir500 mg
HCarboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A+
HHyprolose+
HHypromellose+
HMacrogol 4000+
HMacrogol 6000+
HMagnesium stearat+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
21 Stück 407.33 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
21 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.