Fachinformation

ATC Code / ATC Name Dalbavancin
Hersteller Advanz Pharma Germany GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung eines Infusionsloesungskonzentrates
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält Dalbavancin-Hydrochlorid äquivalent zu 500 mg Dalbavancin; nach Rekonstitution enthält 1 ml 20 mg Dalbavancin; verdünnte Infusionslösung muss endgültige Konzentration von 1 - 5 mg / ml Dalbavancin aufweisen

  • akute bakterielle Haut- und Weichgewebeinfektionen (ABSSSI) bei Erwachsenen
    • 1500 mg Dalbavancin
      • entweder 1500 mg 1mal
      • oder 1000 mg, gefolgt von 2. Dosis mit 500 mg nach 1 Woche
    • ältere Patienten
      • Dosisanpassung nicht erforderlich
    • Nierenfunktionsstörung
      • leicht oder mittelschwer
        • Dosisanpassung nicht erforderlich (Kreatinin-Clearance >/= 30 - 79 ml / min)
      • Patienten, die regelmäßige Hämodialyse (3 Mal / Woche) erhalten
        • Dosisanpassung nicht erforderlich
        • Dalbavancin kann ohne Rücksicht auf Zeitpunkt der Hämodialyse angewendet werden
      • Patienten mit chronischer Nierenfunktionsstörung, deren Kreatinin-Clearance < 30 ml / min ist und die keine regelmäßige Hämodialyse erhalten
        • Dosis entweder auf 1000 mg reduzieren, verabreicht als einmalige Infusion
        • oder auf 750 mg, gefolgt von 2. Dosis von 375 mg nach 1 Woche
    • Leberinsuffizienz
      • leichte Leberinsuffizienz (Child-Pugh A)
        • keine Dosisanpassung empfohlen
      • mittelschwere oder schwere Leberinsuffizienz (Child-Pugh B u. C)
        • Vorsicht geboten
          • keine Daten, um geeignete Dosierung festzulegen
    • Kinder und Jugendliche </= 18 Jahre
      • Sicherheit und Wirksamkeit bisher noch nicht erwiesen
      • Dosierungsempfehlung kann nicht gegeben werden

Indikation

  • akute bakterielle Haut- und Weichgewebeinfektionen (ABSSSI) bei Erwachsenen
  • Hinweis
    • allgemein anerkannte Richtlinien für angemessenen Gebrauch von antibakteriellen Wirkstoffen berücksichtigen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Dalbavancin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Dalbavancin

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

geringfügig

Dalbavancin /Azol-Antimykotika
Dalbavancin /Verapamil
Digitalis-Glykoside /Dalbavancin
Dalbavancin /Makrolid-Antibiotika
Dalbavancin /Ciclosporin
Dalbavancin /Chinidin
Cholesterin-Synthese-Hemmer /Dalbavancin

Zusammensetzung

WDalbavancin hydrochlorid+
=Dalbavancin500 mg
HLactose 1-Wasser+
HMannitol+
HNatrium hydroxid+
HSalzsäure, konzentriert+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück kein gültiger Preis bekannt Pulver zur Herstellung eines Infusionsloesungskonzentrates

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.