Fachinformation

ATC Code / ATC Name Mitomycin
Hersteller APOGEPHA Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Pulver z.Herst.Injekt.-/Infusionslsg.o.Lsg.intravesikal.Anw.
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält 20 mg Mitomycin

  • Anwendung nur von in dieser Therapie erfahrenen Ärzten bei strenger Indikationsstellung und unter laufender Kontrolle der hämatologischen Parameter
  • intravesikale Anwendung
    • 20 - 40 mg Mitomycin 1mal / Woche, in die Harnblase instilliert
    • alternative Therapieregimes:
      • 1mal / 2 Wochen
      • 1mal / Monat
      • 1mal / 3 Monate
    • Hinweise:
      • Entscheidung für bestmögliches Regime mit optimaler Anwendungshäufigkeit und Therapiedauer sollte vom Facharzt anhand der individuellen Patientensituation getroffen werden
      • Urin-pH >/= pH 6 empfohlen
  • intravenöse (i.v.) Anwendung
    • in der zytostatischen Monochemotherapie:
      • meist Bolusinjektion abhängig vom Behandlungsschema:
        • 10 - 20 mg Mitomycin / m2 KOF (Körperoberfläche) / 6 - 8 Wochen oder
        • 8 - 12 mg Mitomycin / m2 KOF / 3 - 4 Wochen oder
        • 5 - 10 mg Mitomycin / m2 KOF / 1 - 6 Wochen
      • Dosierung > 20 mg / m2 führt zu mehr toxischen Erscheinungen, bringt jedoch keinen therapeutischen Nutzen
      • max. kumulative Dosis: 60 mg / m2 KOF
    • in der Kombinationschemotherapie:
      • Dosierung deutlich geringer
      • keine Abweichung von erprobten Therapieprotokollen ohne besonderen Grund (Gefahr der additiven Myelotoxizität)

Dosisanpassung

  • ältere Patienten, Patienten mit ausgiebiger zytostatischer Vorbehandlung, bei Vorliegen einer Knochenmarksuppression
    • Dosisreduktion
    • ältere Patienten >/= 65 Jahre: keine ausreichenden Daten
  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • keine Anwendung
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • nicht empfohlen (fehlende Wirksamkeits- und Sicherheitsdaten)
  • Kinder und Jugendliche
    • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen (keine Studien)

Indikation

  • Erwachsene
    • intravesikale Anwendung zur Rezidivprophylaxe bei nicht-invasivem Harnblasenkarzinom nach transurethraler Resektion
    • Monochemotherapie oder kombinierte zytostatische Chemotherapie bei folgenden Tumoren:
      • nicht-kleinzelliges Bronchialkarzinom
      • fortgeschrittenes kolorektales Karzinom
      • fortgeschrittenes Leberzellkarzinom
      • fortgeschrittenes Magenkarzinom
      • Mammakarzinom
      • fortgeschrittenes Ösophaguskarzinom
      • fortgeschrittenes Pankreaskarzinom
      • fortgeschrittenes Zervixkarzinom

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Mitomycin - urogenital
  • Überempfindlichkeit gegenüber Mitomycin
  • Perforation der Harnblasenwand
  • Zystitis
  • Stillzeit
  • Schwangerschaft
  •  

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Ocrelizumab /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Antineoplastische Mittel /S1P-Modulatoren
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Antineoplastische Mittel /PARP-Inhibitoren
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Natalizumab /Immunsuppressiva
Brivudin /Immunsuppressiva
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva

mittelschwer

Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Hydantoine /Antineoplastische Mittel
Immunsuppressiva /Imiquimod
Abatacept /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Dimethylfumarat /Immunsuppressiva

geringfügig

Streptozocin /Immunsuppressiva
Tamoxifen /Antineoplastische Mittel
Atezolizumab /Immunsuppressiva

Zusammensetzung

WMitomycin20 mg
HMannitol+
HSalzsäure, konzentriert+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
5 Stück kein gültiger Preis bekannt Pulver z.Herst.Injekt.-/Infusionslsg.o.Lsg.intravesikal.Anw.

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
5 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.