Fachinformation

ATC Code / ATC Name Ceftazidim und Beta-Lactamase-Inhibitoren
Hersteller Pfizer Pharma PFE GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung eines Infusionsloesungskonzentrates
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: nach der Rekonstitution enthält 1 ml Lösung 167,3 mg Ceftazidim und 41,8 mg Avibactam

  • Behandlung komplizierter intraabdominelle Infektionen (cIAI), komplizierter Harnwegsinfektionen (cUTI), einschließlich Pyelonephritis, nosokomialer Pneumonien (HAP), einschließlich beatmungsassoziierter Pneumonien (VAP); Behandlung von Patienten mit Bakteriämie im Zusammenhang oder bei vermutetem Zusammenhang mit einer der oben angeführten Infektionen; Behandlung von Infektionen aufgrund aerober gram-negativer Erreger bei Erwachsenen und pädiatrischen Patienten >/= 3 Monaten mit begrenzten Behandlungsoptionen
    • Erwachsene
      • empfohlene Dosierungen bei einer geschätzten Kreatinin-Clearance > 50 ml / Min.
        • cIAI2, 3
          • 2 g Ceftazidim / 0,5 g Avibactam alle 8 Stunden
          • Infusionsdauer: 2 Stunden
          • Behandlungsdauer: 5 - 14 Tage
        • cUTI, einschließlich Pyelonephritis3
          • 2 g Ceftazidim / 0,5 g Avibactam alle 8 Stunden
          • Infusionsdauer: 2 Stunden
          • Behandlungsdauer: 5 - 10 Tage4
        • HAP / VAP3
          • 2 g Ceftazidim / 0,5 g Avibactam alle 8 Stunden
          • Infusionsdauer: 2 Stunden
          • Behandlungsdauer: 7 - 14 Tage
        • Bakteriämie im Zusammenhang oder bei vermutetem Zusammenhang mit einer der oben angeführten Infektionen
          • 2 g Ceftazidim / 0,5 g Avibactam alle 8 Stunden
          • Infusionsdauer: 2 Stunden
          • Behandlungsdauer: abhängig vom Ort der Infektion
        • Infektionen aufgrund Gram-negativer Erreger bei Patienten mit begrenzten Behandlungsoptionen2,3
          • Anwendung nur nach Rücksprache mit einem Arzt, der über die entsprechende infektiologische Erfahrung verfügt, empfohlen
          • 2 g Ceftazidim / 0,5 g Avibactam alle 8 Stunden
          • Infusionsdauer: 2 Stunden
          • Behandlungsdauer: Orientierung anhand des Schweregrads der Infektion, des Erregers und des klinischen und bakteriologischen Befundes des Patienten5
        • 2 anzuwenden in Kombination mit Metronidazol, wenn erwiesen ist oder vermutet wird, dass anaerobe Erreger am Infektionsprozess beteiligt sind
        • 3 anzuwenden in Kombination mit einem antibakteriellen Wirkstoff gegen Gram-positive Erreger, wenn erwiesen ist oder vermutet wird, dass diese am Infektionsprozess beteiligt sind
        • 4 die angegebene Gesamtdauer kann eine intravenöse Anwendung einschließen, gefolgt von einer angemessenen oralen Therapie
        • 5 es gibt nur sehr begrenzte Erfahrung mit einer Anwendung länger als 14 Tage
    • Kinder >/= 3 Monate
      • empfohlene Dosierungen bei einer geschätzten Kreatinin-Clearance > 50 ml / Min.
        • cIAI2, 3; cUTI, einschließlich Pyelonephritis3; HAP / VAP3; Infektionen aufgrund aerober Gram-negativer Erreger bei Patienten mit begrenzten Behandlungsoptionen2,3
          • 6 Monate - < 18 Jahre
            • 50 mg Ceftazidim / kg KG / 12,5 mg Avibactam / kg KG alle 8 Stunden
            • bis max. 2 g Ceftazidim / 0,5 g Avibactam alle 8 Stunden
            • Infusionsdauer: 2 Stunden
          • 3 - 6 Monate (nur begrenzte Erfahrung mit einer Anwendung)
            • 40 mg Ceftazidim / kg KG / 10 mg Avibactam / kg KG alle 8 Stunden
            • Infusionsdauer: 2 Stunden
          • Behandlungsdauer:
            • cIAI2, 3; cUTI4
              • 5 - 14 Tage
            • HAP/VAP
              • 7 - 14 Tage
            • Infektionen aufgrund aerober Gram-negativer Erreger bei Patienten mit begrenzten Behandlungsoptionen (Limited Treatment Options, LTO)
              • Orientierung anhand des Schweregrads der Infektion, des Erregers und des klinischen und bakteriologischen Befundes des Patienten5
        • 2 anzuwenden in Kombination mit Metronidazol, wenn erwiesen ist oder vermutet wird, dass anaerobe Erreger am Infektionsprozess beteiligt sind
        • 3 anzuwenden in Kombination mit einem antibakteriellen Wirkstoff gegen Gram-positive Erreger, wenn erwiesen ist oder vermutet wird, dass diese am Infektionsprozess beteiligt sind
        • 4 die angegebene Gesamtdauer kann eine intravenöse Anwendung einschließen, gefolgt von einer angemessenen oralen Therapie
        • 5 es gibt nur sehr begrenzte Erfahrung mit einer Anwendung länger als 14 Tage

Dosisanpassung

  • ältere Patienten
    • keine Dosisanpassung erforderlich
  • Niereninsuffizienz
    • Erwachsene
      • leichte Niereninsuffizienz (geschätzte CrCL > 50 bis </= 80 ml / Min.): keine Dosisanpassung notwendig
      • geschätzte CrCL </= 50 ml / Min.
        • Dosierungsempfehlungen basieren auf pharmakokinetischen Modellen
      • geschätzte CrCL 31 - 50 ml / Min.
        • 1 g Ceftazidim / 0,25 g Avibactam alle 8 Stunden
        • Infusionsdauer: 2 Stunden
      • geschätzte CrCL 16 - 30 ml / Min.
        • 0,75 g Ceftazidim / 0,1875 g Avibactam alle 12 Stunden
        • Infusionsdauer: 2 Stunden
      • geschätzte CrCL 6 - 15 ml / Min.
        • 0,75 g Ceftazidim / 0,1875 g Avibactam alle 24 Stunden
        • Infusionsdauer: 2 Stunden
      • ESRD (terminale Niereninsuffizienz) einschließlich unter Hämodialyse
        • Ceftazidim und Avibactam werden durch Hämodialyse entfernt
        • Dosierung an Dialyse-Tagen nach Beendigung der Hämodialyse
        • 0,75 g Ceftazidim / 0,1875 g Avibactam alle 48 Stunden
        • Infusionsdauer: 2 Stunden
    • Kinder (2 < 18 Jahre) mit einer geschätzten CrCl </= 50 ml / Min.
      • geschätzte CrCL 31 - 50 ml / Min.
        • 25 mg Ceftazidim / kg KG / 6,25 mg Avibactam / kg KG alle 8 Stunden
        • bis max. 1 g Ceftazidim / 0,25 g Avibactam alle 8 Stunden
        • Infusionsdauer: 2 Stunden
      • geschätzte CrCL 16 - 30 ml / Min.
        • 18,75 mg Ceftazidim / 4.75 mg Avibactam alle 12 Stunden
        • bis max. 0,75 g Ceftazidim / 0,1875 g Avibactam alle 12 Stunden
        • Infusionsdauer: 2 Stunden
      • geschätzte CrCL 6 - 15 ml / Min.
        • 18,75 mg Ceftazidim / 4.75 mg Avibactam alle 24 Stunden
        • bis max. 0,75 g Ceftazidim / 0,1875 g Avibactam alle 24 Stunden
        • Infusionsdauer: 2 Stunden
      • ESRD (terminale Niereninsuffizienz) einschließlich unter Hämodialyse
        • 18,75 mg Ceftazidim / 4.75 mg Avibactam alle 48 Stunden
        • max. 0,75 g Ceftazidim / 0,1875 g Avibactam alle 48 Stunden
        • Infusionsdauer: 2 Stunden
    • Kinder (3 Monate < 2 Jahre) mit einer geschätzten CrCl </= 50 ml / Min.
      • geschätzte CrCL 31 - 50 ml / Min.
        • 3 - < 6 Monate
          • 20 mg Ceftazidim/ kg KG / 5 mg Avibactam / kg KG alle 8 Stunden
          • Infusionsdauer: 2 Stunden
        • 6 Monate - < 2 Jahre
          • 25 mg Ceftazidim/ kg KG / 6,25 mg Avibactam / kg KG alle 8 Stunden
          • Infusionsdauer: 2 Stunden
      • geschätzte CrCL 16 - 30 ml / Min.
        • 3 - < 6 Monate
          • 15 mg Ceftazidim/ kg KG / 3,75 mg Avibactam / kg KG alle 12 Stunden
          • Infusionsdauer: 2 Stunden
        • 6 Monate - < 2 Jahre
          • 18,75 mg Ceftazidim/ kg KG / 4,7 mg Avibactam / kg KG alle 12 Stunden
          • Infusionsdauer: 2 Stunden
  • Leberinsuffizienz
    • keine Dosisanpassung notwendig
  • Kinder und Jugendliche < 3 Monate
    • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen
    • keine Daten vorliegend

Indikation

  • Behandlung der folgenden Infektionen bei Erwachsenen und pädiatrischen Patienten >/= 3 Monaten
    • komplizierte intraabdominelle Infektionen (cIAI)
    • komplizierte Harnwegsinfektionen (cUTI), einschließlich Pyelonephritis
    • nosokomiale Pneumonien (HAP), einschließlich beatmungsassoziierter Pneumonien (VAP)
  • Behandlung von Patienten mit Bakteriämie im Zusammenhang oder bei vermutetem Zusammenhang mit einer der oben angeführten Infektionen
  • Behandlung von Infektionen aufgrund aerober gram-negativer Erreger bei Erwachsenen und pädiatrischen Patienten >/= 3 Monaten mit begrenzten Behandlungsoptionen
  • Hinweis: offizielle Richtlinien für den angemessenen Gebrauch von antibakteriellen Wirkstoffen berücksichtigen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Avibactam, Natriumsalz, Ceftazidim 5-Wasser - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Ceftazidim
  • Überempfindlichkeit gegen Avibactam
  • Überempfindlichkeit gegen jegliche Cephalosporin-Antibiotika
  • schwere Überempfindlichkeitsreaktion (z. B. anaphylaktische Reaktion, schwere Hautreaktion) gegen jegliche andere Art von Betalactam-Antibiotika (z. B. Penicilline, Monobactame oder Carbapeneme)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Aminoglykosid-Antibiotika /Cephalosporine
Avibactam /Probenecid
Schleifendiuretika /Cephalosporine
Cephalosporine /Probenecid

geringfügig

Kontrazeptiva, orale /Cephalosporine
Regorafenib /Antibiotika

Zusammensetzung

WAvibactam, Natriumsalz0.54 g
=Avibactam0.5 g
WCeftazidim 5-Wasser2.328 g
=Ceftazidim2 g
HNatrium carbonat+
HNatrium Ion146 mg

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück kein gültiger Preis bekannt Pulver zur Herstellung eines Infusionsloesungskonzentrates

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.