Fachinformation

ATC Code / ATC Name Etoposid
Hersteller Medac GmbH
Darreichungsform Infusionsloesungs-Konzentrat
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 49.77€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung enthält 20 mg Etoposid

  • alle Indikationen
    • Erwachsene
      • in Kombination mit anderen Arzneimitteln, die für die zu behandelnde Erkrankung angezeigt sind / 3 - 4 Wochen
        • Tag 1 - 5: 50 - 100 mg /m2 / Tag
        • oder Tag 1, 3 und 5: 100 - 120 mg / m2 / Tag

Dosisanpapassung

  • Dosierung unter Berücksichtigung der myelosuppressiven Wirkung anderer Arzneimittel in der Kombination oder der Wirkungen einer vorherigen Strahlentherapie oder Chemotherapie, die die Knochenmarkreserve beeinträchtigt haben könnte, modifizieren
  • Dosis nach Anfangsdosis anpassen
    • Neutrophilenzahl > 5 Tage < 500 Zellen / mm3
    • Fieber, Infektionen oder Thrombozytenzahl < 25.000 Zellen / mm3, die nicht erkrankungsbedingt ist
    • Toxizitäten Grad 3 oder 4
    • Kreatinin-Clearance < 50 ml / Min.
    • bei einer auf 15 - 50 ml / Min. abgesunkenen Kreatinin-Clearance: Dosisreduktion um 25 % empfohlen
  • ältere Patienten > 65 Jahre
    • keine Dosisanpassung erforderlich, sofern Nierenfunktion nicht eingeschränkt ist
  • Kinder und Jugendliche
    • Hodgin-Lymphom, non-Hodgin-Lymphom, akute myeloische Leukämie
      • Dosisbereich 75 - 150 mg / m2 / Tag wurde für 2 - 5 Tage in Kombination mit anderen antineoplastischen Arzneimitteln angewendet
      • Wahl des geeigneten Behandlungsschemas anhand aktueller, lokaler Standard-Behandlungsprotokolle
    • Ovarialkarzinom, kleinzelliges Bronchialkarzinom, gestationsbedingte trophoblastische Neoplasie, Hodenkrebs
      • keine Dosierungsempfehlung für Kinder < 18 Jahre (Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen)
  • Nierenfunktionsstörung
    • Änderung der Anfangsdosis auf Basis der gemessenen Kreatinin-Clearance
      • Kreatinin-Clearance > 50 ml / Min.: 100 % der Etoposidphosphat-Dosis
      • Kreatinin-Clearance > 15 - 50 ml / Min.: 75 % der Etoposidphosphat-Dosis
      • Kreatinin-Clearance < 15 ml / Min. und Dialysepflicht: wahrscheinlich weitere Dosisreduktion erforderlich (Etoposid-Clearance weiter reduziert ist)
    • anschließende Dosierung bei mittelschwerer bis schwerer Nierenfunktionsstörung: je nach Verträglichkeit und klinischer Wirkung
    • Anwendung vor und nach der Hämodialyse möglich (Etoposid und seine Metabolite nicht dialysierbar)

Indikation

  • in Kombination mit anderen zugelassenen Chemotherapeutika bei
    • rezidiviertem oder refraktärem Hodenkrebs erwachsener Patienten (Erstlinienbehandlung)
    • kleinzelligem Bronchialkarzinom erwachsener Patienten
    • Hodgkin-Lymphom erwachsener und pädiatrischer Patienten
    • Non-Hodgkin-Lymphome erwachsener und pädiatrischer Patienten
    • akuter myeloischer Leukämie erwachsener und pädiatrischer Patienten
    • gestationsbedingten, trophoblastischen Hochrisiko-Neoplasie erwachsener Patienten (Erst- und Zweitlinientherapie)
    • nicht-epithelialem Ovarialkarzinom erwachsener Patienten
    • Platin-resistentes/refraktäres epitheliales Ovarialkarzinom erwachsener Patienten

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Etoposid - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Etoposid, oder andere Etoposid-Derivate wie Podophyllotoxin und Podophyllotoxinderivate
  • Stillzeit
  • gleichzeitige Gabe von Gelbfieberimpfstoff oder anderen Lebendimpfstoffen bei Personen mit beeinträchtigter Immunabwehr
  •  

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Brivudin /Immunsuppressiva
Ocrelizumab /Immunsuppressiva
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva
Cladribin /Antineoplastische Mittel
Antineoplastische Mittel /PARP-Inhibitoren
Antineoplastische Mittel /S1P-Modulatoren
Natalizumab /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Vitamin-K-Antagonisten /Antineoplastische Mittel
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva

mittelschwer

BCRP-Substrate /Hedgehog-Signalweg-Inhibitoren
Immunsuppressiva /Imiquimod
BCRP-Substrate /Rolapitant
Etoposid /Ciclosporin
Dimethylfumarat /Immunsuppressiva
Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Immunsuppressiva
P-Glykoprotein-Substrate /Dabrafenib
Abatacept /Immunsuppressiva
BCRP-Substrate /Tedizolid
Hydantoine /Antineoplastische Mittel
Antineoplastische Mittel /Isavuconazol
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential

geringfügig

P-Glykoprotein-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
Atezolizumab /Immunsuppressiva
BCRP-Substrate /HCV-Inhibitoren
Tamoxifen /Antineoplastische Mittel
BCRP-Substrate /Eltrombopag
Etoposid /Grapefruit
Antineoplastische Mittel /Neurokinin-1-Rezeptor-Antagonisten
BCRP-Substrate /Ritonavir
BCRP-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
BCRP-Substrate /Leflunomid
BCRP-Substrate /Tafamidis
Etoposid /Atovaquon
Streptozocin /Immunsuppressiva
P-Glykoprotein-Substrate /Glecaprevir, Pibrentasvir
Alkaloide /Eichenrinde
BCRP-Substrate /Cangrelor
P-Glykoprotein-Substrate /Ulipristal

unbedeutend

BCRP-Substrate /Ledipasvir

Zusammensetzung

WEtoposid100 mg
HCitronensäure, wasserfrei+
HEthanol1.31 g
HMacrogol 300+
HPolysorbat 80+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 49.77 € Infusionsloesungs-Konzentrat

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.