Fachinformation

ATC Code / ATC Name Nebivolol
Hersteller Pharma Gerke Arzneimittelvertriebs GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 32.67€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • essentielle Hypertonie
    • Erwachsene
      • 1 Tablette (5 mg Nebivolol) / Tag
      • blutdrucksenkender Effekt nach 1 - 2 Wochen Behandlung deutlich, gelegentlich optimale Wirkung erst nach 4 Wochen
    • Kombination mit anderen Antihypertensiva
      • Anwendung allein oder in Kombination mit anderen Antihypertensiva möglich
      • zusätzlicher antihypertensiver Effekt bisher nur bei Kombination mit 12,5 - 25 mg Hydrochlorothiazid beobachtet
    • Kinder und Jugendliche
      • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen
      • Anwendung nicht empfohlen (keine Daten)
    • ältere Patienten (> 65 Jahre)
      • initial: 1/2 Tablette (2,5 mg Nebivolol) / Tag
      • Dosissteigerung, falls erforderlich, auf 1 Tablette (5 mg Nebivolol) / Tag
      • > 75 Jahre
        • Anwendung mit Vorsicht und unter engmaschiger Überwachung (eingeschränkte Erfahrungen vorliegend)
    • eingeschränkte Nierenfunktion
      • initial: 1/2 Tablette (2,5 mg Nebivolol) / Tag
      • Dosissteigerung, falls erforderlich, auf 1 Tablette (5 mg Nebivolol) / Tag
    • eingeschränkte Leberfunktion (Leberfunktionsstörungen/ Leberinsuffizienz)
      • Anwendung kontraindiziert
  • chronische Herzinsuffizienz
    • allgemein
      • initiale Dosistitration bis zum Erreichen der individuellen Erhaltungsdosis
      • Patient sollte stabile chronische Herzinsuffizienz, ohne akute Dekompensation der Herzinsuffizienz während der letzten 6 Woche aufweisen
      • Patienten, die kardiovaskuläre Arzneimitteltherapie, einschl. Diuretika und/oder Digoxin und/oder ACE-Hemmer und/oderAngiotensin-II-Antagonisten, erhalten
        • Dosierung muss vor Behandlungsbeginn für 2 Wochen stabil eingestellt sein
    • Erwachsene
      • initial: 1/4 Tablette (1,25 mg Nebivolol) 1mal / Tag
      • anschließende schrittweise Dosiserhöhung, falls erforderlich, auf 1/2 Tablette (2,5 mg Nebivolol) 1mal / Tag, dann auf 1 Tablette (5 mg Nebivolol) 1mal / Tag und dann auf 2 Tabletten (10 mg Nebivolol) 1mal / Tag in 1 - 2wöchigen Abständen
      • max. Tagesdosis: 2 Tabletten (10 mg Nebivolol)
      • bei Auftreten von Nebenwirkungen ggf. Dosisreduktion erforderlich
    • Behandlungsbeginn und Dosiserhöhung sollte ärztlich für min. 2 Stunden Überwacht werden um sicherzustellen, dass klin. Zustand stabil bleibt
    • Verschlechterung oder Unverträglichkeit während der Titrationsphase
      • Dosisreduktion oder ggf. absetzen empfohlen
    • Behandlungsdauer
      • Langzeitbehandlung
      • Behandlung nicht abrupt beenden (vorübergehende Verschlechterung der Herzinsuffizienz möglich)
      • ausschleichend Absetzen durch Halbierung der Dosis 1mal / Woche
    • Kinder und Jugendliche < 18 Jahre
      • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen
      • Anwendung nicht empfohlen (keine Studien durchgeführt)
    • ältere Patienten
      • keine Dosisanpassung notwendig (individuelle Dosistitration bis zur max. tolerierten Dosis)
    • eingeschränkte Nierenfunktion
      • leichte bis mittelschwere Niereninsuffizienz
        • keine Dosisanpassung notwendig (individuelle Dosistitration bis zur max. tolerierten Dosis)
      • schwere Niereninsuffizienz (Serumkreatinin >/= 250 µmol / l)
        • Anwendung nicht empfohlen (keine Erfahrungen vorliegend)
    • eingeschränkte Leberfunktion
      • Anwendung kontraindiziert (nur eingeschränkte Daten vorliegend)

Indikation

  • essentielle Hypertonie
  • stabile leichte und mittelschwere chronische Herzinsuffizienz zusätzlich zur Standardtherapie bei älteren Patienten >/= 70 Jahre

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Nebivolol - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Nebivolol
  • Leberinsuffizienz
  • Leberfunktionsstörung
  • akutes Herzversagen
  • kardiogener Schock
  • Episoden von Dekompensation der Herzinsuffizienz, die eine i. v. Therapie mit inotropen Wirkstoffen erfordern
  • Sick-Sinus-Syndrom, einschließlich sinoatrialem Block
  • AV-Block 2. und 3. Grades (ohne Herzschrittmacher)
  • Bronchospasmus und Bronchialasthma in der Anamnese
  • schwere chronisch obstruktive Lungenerkrankung
  • unbehandeltes Phäochromozytom
  • metabolische Acidose
  • Bradykardie (Herzfrequenz < 60 Schläge / Min, vor Therapiebeginn)
  • Hypotonie (systolischer Blutdruck < 90 mmHg)
  • schwere periphere Durchblutungsstörungen
  • Kombinationen mit Floctafenin und Sultoprid

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge
CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin
Allergenextrakte /Beta-Blocker

mittelschwer

Mutterkorn-Alkaloide /Beta-Blocker
Disopyramid /Beta-Blocker
Beta-Sympathomimetika /Beta-Blocker
Digitalis-Glykoside /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Antirheumatika, nicht-steroidale
Beta-Blocker /ZNS-Stimulanzien
Theophyllin und Derivate /Beta-Blocker, kardioselektive
Beta-Blocker /Flecainid
Beta-Blocker /Cimetidin
Beta-Blocker /COX-2-Hemmer
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
Beta-Blocker /Somatostatin-Analoga
Ajmalin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Panobinostat
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Beta-Blocker
Insulin /Beta-Blocker, kardioselektive
CYP2D6-Substrate /Mirabegron

geringfügig

Beta-Blocker /Fingolimod
CYP2D6-Substrate /Abirateron
Beta-Blocker /Chinidin
Beta-Blocker /Asenapin
Beta-Blocker /Salicylate
Alpha-2-Rezeptoragonisten /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Propafenon
Beta-Blocker /Muskelrelaxanzien, zentrale
Beta-Blocker /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Beta-Blocker /Antiarrhythmika
Cholinesterase-Hemmer /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Proteinkinase-Inhibitoren
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Lidocain /Beta-Blocker
Amifostin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Ranolazin
Tasimelteon /Beta-Blocker
Dexmedetomidin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Terbinafin

unbedeutend

Beta-Blocker /Ethanol

Zusammensetzung

WNebivolol hydrochlorid5.45 mg
=Nebivolol5 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HCroscarmellose, Natriumsalz+
HHypromellose+
HLactose 1-Wasser141.75 mg
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HPolysorbat 80+
HSilicium dioxid, hochdispers+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück 32.67 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.