Fachinformation

ATC Code / ATC Name Lanreotid
Hersteller Orifarm GmbH
Darreichungsform Injektionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3 Stück: 6455.54€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: Fertigspritzen mit 60 mg, 90 mg und 120 mg Lanreotid (als Acetat)

  • Akromegalie
    • Initialdosis: 60 mg Lanreotid 1mal / 28 Tage
    • Dosisanpassung
      • individuell, je nach Ansprechen des Patienten
      • beurteilt anhand der Besserung der Symptome und/oder einer Reduktion der GH- und/oder IGF-1-Spiegel
    • Dosiserhöhung: wenn die Wirkung nach 3 Monaten noch nicht erreicht ist
    • Maximaldosis: 120 mg Lanreotid 1mal / 28 Tage
    • Dosisreduktion
      • wenn vollständige therapeutische Wirkung erreicht wurde, d.h. GH-Spiegel < 1 ng/ml, normaler IGF-1-Spiegel und/oder Verschwinden der Symptome
    • Patienten, die gut auf ein Somatostatin-Analogon eingestellt sind: evtl. 120 mg Lanreotid 1mal / 42 od. 56 Tage, z.B.
      • Patienten, die gut auf 60 mg alle 28 Tage eingestellt sind: 120 mg 1mal / 56 Tage
      • Patienten, die gut auf 90 mg alle 28 Tage eingestellt sind: 120 mg 1mal / 42 Tage
    • Langzeitüberwachung der Symptome, der GH- und IGF-1-Spiegel
  • Karzinoide Tumoren
    • Initialdosis: 60 mg Lanreotid 1mal / 28 Tage
    • Dosisanpassung: individuell nach Besserung der Symptome
    • Maximaldosis: 120 mg Lanreotid 1mal / 28 Tage
    • Patienten, die gut auf ein Somatostatin-Analogon eingestellt sind: evtl. 120 mg Lanreotid 1mal / 42 od. 56 Tage, z.B.
      • Patienten, die gut auf 60 mg alle 28 Tage eingestellt sind: 120 mg 1mal / 56 Tage
      • Patienten, die gut auf 90 mg alle 28 Tage eingestellt sind: 120 mg 1mal / 42 Tage
    • enge Überwachung der Symptome, wenn Behandlung auf das verlängerte Dosierungsintervall umgestellt wird
  • Gastroenteropankreatische neuroendokrine Tumore mit Ursprung im Mitteldarm, Pankreas oder unbekannter Primärlokalisation
    • 120 mg Lanreotid 1mal / 28 Tage
    • zur Tumorkontrolle Behandlung solange wie nötig fortsetzen

Dosisanpassung

  • Kinder und Jugendliche
    • Anwendung nicht empfohlen (fehlende Daten zur Unbedenklichkeit und Wirksamkeit)
  • ältere Patienten
    • keine Dosisanpassung erforderlich (große therapeutische Breite von Lanreotid)
  • Nieren-/Leberfunktionsstörungen
    • keine Dosisanpassung erforderlich (große therapeutische Breite von Lanreotid)

Indikation

  • Therapie von Patienten mit Akromegalie
    • wenn nach einer chirurgischen Behandlung und/oder Radiotherapie die Spiegel des Wachstumshormons (GH) und/oder des Insulin-like Growth Factor-1 (IGF-1) anormal bleiben
    • die aus anderen Gründen eine medikamentöse Behandlung benötigen
      • Das Ziel der Behandlung bei Akromegalie ist eine Reduktion der GH- und IGF-1-Spiegel und, sofern möglich eine Normalisierung dieser Werte
  • Therapie klinischer Symptome bei karzinoiden Tumoren
  • Therapie von gastroenteropankreatischen neuroendokrinen Tumoren (GEP-NET G1 und einer Teilgruppe G2 (Ki67-Index bis zu 10 %)) mit Ursprung im Mitteldarm, Pankreas oder unbekannter Primärlokalisation (Enddarm ausgeschlossen)
    • bei erwachsenen Patienten mit inoperabler, lokal fortgeschrittener oder metastasierter Erkrankung

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Lanreotid - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Lanreotid oder ähnliche Peptide

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge /Somatostatin-Analoga
Parasympathomimetika /Somatostatin-Analoga
Alpha-Adrenozeptor-Agonisten /Somatostatin-Analoga
Ciclosporin /Somatostatin-Analoga
Beta-Blocker /Somatostatin-Analoga
Digitalis-Glykoside /Somatostatin-Analoga
Bromocriptin /Somatostatin-Analoga
Mefloquin /Somatostatin-Analoga

geringfügig

CYP3A4-Substrate, konzentrationsempfindliche /Somatostatin-Analoga
Antidiabetika /Somatostatin-Analoga

Zusammensetzung

WLanreotid acetat204.64 mg
=Lanreotid90 mg
HEssigsäure 99%+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
3 Stück 6455.54 € Injektionsloesung
1 Stück 2237.9 € Injektionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
3 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.