Fachinformation

ATC Code / ATC Name Ixekizumab
Hersteller LILLY DEUTSCHLAND GmbH
Darreichungsform Injektionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Injektionslösung enthält 80 mg Ixekizumab

  • Plaque-Psoriasis
    • Anwendung unter der Anleitung und Aufsicht eines Arztes mit Erfahrung in der Diagnose und Behandlung der Plaque-Psoriasis
    • Erwachsene
      • initial
        • Woche 0: 80 mg Ixekizumab 2mal s.c. (entsprechend 160 mg Ixekizumab)
        • Wochen 2, 4, 6, 8, 10 und 12: 80 mg Ixekizumab 1mal s.c.
      • Erhaltungsdosis
        • 80 mg Ixekizumab 1mal s.c. / 4 Wochen
    • Kinder und Jugendliche >/= 6 Jahre
      • Dokumentation und regelmäßige Überprüfung des KG vor der Dosierung
      • > 50 kg KG
        • initial (Woche 0): 80 mg Ixekizumab 2mal s.c. (entsprechend 160 mg Ixekizumab)
        • Erhaltungsdosis (Q4W): 80 mg Ixekizumab s.c. 1mal / 4 Wochen
      • 25 - 50 kg KG
        • initial (Woche 0): 80 mg Ixekizumab 1mal s.c.
        • Erhaltungsdosis (Q4W): 40 mg Ixekizumab s.c. 1mal / 4 Wochen
      • < 25 kg KG
        • verfügbare Daten lassen keine Aussage zu Dosierungsempfehlungen zu
        • kein relevanter Nutzen
        • Anwendung nicht empfohlen
    • Kinder < 6 Jahre
      • keine Daten zu Sicherheit und Wirksamkeit
      • kein relevanter Nutzen
  • Psoriasis-Arthritis
    • Anwendung unter der Anleitung und Aufsicht eines Arztes mit Erfahrung in der Diagnose und Behandlung der Psoriasis-Arthritis
    • initial
      • Woche 0: 80 mg Ixekizumab 2mal s.c. (entsprechend 160 mg Ixekizumab)
    • Erhaltungsdosis
      • 80 mg Ixekizumab 1mal s.c. / 4 Wochen
    • gleichzeitige mittelschwere bis schwere Plaque-Psoriasis
      • Dosierungsschema für Plaque-Psoriasis empfohlen
  • axiale Spondyloarthritis (röntgenologisch und nicht-röntgenologisch)
    • initial
      • Woche 0: 80 mg Ixekizumab 2mal s.c. (entsprechend 160 mg Ixekizumab)
    • Erhaltungsdosis
      • 80 mg Ixekizumab s.c. 1mal / 4 Wochen
  • Behandlungsdauer
    • Patienten, die nach 16 - 20 Wochen nicht auf die Behandlung angesprochen haben:
      • Absetzen erwägen
    • bei einigen Patienten mit anfänglich partiellem Ansprechen kann sich das Ansprechen bei Fortsetzung der Behandlung über einen Zeitraum > 20 Wochen verbessern
Dosisanpassung
  • ältere Patienten (>/= 65 Jahre)
    • keine Dosisanpassung erforderlich
    • Patienten >/= 75 Jahre: nur eingeschränkte Informationen vorhanden
  • Nieren- oder Leberinsuffizienz
    • Patientenpopulationen nicht untersucht
    • keine Dosisempfehlungen möglich
  • Kinder und Jugendliche
    • Psoriasis-Arthritis
      • 2 - 18 Jahre
        • Sicherheit und Wirksamkeit bisher noch nicht erwiesen
        • keine Daten
      • < 2 Jahre
        • kein relevanter Nutzen zur Behandlung von Psoriasis-Arthritis

Indikation

  • Plaque-Psoriasis
    • Behandlung erwachsener Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis, die für eine systemische Therapie in Frage kommen
    • Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis bei Kindern und Jugendlichen >/= 6 Jahre und >/= 25 kg KG, die für eine systemische Therapie in Frage kommen
  • Psoriasis-Arthritis
    • allein oder in Kombination mit Methotrexat
    • zur Behandlung erwachsener Patienten mit aktiver Psoriasis-Arthritis, die unzureichend auf eine oder mehrere krankheitsmodifizierende Antirheumatika (DMARD) angesprochen oder diese nicht vertragen haben
  • axiale Spondyloarthritis
    • ankylosierende Spondylitis (Röntgenologische axiale Spondyloarthritis)
      • Behandlung erwachsener Patienten mit aktiver röntgenologischer axialer Spondyloarthritis, die auf eine konventionelle Therapie unzureichend angesprochen haben
    • nicht-röntgenologische axiale Spondyloarthritis
      • Behandlung erwachsener Patienten mit aktiver nicht-röntgenologischer axialer Spondyloarthritis mit objektiven Anzeichen einer Entzündung, nachgewiesen durch erhöhtes C-reaktives Protein (CRP) und/oder Magnetresonanztomografie (MRT), die unzureichend auf nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR) angesprochen haben

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Ixekizumab - invasiv
  • schwerwiegende Überempfindlichkeit gegen Ixekizumab
  • klinisch relevante aktive Infektionen (z. B. aktive Tuberkulose)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Immunmodulatoren /S1P-Modulatoren
Brivudin /Immunsuppressiva
Natalizumab /Immunsuppressiva
Immunsuppressiva /Blutegel
Ocrelizumab /Immunsuppressiva

mittelschwer

Abatacept /Immunsuppressiva

geringfügig

Atezolizumab /Immunsuppressiva
Mogamulizumab /Immunmodulatoren
Streptozocin /Immunsuppressiva
Warfarin /Ixekizumab

Zusammensetzung

WIxekizumab80 mg
HCitronensäure, wasserfrei+
HNatrium chlorid+
HNatrium citrat+
HPolysorbat 80+
HWasser, für Injektionszwecke+
HGesamt Natrium Ion1 mmol
=Gesamt Natrium Ion+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
2 Stück kein gültiger Preis bekannt Injektionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
2 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.