Fachinformation

ATC Code / ATC Name Paracetamol, Kombinationen exkl. Psycholeptika
Hersteller Acino AG
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 20 Stück: 11.51€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Tablette enthält 500 mg Paracetamol und 150 mg Ibuprofen

  • kurzzeitige symptomatische Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen
    • Erwachsene
      • 1 - 2 Tabletten alle 6 Stunden, nach Bedarf
      • max. Tagesdosis: 6 Tabletten (3000 mg Paracetamol und 900 mg Ibuprofen) / 24 Stunden
      • Behandlungsdauer
        • nur zur kurzzeitigen Anwendung: max. 3 Tage
        • zur Minimierung von Nebenwirkungen: niedrigste wirksame Dosis über den kürzest möglichen Zeitraum anwenden
        • Anhalten oder Verschlechterung der Symptome >/= 3 Tage: ärztlichen Rat einholen

Dosisanpassung

  • ältere Patienten
    • keine speziellen Dosisanpassungen erforderlich
    • erhöhtes Risiko für schwerwiegende Folgen von Nebenwirkungen
    • niedrigste wirksame Dosis über den kürzest möglichen Zeitraum anwenden
    • während der Behandlung mit NSAID regelmäßig auf gastrointestinale Blutungen überwachen
  • Patienten mit Nieren- / Leberfunktionsstörung
    • keine speziellen Dosisanpassungen erforderlich
  • Kinder und Jugendliche (< 18 Jahre)
    • kontraindiziert

 

Indikation

  • zur kurzzeitigen symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Ibuprofen, Paracetamol - peroral
  • Patienten mit bekannter Überempfindlichkeit gegen
    • Paracetamol
    • Ibuprofen
    • andere NSAIDs
  • Patienten mit schwerer Herzinsuffizienz (NYHA-Klasse IV)
  • Patienten mit aktivem Alkoholismus
    • da exzessiver chronischer Alkoholkonsum den Patienten zur Hepatotoxizität prädisponieren kann (auf Grund der Paracetamol-Komponente)
  • Patienten, bei denen nach der Einnahme von Acetylsalicylsäure oder anderen NSAIDs Asthma, Urtikaria oder allergische Reaktionen aufgetreten sind
  • Patienten, bei denen in Zusammenhang mit einer früheren Behandlung mit NSAIDs eine Magen-Darm-Blutung oder -Perforation in der Anamnese aufgetreten ist
  • Patienten mit aktiver oder mit rezidivierender peptischer Ulzeration/Hämorrhagie in der Anamnese (>/= 2 zeitlich getrennte Episoden einer bestätigten Ulzeration oder Blutung)
  • Patienten mit schwerer Leberinsuffizienz
  • Pateinten mit schwerer Niereninsuffizienz
  • Patienten mit zerebrovaskulärer oder anderer aktiver Blutung
  • Patienten mit Blutbildungsstörungen
  • im letzten Trimenon der Schwangerschaft
  • < 18 Jahre

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Dabigatran /Antirheumatika, nicht-steroidale
Streptozocin /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
Vitamin-K-Antagonisten /Antirheumatika, nicht-steroidale
Methotrexat /Antirheumatika, nicht-steroidale
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Heparine /Antirheumatika, nicht-steroidale
Paracetamol /Hydantoine
Antirheumatika, nicht-steroidale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Lithium /Antirheumatika, nicht-steroidale
Schleifendiuretika /Antirheumatika, nicht-steroidale
Thrombozytenaggregationshemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Corticosteroide
Faktor Xa-Inhibitoren, orale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Beta-Blocker /Antirheumatika, nicht-steroidale
Methoxyfluran /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
COX-2-Hemmer /Antirheumatika, nicht-selektive
Diuretika, kaliumsparende /Antirheumatika, nicht-steroidale
Angiotensin-II-Antagonisten /Antirheumatika, nicht-steroidale
Paracetamol /Imatinib
Antirheumatika, nicht-steroidale /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Aminoglykosid-Antibiotika /Antirheumatika, nicht-steroidale
Vasopressin und Analoge /Antirheumatika, nicht-steroidale
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Paracetamol /Sulfinpyrazon
ACE-Hemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
Salicylate, niedrig dosiert /Antirheumatika, nicht-steroidale
Thiazid-Diuretika /Antirheumatika, nicht-steroidale
Clofarabin /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Mifamurtid /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antikoagulanzien /Paracetamol
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Ketoconazol /Paracetamol
Pemetrexed /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Azol-Antimykotika
an Aktivkohle adsorbierbare Stoffe /Aktivkohle
Paracetamol /Ethanol
Flupirtin /Paracetamol

geringfügig

Antirheumatika, nicht-steroidale /Asparaginase
Daptomycin /Antirheumatika, nicht-steroidale
Cilostazol /Antirheumatika, nicht-steroidale
Paracetamol /Barbiturate
Ciclosporin /Antirheumatika, nicht-steroidale
Inotersen /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Lamotrigin /Paracetamol
Antirheumatika, nicht-steroidale /Colestyramin
Ibuprofen /Lumacaftor
Paracetamol /Dabrafenib
Phenytoin /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Defibrotid
Paracetamol /Rifamycine
Paracetamol /Isoniazid
Zidovudin /Paracetamol
Gyrase-Hemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
Digoxin und Derivate /Antirheumatika, nicht steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Probenecid
Dimethylfumarat /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Bisphosphonate
Tacrolimus /Antirheumatika, nicht-steroidale
Paracetamol /Carbamazepin
Ginkgo biloba /Antirheumatika, nicht steroidale
Paracetamol /Enzalutamid
Renin-Inhibitoren /Antirheumatika, nicht-steroidale
Pentosanpolysulfat-Natrium /Antirheumatika, nicht-steroidale
Paracetamol /Pitolisant
Antidiabetika, orale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Zidovudin /Ibuprofen
Biguanide /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Deferasirox
Ibuprofen /Ritonavir
Paracetamol /Metyrapon
Antirheumatika, nicht-steroidale /Ethanol
Baclofen /Ibuprofen
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Paracetamol /Serotonin-5HT3-Antagonisten, intravenös

unbedeutend

Paracetamol /Probenecid
Desipramin /Ibuprofen
Paracetamol /Kontrazeptiva, orale
Paracetamol /Exenatid
Antirheumatika, nicht-steroidale /Histamin-H2-Rezeptorantagonisten
Paracetamol /Liraglutid
Paracetamol /Anticholinergika
Paracetamol /Methoxsalen
Paracetamol /Propranolol
Tacrin /Antirheumatika, nicht-steroidale
Linaclotid /Antirheumatika, nicht-steroidale

Zusammensetzung

WIbuprofen150 mg
WParacetamol500 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HCroscarmellose, Natriumsalz+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HMaisstärke, vorverkleistert+
HOpadry OY-LS-58900, weiß+
=Hypromellose+
=Lactose 1-Wasser3.81 mg
=Titan dioxid+
=Macrogol 4000+
=Natrium citrat+
HTalkum+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Blutungsrisiko B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
20 Stück 11.51 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
20 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.