Fachinformation

ATC Code / ATC Name Busulfan
Hersteller Tillomed Pharma GmbH
Darreichungsform Infusionsloesungs-Konzentrat
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 8X10 Milliliter: 2989.26€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Konzentrat enthält 6 mg Busulfan; nach Verdünnung enthält 1 ml Lösung 0,5 mg Busulfan

  • Konditionierung vor konventioneller hämatopoetischer Stammzelltransplantation, wenn die Kombination als die bestgeeignete Behandlungsmöglichkeit erachtet wird
    • Erwachsene
      • Tag 1 - 4: 0,8 mg Busulfan / kg KG / 6 Stunden i.v.
      • Tag 5 - 6: 60 mg Cyclophosphamid / kg KG / Tag
        • Anwendung von Cyclophosphamid frühestens 24 Stunden nach Gabe der 16. Dosis Busulfan
    • Kinder und Jugendliche (0 - 17 Jahre)
      • < 9 kg KG: 1,0 mg Busulfan / kg KG / 6 Stunden i.v.
      • 9 - < 16 kg KG: 1,2 mg Busulfan / kg KG 6 Stunden i.v.
      • 16 - < 23 kg KG: 1,1 mg Busulfan / kg KG 6 Stunden i.v.
      • > 23 - 34 kg KG: 0,95 mg Busulfan / kg KG 6 Stunden i.v.
      • > 34 kg KG: 0,8 mg Busulfan / kg KG 6 Stunden i.v.
      • Behandlungsdauer: 4 Tage (insgesamt 16 Dosen)
      • danach 4 Zyklen mit 50 mg Cyclophosphamid / kg KG oder Gabe von 140 mg Melphalan / m2 Körperoberfläche (KOF)
      • Anwendung von Cyclophosphamid / Melphalan frühestens 24 Stunden nach Gabe der 16. Dosis Busulfan
    • ältere Patienten > 50 Jahre
      • keine Dosisanpassung erforderlich
      • > 60 Jahre: nur begrenzt Erfahrungen
  • Konditionierung vor einer hämatopoetischen Stammzelltransplantation (HSCT), wenn die Patienten für ein intensitätsreduziertes Konditionierungsregime (RIC) in Frage kommen
    • Erwachsene
      • Tag 1 - 5: 30 mg / m² KOF Fludarabin / Tag i.v. oder
      • Tag 1 - 4: 40 mg / m² KOF Fludarabin / Tag i.v.
      • unmittelbar danach 3,2 mg Busulfan / kg KG / Tag i.v. als dreistündige Einzelinfusion über 2 oder 3 Tage hinweg
    • Kinder und Jugendliche (0 - 17 Jahre)
      • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen
    • ältere Patienten
      • keine Dosisanpassung erforderlich

Dosisanpassung

  • übergewichtige Patienten
    • Erwachsene
      • Dosierung nach adjustiertem Idealgewicht (AIBW)
        • Berechnung des Idealgewichts (IBW)
          • IBW Männer (kg) = 50+0,91 x (Größe in cm - 152)
          • IBW Frauen (kg) = 45+0,91 x (Größe in cm - 152)
        • Berechnung AIBW
          • AIBW = IBW+0,25 x (tatsächliches Körpergewicht - IBW)
    • Kinder und Jugendliche
      • keine Empfehlung bei Body Mass Index Körpergewicht (kg) / Körperoberfläche (m2) > 30 kg/m2
  • Niereninsuffizienz
    • keine Studien durchgeführt
    • keine Dosisanpassung empfohlen (da nur geringe Ausscheidung über den Urin)
    • trotzdem bes. Vorsicht bei der Behandlung
  • Leberinsuffizienz
    • keine Studien durchgeführt
    • bes. Vorsicht bei der Behandlung (insbes. bei schweren Leberfunktionsstörungen)

Indikation

  • Busulfan, gefolgt von Cyclophosphamid (Bu/Cy2)
    • bei erwachsenen Patienten zur Konditionierung vor konventioneller hämatopoetischer Stammzelltransplantation, wenn die Kombination als die bestgeeignete Behandlungsmöglichkeit erachtet wird
  • Fludarabin, gefolgt von Busulfan
    • bei erwachsenen Patienten zur Konditionierung vor einer hämatopoetischen Stammzelltransplantation (HSCT), wenn die Patienten für ein intensitätsreduziertes Konditionierungsregime (RIC) in Frage kommen
  • Busulfan, gefolgt von Cyclophosphamid (Bu/Cy4) oder Melphalan (BuMel)
    • bei Kindern zur Konditionierung vor konventioneller hämatopoetischer Stammzelltransplantation

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Busulfan - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Busulfan
  • Schwangerschaft

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Ocrelizumab /Immunsuppressiva
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Antineoplastische Mittel /PARP-Inhibitoren
Natalizumab /Immunsuppressiva
Brivudin /Immunsuppressiva

mittelschwer

Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Busulfan /Metronidazol
Abatacept /Immunsuppressiva
Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Immunsuppressiva /Imiquimod
Busulfan /Azol-Antimykotika
Dimethylfumarat /Immunsuppressiva

geringfügig

Streptozocin /Immunsuppressiva
Atezolizumab /Immunsuppressiva
Tamoxifen /Antineoplastische Mittel
Cyclophosphamid /Busulfan

Zusammensetzung

WBusulfan60 mg
HCitronensäure, wasserfrei+
HMacrogol 400+
HN,N-Dimethylacetamid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Risiko für Krampfanfälle B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
8X10 Milliliter 2989.26 € Infusionsloesungs-Konzentrat
1X10 Milliliter 389.07 € Infusionsloesungs-Konzentrat

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
8X10 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
1X10 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.