Fachinformation

ATC Code / ATC Name Baumpollen
Hersteller Lofarma Deutschland GmbH
Darreichungsform Tropfen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X6 Milliliter: 480.58€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: selektiv gereinigte und anschließend chemisch modifizierte Allergenextrakt (Monoid / monomeres Allergoid) von Pollen oder Schimmelpilzen oder Tierepithelien in der Dosierung zu 3.000 Allergeneinheiten (UA) / ml

  • zur spezifischen sublingualen Immuntherapie
    • allgemein
      • Einleitung der Therapie nur von Ärzten mit entsprechender Erfahrung in der Therapie allergischer Erkrankungen
      • Dosierungsschema der spezifischen Immuntherapie ist individuell
        • angegebene Dosierungsschema hat ausschließlich einen Orientierungswert
        • Arzt legt Dosierung und Frequenz der Verabreichung unter Beachtung des Krankheitsverlaufes des Patienten individuell fest
        • Therapie kann jederzeit begonnen werden
      • um eine deutliche Verbesserung der klinischen Symptomatik bei Pollenallergikern bereits im 1. Behandlungsjahr zu erreichen: Einnahme vor dem erwarteten Start der jeweiligen Pollensaison beginnen
    • prä- / cosaisonalen Behandlung
      • mind. 6 Hübe / Tag an mind. 5 Tagen / Woche vor Beginn und begleitend zur Dauer des Pollenfluges
    • ganzjährigen Behandlung (insbesondere z. B. bei der Katze)
      • mind. 6 Hübe / Tag an mind. 2 Tagen / Woche während des gesamten Jahres
    • klassisches Behandlungsschema
      • besteht aus einer kurzen Aufdosierungsphase zum Therapiestart und wird dann mit der empfohlenen Erhaltungsdosis über einen längeren Zeitraum fortgesetzt (Fortsetzungstherapie)
      • vorgeschlagenes Therapieschema kann jederzeit vom Arzt variiert werden
    • um den Patienten in der richtigen Produkteinnahme zu schulen und einen Informationsaustausch zwischen Arzt und Patient über mögliche Nebenwirkungen und Maßnahmen zu ermöglichen
      • 1. Einnahme unter medizinischer Aufsicht und Patienten für mind. 30 Min. überwachen
      • Aufdosierung bis zur Erhaltungsdosis kann, sofern keine andere medizinische Beratung erfolgt, beim Patienten zu Hause durchgeführt werden
    • Therapiestart
      • folgendes Dosierschema wird zur Aufdosierung (Therapiestart) empfohlen
        • 1. Tag
          • 1 Hub morgens und 1 Hub abends
          • Einzeldosis: (UA) 150; Tagesdosis (UA / d) 300
        • 2. Tag
          • 2 Hübe morgens und 2 Hübe abends
          • Einzeldosis: (UA) 300; Tagesdosis (UA / d) 600
        • 3. Tag
          • 3 Hübe morgens und 3 Hübe abends
          • Einzeldosis: (UA) 450; Tagesdosis (UA / d) 900
        • 4. Tag
          • 4 Hübe morgens und 4 Hübe abends
          • Einzeldosis: (UA) 600; Tagesdosis (UA / d) 1200
        • Ende der Aufdosierung und Beginn der Fortsetzungstherapie
        • 5. Tag
          • 6 Hübe (empfohlene Erhaltungsdosis)
          • Einzeldosis = Tagesdosis: 900
      • jeder Hub (Pumpstoß) der Dosierpumpe entspricht einem Volumen von 50 µl oder 150 UA
      • Aufdosierung wird in der Regel an 4 aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt
      • während der Aufdosierung erfolgt die Einnahme 2mal / Tag, morgens und abends
      • Dosis am nächsten Anwendungstag nicht erhöhen, wenn die vorherige Dosis nicht gut vertragen worden ist
      • max. vertragene Dosis kann unter der vom Behandlungsschema vorgesehenen Höchstdosis liegen
      • bei Erreichen der Erhaltungsdosis wird die Einnahme 1mal / Tag empfohlen
    • Dosierschema Fortsetzungstherapie
      • abhängig vom ärztlich empfohlenen Behandlungsschema (prä- / cosaisonale oder ganzjährige Behandlung) wird die Behandlung mit der erreichten, gutvertragenen Erhaltungsdosis empfohlen
      • prä- / cosaisonale Behandlung
        • mind. 6 Hübe / Tag an mind. 5 Tagen / Woche
      • ganzjährige Behandlung (insbesondere z. B. bei der Katze)
        • mind. 6 Hübe / Tag an mind. 2 Tagen / Woche
      • zur langfristigen Besserung der allergischen Symptome
        • Behandlung entsprechend der Leitlinienempfehlungen zur allergenspezifischen Immuntherapie grundsätzlich über einen Zeitraum von 3 - 5 Jahren durchführen

Indikation

  • Erwachsene, Jugendliche und Kinder (>/= 5 Jahre)
    • Therapeutikum für die spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung)
    • Anwendungsgebiete sind IgE-vermittelte allergische Erkrankungen vom Soforttyp wie
      • Heuschnupfen (allergische Rhinitis)
      • allergische Bindehautentzündung (Konjunktivitis)
      • allergisches Asthma bronchiale aufgrund einer Sensibilisierung gegenüber allergenen Substanzen wie z. B. Pollen, Tierepithelien oder Schimmelpilzen
    • Voraussetzung für die Anwendung einer spezifischen Immuntherapie ist der Nachweis der Allergie durch Anamnese und standardisierte Routinetests wie z. B. Hautprick-Test und / oder spezifisches IgE

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Allergenextrakte /Beta-Blocker

Zusammensetzung

WAllergen Extrakt (aus Baumpollen)3000 E
HGlycerol631 mg
HNatrium chlorid3.4 mg
HNatrium hydrogencarbonat1.37 mg
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
3X6 Milliliter 480.58 € Tropfen
1X6 Milliliter 164.09 € Tropfen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
3X6 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
1X6 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.