Fachinformation

ATC Code / ATC Name Kombinationen
Hersteller Baxter Deutschland GmbH Medication Delivery
Darreichungsform Infusionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1000 ml rekonstituierte Lösung enthalten 267 ml Glucoselösung (27,5 g / 100 ml), 533 ml Aminosäurenlösung (14,2 g / 100 ml) und 200 ml Lipidemulsion (17,5 g / 100 ml)

  • parenterale Ernährung
    • maximale Tagesdosierung nicht überschreiten
    • aufgrund der statischen Struktur des Mehrkammerbeutels wird möglicherweise der gesamte Nährstoffbedarf des Patienten nicht gleichzeitig gedeckt
    • es sind klinische Situationen möglich, in denen der Patient eine von der Zusammensetzung des statischen Beutels abweichende Nährstoffmenge benötigt
    • in diesem Fall muss bei einer Anpassung des Volumens (der Dosierung) berücksichtigt werden, welche Auswirkung dies auf die Dosierung aller Nährstoffkomponenten des Präparates haben wird
    • in diesem Fall können die medizinischen Fachkräfte das Volumen (die Dosierung) anpassen, um dem Bedarf gerecht zu werden
    • Erwachsene
      • Dosierung in Abhängigkeit von
        • dem Energiebedarf
        • dem klinischem Zustand
        • dem Körpergewicht
        • der Fähigkeit des Patienten, die Bestandteile zu metabolisieren
        • der zusätzlichen oralen/enteralen Energie- und Proteinzufuhr
      • durchschnittlicher Tagesbedarf
        • 0,16 - 0,35 g Stickstoff / kg KG (1 - 2 g Aminosäuren / kg KG), je nach Ernährungszustand und Grad der Stoffwechselbelastung des Patienten
          • spezielle Patientengruppen können bis zu 0,4 g Stickstoff / kg KG (2,5 g Aminosäuren / kg KG) benötigen
        • 20 - 40 kcal / kg KG
        • 20 - 40 ml Flüssigkeit / kg KG bzw. 1 - 1,5 ml / verbrauchter kcal
      • max. Tagesdosis basiert auf einer Aminosäureaufnahme von 26 ml / kg KG, dies entspricht
        • 2,0 g / kg KG Aminosäuren
        • 1,9 g / kg KG Glucose
        • 0,9 g / kg KG Lipiden
      • Patienten mit kontinuierlicher Nierenersatztherapie (CRRT)
        • max. Tagesdosis basiert auf einer Aminosäureaufnahme von 33 ml / kg KG, dies entspricht
          • 2,5 g / kg KG Aminosäuren
          • 2,4 g / kg KG Glucose
          • 1,2 g / kg KG Lipiden
      • Patienten mit krankhafter Fettsucht
        • Berechnung der Dosis auf Basis des idealen Körpergewichts
        • max. Tagesdosis basiert auf einer Aminosäureaufnahme von 33 ml / kg KG des idealen KG, dies entspricht
          • 2,5 g / kg KG Aminosäuren
          • 2,4 g / kg KG Glucose
          • 1,2 g / kg KG Lipiden
      • im Normalfall
        • 1. Stunde der Infusion: schrittweise Erhöhung der Flussrate
        • danach: Anpassung der Flussrate unter Berücksichtigung der verordneten Dosis, des täglich aufgenommenen Volumens und der Infusionsdauer
      • max. Infusionsrate: 1,3 ml / kg KG / Stunde (ausgenommen IDPN), dies entspricht
        • 0,10 g / kg KG / Stunde für Aminosäuren
        • 0,10 g / kg KG / Stunde für Glucose
        • 0,05 g / kg KG / Stunde für Lipide
      • Patienten mit intradialytischer parenteraler Ernährung (IDPN)
        • bestimmt für nicht akut erkrankte mangelernährte Patienten
        • Abwägung der Wahl der geeigneten Rezeptur und des Volumens für IDPN anhand der Lücke zwischen spontaner Aufnahme (z.B. geschätzt durch ein Ernährungsinterview) und der empfohlenen Aufnahme
        • metabolische Toleranz in Betracht ziehen
        • max. stündliche Infusionsrate (bei einer Verabreichung über 4 Stunden): 2,7 ml / kg KG / Stunde, dies entspricht
          • 0,2 g / kg KG / Stunde für Aminosäuren
          • 0,2 g / kg KG / Stunde für Glucose
          • 0,09 g / kg KG / Stunde für Lipide
    • Kinder > 2 Jahre und Jugendliche
      • keine klinischen Studien
      • Dosierung in Abhängigkeit von
        • dem Energiebedarf
        • dem klinischem Zustand
        • dem Körpergewicht
        • der Fähigkeit des Patienten, die Bestandteile zu metabolisieren
        • der zusätzlichen oralen/enteralen Energie- und Proteinzufuhr
      • Tagesbedarf an Flüssigkeit, Stickstoff und Energie verringert sich kontinuierlich mit dem Alter
      • Kinder 2 bis 11 Jahre
        • limitierende Faktoren für
          • Tagesdosis: Aminosäurekonzentration
          • stündliche Infusionsrate: Aminosäurekonzentration
        • maximale Tagesdosis
          • Flüssigkeit (ml / kg KG / Tag)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 60 - 120
            • bezogen auf das Präparat: 33
          • Aminosäuren (g / kg / Tag)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 1 - 2 (bis zu 2,5)
            • bezogen auf das Präparat: 2,5
          • Glucose (g / kg KG / Tag)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 1,4 - 8,6
            • bezogen auf das Präparat: 2,4
          • Lipide (g / kg KG / Tag)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 0,5 - 3
            • bezogen auf das Präparat: 1,2
          • Gesamtenergie (kcal / kg KG / Tag)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 30 - 75
            • bezogen auf das Präparat: 31,4
        • maximale Infusionsrate / Stunde
          • Präparat (ml / kg KG / Stunde)
            • 2,6
          • Aminosäuren (g / kg KG / Stunde)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 0,20
            • bezogen auf das Präparat: 0,20
          • Glucose (g / kg KG / Stunde)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 0,36
            • bezogen auf das Präparat: 0,19
          • Lipide (g / kg KG / Stunde)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 0,13
            • bezogen auf das Präparat: 0,09
      • Kinder 12 - 18 Jahre
        • limitierende Faktoren für
          • Tagesdosis: Aminosäurekonzentration
          • stündliche Infusionsrate: Aminosäurekonzentration
        • maximale Tagesdosis
          • Flüssigkeit (ml / kg KG / Tag)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 50 - 80
            • bezogen auf das Präparat: 26
          • Aminosäuren (g / kg / Tag)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 1 - 2
            • bezogen auf das Präparat: 2
          • Glucose (g / kg KG / Tag)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 0,7 - 5,8
            • bezogen auf das Präparat: 1,9
          • Lipide (g / kg KG / Tag)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 0,5 - 2 (bis zu 3)
            • bezogen auf das Präparat: 0,9
          • Gesamtenergie (kcal / kg KG / Tag)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 20 - 55
            • bezogen auf das Präparat: 24,7
        • maximale Infusionsrate / Stunde
          • Präparat (ml / kg KG / Stunde)
            • 1,6
          • Aminosäuren (g / kg KG / Stunde)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 0,12
            • bezogen auf das Präparat: 0,12
          • Glucose (g / kg KG / Stunde)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 0,24
            • bezogen auf das Präparat: 0,12
          • Lipide (g / kg KG / Stunde)
            • empfohlen laut 2018 ESPGHAN/ESPEN/ESPR-Leitlinien: 0,13
            • bezogen auf das Präparat: 0,06
      • Einleitung mit niedrigen Tagesdosen und schrittweise Erhöhung bis zur maximalen Dosis empfohlen
      • im Normalfall
        • 1. Stunde der Infusion: schrittweise Erhöhung der Flussrate
        • danach: Anpassung der Flussrate unter Berücksichtigung der verordneten Dosis, des täglich aufgenommenen Volumens und der Infusionsdauer
      • max. Infusionsrate
        • 2 - 11 Jahre: 2,6 ml / kg KG / Stunde
        • 12 - 18 Jahre: 1,6 ml / kg KG / Stunde
    • Kinder < 2 Jahre
      • Präparat nicht geeignet (keine geeignete Zusammensetzung und Beutelvolumina)
      • Anwendung kontraindiziert
    • Behandlungsdauer: so lange, wie es der klinische Zustand des Patienten erfordert
    • eingeschränkte Nierenfunktion
      • Anwendung mit Vorsicht
      • engmaschige Überwachung des Flüssigkeits-, Triglycerid- und Elektrolytstatus
    • eingeschränkte Leberfunktion
      • Anwendung mit Vorsicht
      • regelmäßige Kontrolle der Leberfunktionsparameter, der Blut-Glucose-Konzentration, Elektrolyte und Triglyceride erforderlich

Indikation

  • parenterale Ernährung bei Erwachsenen und Kindern > 2 Jahre, wenn orale oder enterale Ernährung nicht möglich, unzureichend oder kontraindiziert ist

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Ceftriaxon /Calcium-Salze, parenteral

mittelschwer

Kalium-Salze /Calcineurin-Inhibitoren

geringfügig

Lithium /Harn alkalisierende Mittel
ZNS-Stimulanzien /Harn alkalisierende Mittel
Chinidin und Derivate /Harn alkalisierende Mittel
Sympathomimetika /Harn alkalisierende Mittel
Methenamin /Harn alkalisierende Mittel
Tetracycline /Harn alkalisierende Mittel
Methacetin /Nahrung
ZNS-Stimulanzien /Harn ansäuernde Mittel

unbedeutend

Flecainid /Harn alkalisierende Mittel
Methotrexat /Harn alkalisierende Mittel

Zusammensetzung

WArginin4.84 g
WCalcium chlorid 2-Wasser0.34 g
WGlucose 1-Wasser52.43 g
=Glucose47.67 g
WGlutaminsäure2.46 g
WGlycin3.42 g
WHistidin2.94 g
WIsoleucin2.46 g
WKalium chlorid1.45 g
WL-Alanin7.14 g
WL-Asparaginsäure1.43 g
WLeucin3.42 g
WL-Serin1.95 g
WL-Tryptophan0.82 g
WL-Tyrosin0.13 g
WLysin acetat5.48 g
=Lysin3.88 g
WMagnesium chlorid 6-Wasser0.53 g
WMethionin2.46 g
WNatrium acetat 3-Wasser0.97 g
WNatrium glycerophosphat2.39 g
WOlivenöl, raffiniert18.2 g
WPhenylalanin3.42 g
WProlin2.94 g
WSojaöl, raffiniert4.55 g
WThreonin2.46 g
WValin3.16 g
HEssigsäure 99%+
HGlycerol+
HNatrium hydroxid Lösung+
HNatrium oleat+
HPhospholipide (aus Ei)+
HSalzsäure, konzentriert+
HWasser, für Injektionszwecke+
HGesamt Acetat Ion46 mmol
HGesamt Aminosäuren49.4 g
HGesamt Calcium Ion2.3 mmol
HGesamt Chlorid Ion30 mmol
HGesamt Fett22.8 g
HGesamt Kalium Ion19.5 mmol
HGesamt Magnesium Ion2.6 mmol
HGesamt Natrium Ion22.8 mmol
HGesamt Phosphat Ion9.5 mmol
HGesamt Stickstoff7.8 g

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Natriumspiegel C
Kaliumspiegel C
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X650 Milliliter kein gültiger Preis bekannt Infusionsloesung
10X650 Milliliter 1705.65 € Infusionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X650 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
10X650 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.