Fachinformation

ATC Code / ATC Name Treosulfan
Hersteller Medac GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung Einer Infusionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 667.1€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Dosierung, Wirkstoffprofil
(kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Treosulfan - invasiv
  • palliative Therapie epithelialer Ovarialkarzinome
    • Monotherapie nicht chemotherapeutisch vorbehandelter Patientinnen
      • 8 g Treosulfan / m2 Körperoberfläche (KOF)
      • Wiederholung in 3 - 4wöchigen Abständen
      • bei Risikofaktoren (Vorbehandlung mit myelosuppressiven Medikamenten, Vorbestrahlung, eingeschränkter Knochenmarkreserve anderer Ursache, reduziertem Allgemeinzustand)
        • max. Anfangsdosis: 6 g Treosulfan / m2 KOF
    • Kombinationstherapie mit Cisplatin
      • 5 g Treosulfan / m2 KOF
      • Wiederholung in 3 - 4wöchigen Abständen
    • Behandlungsdauer bei Ansprechen des Tumors:
      • 6 Zyklen
      • bei Nichtansprechen, progressiver Erkrankung und / oder Auftreten nicht mehr tolerierbarer Nebenwirkungen sollte Treosulfan abgesetzt werden

Dosisanpassung

  • Leukozyten < 1000 / µl und/oder Thrombozyten < 25000 / µl nach Treosulfangabe
    • Reduktion nächster Dosis um 1 g Treosulfan / m2 KOF
  • Leukozyten <= 3500 / µl oder Thrombozyten <= 100000 / µl in 3. Woche nach Treosulfangabe
    • Gabe nicht verabreichen
      • nach einer Woche Blutbild erneut kontrollieren und bei zufriedenstellenden hämatologischen Werten
        Behandlung wiederaufnehmen
  • Leukozyten <= 3500 / µl oder Thrombozyten <= 100000 / µl nach weiterer Woche Warten
    • Reduktion nächster Dosis auf
      • 6 g Treosulfan / m2 KOF (Monotherapie)
      • 3 g Treosulfan / m2 KOF (Kombination mit Cisplatin)
  • ohne Leukozyten <= 3500 / µl oder Thrombozyten <= 100000 / µl nach Treosulfangabe
    • Steigerung nächster Dosis um 1 g Treosulfan / m2 KOF
  • Ältere Patienten
    • bei älteren Patienten ist eine sorgfältige Überwachung des Blutbildes sowie eine entsprechende Dosisanpassung erforderlich
  • Patienten mit beeinträchigter Nierenfunktion
    • Treosulfan wird über die Nieren ausgeschieden
    • bei Patienten mit beeinträchtigter Nierenfunktion ist eine sorgfältige Überwachung des Blutbildes sowie eine
      entsprechende Dosisanpassung erforderlich
  • Kinder und Jugendliche
    • Anwendung nicht empfohlen

 

Indikation

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Treosulfan - invasiv
  • palliativer Therapie epithelialer Ovarialkarzinome
    • Überempfindlichkeit gegen Treosulfan
    • bestehende, schwere Knochenmarkdepression
    • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Natalizumab /Immunsuppressiva
Brivudin /Immunsuppressiva
Antineoplastische Mittel /PARP-Inhibitoren
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Ocrelizumab /Immunsuppressiva
Cladribin /Antineoplastische Mittel

mittelschwer

Dimethylfumarat /Immunsuppressiva
Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Hydantoine /Antineoplastische Mittel
Immunsuppressiva /Imiquimod
Abatacept /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential

geringfügig

Tamoxifen /Antineoplastische Mittel
Atezolizumab /Immunsuppressiva
Streptozocin /Immunsuppressiva

Zusammensetzung

WTreosulfan5000 mg

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 667.1 € Pulver zur Herstellung Einer Infusionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.