Fachinformation

ATC Code / ATC Name Daptomycin
Hersteller Panpharma GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung einer Injektions- oder Infusionsloesu
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 138.11€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Dosierung, Wirkstoffprofil
(kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Daptomycin - invasiv
  • Komplizierte Haut- und Weichteilinfektion (cSSTI) ohne gleichzeitig vorliegende Staphylococcus aureus Bakteriämie (SAB)
    • Erwachsene
      • 4 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 24 Stunden
      • Behandlungsdauer
        • 7 - 14 Tage bzw. bis Abklingen der Infektion
    • Kinder und Jugendliche (1 - 17 Jahre)
      • 12 - 17 Jahre
        • 5 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 24 Stunden (30-minütige i.v.-Infusion)
      • 7 - 11 Jahre
        • 7 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 24 Stunden (30-minütige i.v.-Infusion)
      • 2 - 6 Jahre
        • 9 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 24 Stunden (60-minütige i.v.-Infusion)
      • 1 bis < 2 Jahre
        • 10 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 24 Stunden (60-minütige i.v.-Infusion)
      • Behandlungsdauer
        • bis zu 14 Tage
    • allgemeine Hinweise
      • Daptomcycin sollte nicht öfter als einmal täglich angewendet werden
      • Kreatinphosphokinase (CPK)-Spiegel muss vor und in regelmäßigen Abständen (mind. wöchentlich) während der Behandlung bestimmt werden
  • Komplizierte Haut- und Weichteilinfektionen (cSSTI) mit gleichzeitiger Staphylococcus aureus Bakteriämie (SAB)
    • Erwachsene
      • 6 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 24 Stunden
      • Behandlungsdauer
        • möglicherweise > 14 Tage, entsprechend Komplikationsrisiko des Patientien
    • Kinder und Jugendliche (1 - 17 Jahre)
      • 12 - 17 Jahre
        • 7 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 24 Stunden (30-minütige i.v.-Infusion)
      • 7 - 11 Jahre
        • 9 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 24 Stunden (30-minütige i.v.-Infusion)
      • 2 - 6 Jahre
        • 12 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 24 Stunden (60-minütige i.v.-Infusion)
      • 1 bis < 2 Jahre
        • 12 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 24 Stunden (60-minütige i.v.-Infusion)
      • Behandlungsdauer
        • Mindestdauer der Behandlung mit Daptomycin bei pädiatrischer SAB entsprechend dem Risiko des einzelnen Patienten für Komplikationen wählen
          • Behandlungsdauer > 14 Tage möglicherweise erforderlich; je nach individuellen Risiko für Komplikationen
        • in pädiatrischen Studie zu SAB betrug mittlere Behandlungsdauer 12 Tage, mit einem Bereich von 1 bis 44 Tage
        • Behandlungsdauer sollte den verfügbaren offiziellen Leitlinien entsprechen
    • allgemeine Hinweise
      • Daptomcycin sollte nicht öfter als einmal täglich angewendet werden
      • Kreatinphosphokinase (CPK)-Spiegel muss vor und in regelmäßigen Abständen (mind. wöchentlich) während der Behandlung bestimmt werden
  • Bekannte oder vermutete RIE aufgrund von Staphylococcus aureus
    • Erwachsene
      • 6 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 24 Stunden
      • Behandlungdauer
        • sollte sich an den verfügbaren offiziellen Empfehlungen orientieren
    • allgemeine Hinweise
      • Daptomcycin sollte nicht öfter als einmal täglich angewendet werden
      • Kreatinphosphokinase (CPK)-Spiegel muss vor und in regelmäßigen Abständen (mind. wöchentlich) während der Behandlung bestimmt werden

Dosisanpassung

  • Kinder (< 1 Jahr)
    • Daptomycin sollte aufgrund des Risikos möglicher Effekte auf das Muskelsystem, neuromuskuläre System und/oder das periphere und/oder zentrale Nervensystem nicht verabreicht werden
      • derartige Effekte bei neugeborenen Hunden beobachtet
  • ältere Patienten
    • Anwendung der empfohlenen Dosis, außer bei schwerer Niereninsuffizienz
  • Niereninsuffizienz
    • Daptomycin vorwiegend renal eliminiert
    • bei allen Patienten mit Nierenfunktionsstörung jeglicher Ausprägung (Kreatinin-Clearance < 80 ml / Min.)
      • Anwendung nur bei positiver Nutzen-Risiko-Abwägung, da klinische Erfahrung begrenzt
      • sorgfältiges Monitoring des klinischen Ansprechens auf Behandlung, der Nierenfunktion sowie des CPK-Spiegels
    • Dosisanpassungen bei erwachsenen Patienten mit Nierenfunktionsstörung in Abhängigkeit von
      Anwendungsgebiet und Kreatinin-Clearance
      • cSSTI ohne SAB
        • Kreatinin-Clearance (>/= 30 ml / Min.)
          • 4 mg Daptomycin / kg KG 1mal / Tag
        • Kreatinin-Clearance (< 30 ml / Min.)
          • 4 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 48 Stunden
          • Sicherheit und Wirksamkeit einer Anpassung des Dosisintervalls nicht in kontrollierten klinischen Prüfungen untersucht
            • Empfehlung basiert auf pharmakokinetischen (PK) Studien und Ergebnissen pharmakokinetischer Modellierung
        • Dialyse - Hämodialyse (HD) oder kontinuierliche ambulante Peritonealdialyse (CAPD)
          • 4 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 48 Stunden
          • Daptomycin sollte an Dialysetagen möglichst nach Abschluss der Dialyse gegeben werden
          • Sicherheit und Wirksamkeit einer Anpassung des Dosisintervalls nicht in kontrollierten klinischen Prüfungen untersucht
            • Empfehlung basiert auf pharmakokinetischen (PK) Studien und Ergebnissen pharmakokinetischer Modellierung
      • RIE oder cSSTI assoziiert mit SAB
        • Kreatinin-Clearance (>/= 30 ml / Min.)
          • 6 mg Daptomycin / kg KG 1mal / Tag
        • Kreatinin-Clearance (< 30 ml / Min.)
          • 6 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 48 Stunden
          • Sicherheit und Wirksamkeit einer Anpassung des Dosisintervalls nicht in kontrollierten klinischen Prüfungen untersucht
            • Empfehlung basiert auf pharmakokinetischen (PK) Studien und Ergebnissen pharmakokinetischer Modellierung
        • Dialyse (Hämodialyse oder kont. ambulanter Peritonealdialyse CAPD)
          • 6 mg Daptomycin / kg KG 1mal / 48 Stunden
          • sollte an Dialysetagen möglichst nach Abschluss der Dialyse gegeben werden
          • Sicherheit und Wirksamkeit einer Anpassung des Dosisintervalls nicht in kontrollierten klinischen Prüfungen untersucht
            • Empfehlung basiert auf pharmakokinetischen (PK) Studien und Ergebnissen pharmakokinetischer Modellierung
    • Kinder und Jugendliche
      • Dosisregime für Daptomycin für pädiatrische Patienten mit Nierenfunktionsstörung wurde bisher nicht ermittelt
  • Leberinsuffizienz
    • leicht oder mittelschwer (Child-Pugh Klasse B)
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • schwer (Child-Pugh Klasse C)
      • Anwendung unter Vorsicht
      • keine Daten vorliegend

Indikation

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Daptomycin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Daptomycin

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Daptomycin /Colchicin
Daptomycin /Cholesterin-Synthese-Hemmer
Daptomycin /Tobramycin
Daptomycin /Ciclosporin
Daptomycin /Fibrate

geringfügig

Daptomycin /COX-2-Hemmer
Daptomycin /Antirheumatika, nicht-steroidale
Daptomycin / Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW

unbedeutend

Warfarin /Daptomycin

Zusammensetzung

WDaptomycin500 mg
HNatrium hydroxid+
=Natrium Ion0.2 mmol
HStickstoff+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 138.11 € Pulver zur Herstellung einer Injektions- oder Infusionsloesu

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.