Fachinformation

ATC Code / ATC Name Pioglitazon
Hersteller EurimPharm Arzneimittel GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 112 Stück: 107.0€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Diabetes mellitus Typ 2
    • Erwachsene (>/= 18 Jahre)
      • initial: 1 - 2 Tabletten (15 - 30 mg Pioglitazon) 1mal / Tag
      • Dosiserhöhung, stufenweise, bis 3 Tabletten (45 mg Pioglitazon) 1mal / Tag
      • Kombination mit Insulin
        • bisherige Dosis des Insulins mit Beginn der Pioglitazonbehandlung beibehalten
        • bei berichteter Hypoglykämie Dosisreduktion des Insulins
      • Anwendungsdauer
        • 3 - 6 Monate nach Behandlungsbeginn Patienten auf angemessenes Ansprechen auf die Therapie (z. B. Senkung des HbA1c) untersuchen
        • bei Nichtansprechen: Behandlung absetzen
        • aufgrund der potentiellen Risiken bei längerer Therapiedauer sollte der verschreibende Arzt bei den nachfolgenden Routine-Untersuchungen bestätigen, dass der Nutzen von Pioglitazon weiterhin fortbesteht

Dosisanpassung

  • Vorhandensein mind. eines Risikofaktors (z.B. früherer Herzinfarkt oder symptomatische koronare Herzkrankheit) für Entwicklung einer dekompensierten Herzinsuffizienz (mögl. Hervorrufen einer Flüssigkeitsretention)
    • Behandlungsbeginn mit niedrigster verfügbarer Dosis
    • stufenweise Dosiserhöhung
    • auf Anzeichen und Symptome einer Herzinsuffizienz, Gewichtszunahme oder Ödeme hin beobachten
  • ältere Patienten
    • keine Dosisanpassung erforderlich
    • Behandlungsbeginn mit niedrigster verfügbarer Dosis stufenweise Dosiserhöhung (insbesondere wenn Pioglitazon in Kombination mit Insulin verschrieben wird)
  • eingeschränkte Nierenfunktion (Kreatinin-Clearance > 4 ml / Min)
    • keine Dosisanpassung erforderlich
  • Dialysepatienten
    • keine Anwendung (keine Daten)
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • kontraindiziert
  • Kinder und Jugendliche (</= 18 Jahre)
    • keine Studien (Unbedenklichkeit und Wirksamkeit nicht nachgewiesen)

Indikation

  • Typ 2 Diabetes mellitus, als Zweit- oder Drittlinientherapie bei erwachsenen Patienten
    • als Monotherapie
      • bei (insbes. übergewichtigen) Patienten, die durch Diät und Bewegung unzureichend eingestellt sind und
      • für die Metformin wegen Gegenanzeigen oder Unverträglichkeit ungeeignet ist
    • als orale Zweifach-Kombinationstherapie zusammen mit
      • Metformin
        • bei (insbes. übergewichtigen) Patienten, deren Blutzucker trotz Monotherapie mit max. verträglichen Dosen von Metformin unzureichend eingestellt ist
      • einem Sulfonylharnstoff
        • nur bei Patienten mit Metformin-Unverträglichkeit oder
        • bei Patienten, bei denen Metformin kontraindiziert ist, und deren Blutzucker trotz Monotherapie mit max. verträglichen Dosen eines Sulfonylharnstoffs unzureichend eingestellt ist
    • als orale Dreifach-Kombinationstherapie zusammen mit Metformin und einem Sulfonylharnstoff
      • bei (insbes. übergewichtigen) Patienten, die trotz oraler Zweifach-Kombinationstherapie keine ausreichende Blutzuckerkontrolle erreichen
    • als Kombination mit Insulin bei
      • Patienten mit Typ 2 Diabetes mellitus, deren Blutzucker mit Insulin unzureichend eingestellt und
      • bei denen Metformin aufgrund von Kontraindikationen oder Unverträglichkeit ungeeignet ist

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Pioglitazon - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Pioglitazon
  • Herzinsuffizienz oder Herzinsuffizienz in der Anamnese (NYHA I bis IV)
  • eingeschränkte Leberfunktion
  • diabetische Ketoazidose
  • bestehender Blasenkrebs oder Blasenkrebs in der medizinischen Vorgeschichte
  • ungeklärte Makrohämaturie

 

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

HCV-Protease-Inhibitoren /CYP3A4-Induktoren
Antidiabetika, orale /Ketotifen

mittelschwer

Glitazone /Rifamycine
Antidiabetika, orale /Teriflunomid
Glitazone /Gemfibrozil
Antidiabetika /Estrogene und Gestagene
Abirateron /CYP3A4-Induktoren
CYP2C8-Substrate /Cannabidiol
Antidiabetika /Diazoxid
Antidiabetika /Corticosteroide
Clindamycin /CYP3A4-Induktoren

geringfügig

Antidiabetika /Mecasermin
Antidiabetika /Thiazid-Diuretika und Analoga
CYP2C8-Substrate /Leflunomid
Glitazone /Insulin
Glitazone /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Glitazone /Trimethoprim
Antidiabetika /Somatostatin-Analoga
Antidiabetika /Phenothiazine
Antidiabetika /Protease-Inhibitoren
Nitisinon /CYP3A4-Induktoren
Isavuconazol /Pioglitazon
Antidiabetika, orale /Pixantron
CYP2C8-Substrate /Idelalisib
Antidiabetika /Rifamycine
Antidiabetika /Schilddrüsenhormone
Antidiabetika /Sulfonamide
Antidiabetika /Neuroleptika, atypisch
CYP2C8-Substrate /Alitretinoin
Lomitapid /Pioglitazon
Antidiabetika /Sympathomimetika
Antidiabetika /Lithium
Antidiabetika /Clonidin
CYP3A4, 2C- bzw. Pgp-Substrate /Cefiderocol
Antidiabetika /Nortriptylin
Antidiabetika /ACE-Hemmer

Zusammensetzung

WPioglitazon hydrochlorid16.53 mg
=Pioglitazon15 mg
HCarmellose, Calciumsalz+
HHyprolose+
HLactose 1-Wasser92.87 mg
HMagnesium stearat+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
98 Stück 57.07 € Tabletten
112 Stück 107.0 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
98 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
112 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.