Fachinformation

ATC Code / ATC Name Hydroxyzin
Hersteller UCB Pharma GmbH
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 33.31€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Juckreiz bei Nesselsucht und Ekzem
    • Erwachsene:
      • 37,5 - 75 mg Hydroxyzindihydrochlorid / Tag, aufgeteilt in 2 - 3 Einzelgaben
    • Ältere Patienten
      • Tageshöchstdosis: 50 mg
    • Kinder und Jugendliche
      • Kinder > 10 Jahre:
        • 37,5 - 75 mg Hydroxyzindihydrochlorid / Tag, aufgeteilt in 2 - 3 Einzelgaben
      • Kinder 6 - 10 Jahre:
        • 25 - 50 mg Hydroxyzindihydrochlorid / Tag
    • Dosis sollte innerhalb des empfohlenen Dosisbereichs an die Reaktion des Patienten auf die Behandlung angepasst werden, um eventuelle relative Überdosierungen möglichst rasch erkennen zu können, insbesondere bei älteren und geschwächten Patienten sowie Patienten mit hirnorganischen Veränderungen, Kreislauf-, Atem- oder Niereninsuffizienz
    • Behandlungsdauer:
      • je nach Krankheitsbild und dem individuellen Verlauf
      • niedrigste notwendige Erhaltungsdosis anstreben
      • über die Notwendigkeit einer Fortdauer der Behandlung laufend kritisch entscheiden

Dosisanpassung

  • eingeschränkte Leberfunktion
    • Dosisreduktion auf Grund verlängerter Halbwertzeiten

Indikation

  • Juckreiz bei
    • Nesselsucht (Urtikaria)
    • Ekzem (Neurodermitis)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Hydroxyzin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Hydroxyzin, Cetirizin oder andere Piperazinderivate
  • Porphyrie
  • bekannte erworbene oder angeborene Verlängerung des QT-Intervalls
  • bekannter Risikofaktor für Verlängerungen des QT-Intervalls, einschließlich
    • bekannter Herzkreislauferkrankung
    • einer erheblichen Störung des Elektrolytgleichgewichts (Hypokaliämie, Hypomagnesiämie)
    • bei plötzlichem Herztod in der Familienanamnese
    • einer erheblichen Bradykardie
    • bei gleichzeitiger Einnahme von Arzneimitteln, die das QT-Intervall verlängern und/oder eine Torsade de Pointes induzieren
  • Engwinkel-Glaukom
  • Prostata-Adenom mit Restharnbildung
  • akute Vergiftung durch Alkohol, Schlaf- oder Schmerzmittel sowie Psychopharmaka (Neuroleptika, Antidepressiva, Lithium)
  • gleichzeitige Therapie mit Hemmstoffen der Monoaminoxidase
  • Kinder unter 6 Jahre
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Guanfacin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
H1-Antihistaminika /MAO-Hemmer
Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Antiarrhythmika /H1-Antihistaminika
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
H1-Antihistaminika /Ethanol
Hydroxyzin /MAO-Hemmer
Amifampridin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

mittelschwer

Opioide /H1-Antihistaminika
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vinflunin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vasopressin und Analoge /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Hypnotika /Hydroxyzin
H1-Antihistaminika /Antidepressiva, anticholinerge
Asenapin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Pitolisant /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern

geringfügig

Allgemeinanästhetika /Hydroxyzin
Hydantoine /Hydroxyzin
Antiepileptika /Hydroxyzin
H1-Antihistaminika /Tizanidin
Pasireotid /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Pitolisant /H1-Antihistaminika
Cannabinoide /H1-Antihistaminika
H1-Antihistaminika /Anticholinergika
Hydroxyzin /Histamin-H2-Rezeptor-Antagonisten
Benzodiazepine /H1-Antihistaminika

unbedeutend

Phenothiazine /Hydroxyzin

Zusammensetzung

WHydroxyzin dihydrochlorid25 mg
=Hydroxyzin20.93 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HHypromellose+
HLactose 1-Wasser+
HMacrogol 400+
HMagnesium stearat+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Anticholinerger Effekt C
Verlängerung der QT-Zeit B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
20 Stück 15.74 € Filmtabletten
100 Stück 33.31 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
20 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.