Fachinformation

ATC Code / ATC Name Biperiden
Hersteller DOCPHARM Arzneimittelvertrieb GmbH&Co.KG aA
Darreichungsform Retard-Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 22.98€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • alle Formen des Parkinsonismus; medikamentös bedingte extrapyramidale Symptome
    • allgemein
      • Arzneimittel muss individuell dosiert werden
      • Behandlung soll mit der niedrigsten Dosis begonnen und dann bis zu der für den Patienten günstigsten Dosis gesteigert werden
      • Therapie erfolgt in der Regel einschleichend
      • Umstellung auf Retardtabletten
        • zunächst die im Einzelfall günstigste Dosis mit 2 mg schnell freisetzenden Tabletten ermitteln
        • bei Anwendung der Retardtabletten kann evtl. eine niedrigere Dosierung als die mit 2 mg Tabletten ermittelte Dosierung ausreichend sein
          • im Einzelfall abhängig vom therapeutischen Effekt und den Nebenwirkungen
        • Dosierungsumstellung von 2 mg-Tabletten auf 4 mg-Retardtabletten Biperidenhydrochlorid
          • Dosis 2 mg-Tabletten: 1/2 Tablette 3mal / Tag (entspricht 3 mg Biperidenhydrochlorid)
            • entspricht Dosis 4 mg-Retardtabletten: 1 Retardtablette 1mal / Tag (entspricht 4 mg Biperidenhydrochlorid)
          • Dosis 2 mg-Tabletten: 1 Tablette 2 - 3mal / Tag (entspricht 4 - 6 mg Biperidenhydrochlorid)
            • entspricht Dosis 4 mg-Retardtabletten: 1 Retardtablette 1mal / Tag (entspricht 4 mg Biperidenhydrochlorid)
          • Dosis 2 mg-Tabletten: 2 Tabletten 2 - 3mal / Tag (entspricht 8 - 12 mg Biperidenhydrochlorid)
            • entspricht Dosis 4 mg-Retardtabletten: 2 Retardtabletten / Tag (entspricht 8 mg Biperidenhydrochlorid)
        • Umstellung auf die benötigte Wirkstoffmenge bei Anwendung der Retardtabletten nicht abrupt, sondern über einen Zeitraum von 10 - 20 Tagen
      • falls rascher Wirkungseintritt erforderlich ist, andere Darreichungsform wählen
    • Parkinsonsyndrom
      • 1 - 2 Retardtabletten (entsprechend 4 - 8 mg Biperidenhydrochlorid) / Tag
      • max. Tagesdosis: 3 Retardtabletten (entsprechend 12 mg Biperidenhydrochlorid)
    • medikamentös bedingte extrapyramidale Symptome
      • 1 Retardtablette (entsprechend 4 mg Biperidenhydrochlorid) / Tag, begleitend zum Neuroleptikum
      • benötigte Dosis kann von 2 mg bis zu 6 mg Biperidenhydrochlorid / Tag, je nach Stärke der Symptome, variieren
    • Behandlungsdauer
      • richtet sich nach Art und Verlauf der Erkrankung
      • kann von einer kurzfristigen Gabe bis zur Dauermedikation reichen
      • Absetzen der Behandlung
        • sollte nicht abrupt, sondern schrittweise erfolgen

 

Dosisanpassung

  • Kinder und Jugendliche (</=18 Jahre)
    • Anwendung nicht empfohlen
    • Erfahrungen begrenzt (in erster Linie auf die zeitlich befristete Anwendung bei medikamentös ausgelösten Dystonien begrenzt)
  • ältere Patienten
    • vorsichtige Dosierung erforderlich
      • mit der niedrigsten Dosis beginnen
      • dann, je nach Ansprechen des Patienten, die Dosis langsam steigern
  • Patienten mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion
    • keine pharmakokinetischen Daten
    • Anwendung nicht empfohlen

Indikation

  • alle Formen des Parkinsonismus
  • medikamentös bedingte extrapyramidale Symptome wie
    • exzitomotorische Phänomene
    • Parkinsonoid
    • Akinesie
    • Rigidität
    • Akathisie
    • akute Dystonien

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Biperiden - peroral
  • bestehende Überempfindlichkeit gegen Biperiden
  • unbehandeltes Engwinkelglaukom
  • mechanische Stenosen im Magen-Darm-Kanal
  • Megakolon
  • Ileus

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Kaliumchlorid /Anticholinergika

mittelschwer

Neuroleptika /Anticholinergika
Anticholinergika /Pridinol
Anticholinergika /Antidepressiva, tri- und tetrazyklische

geringfügig

Cannabinoide /Anticholinergika
Disopyramid /Anticholinergika
Anticholinergika /Proteinkinase-Inhibitoren
Amifampridin /Anticholinergika
Prokinetika /Anticholinergika
Anticholinergika /MAO-Hemmer
Anticholinergika /Botulinum-Toxin
Anticholinergika /Fingolimod
Ethanol /Anticholinergika
Anticholinergika /Opioide
Cholinesterase-Hemmer /Anticholinergika
Anticholinergika /Amantadin
H1-Antihistaminika /Anticholinergika
Anticholinergika /Chinidin

unbedeutend

Nitrofurantoin /Anticholinergika
Thiazid-Diuretika /Anticholinergika
Biguanide /Anticholinergika
Levodopa /Anticholinergika

Zusammensetzung

WBiperiden hydrochlorid4 mg
=Biperiden3.6 mg
HCarnaubawachs+
HCellulose, mikrokristallin+
HDocusat, Natriumsalz+
HEisen (III) hydroxid oxid x-Wasser+
HHyprolose+
HHypromellose+
HLactose 1-Wasser252 mg
HMacrogol 400+
HMacrogol 6000+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HPovidon K30+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HTalkum+
HTitan dioxid+
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Anticholinerger Effekt D
Obstipation B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück 22.98 € Retard-Tabletten
60 Stück 19.93 € Retard-Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
60 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.