Fachinformation

ATC Code / ATC Name Butylpyrazolidine
Hersteller Recordati Pharma GmbH
Darreichungsform Ampullen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 50 Stück: 93.61€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Ampulle (2 ml Injektionslösung) enthalten 400 mg Phenylbutazon-Natrium (entsprechend 373,40 mg Phenylbutazon) plus Lidocainhydrochlorid-1-Wasser als Lokalanästhetikum

  • akute Schübe der Spondylitis ankylosans oder chronischen Polyarthritis
    • zu Beginn 1 Ampulle als Einmalgabe
    • bei parenteraler Therapie keine klinischen Vorteile, lediglich zusätzliche Risiken
    • Behandlungsdauer
      • Einmalgabe zur Therapieeinleitung, weitere Behandlung oral
      • <= 1 Woche

Dosisanpassung

  • ältere Patienten
    • Dosierung so niedrig wie möglich (häufigeres Auftreten gastrointestinaler Nebenwirkungen)

Indikation

  • symptomatische Behandlung von Schmerz und Entzündung bei
    • akuten Schüben der Spondylitis ankylosans
    • akuten Schüben der rheumatoiden Arthritis
    • Gichtanfall
  • Hinweise
    • parenterale Anwendung bietet keinen Vorteil gegenüber oraler Darreichungsform und sollte daher nur erfolgen, wenn eine Einnahme nicht möglich ist
    • Anwendung grundsätzlich nur, wenn andere therapeutische Maßnahmen, einschließl. anderer nicht-steroidaler Antiphlogistika/Antirheumatika, unzureichend gewirkt haben
    • bes. strenge Indikationsstellung angesichts der vielfältigen möglichen Nebenwirkungen und Interaktionen
    • Gabe über Tageshöchstdosierung hinaus oder zusätzliche Einnahme/Anwendung anderer nicht steroidaler Antirheumatika (Ausnahme: niedrig dosierte Acetylsalicylsäure zur Thrombozytenaggregationshemmung) nicht empfohlen (kein therapeutischer Nutzen, aber erhöhtes Risiko für unerwünschte Wirkungen)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Lidocain - invasiv

  • Überempfindlichkeit gegen Lidocain oder gegen Lokalanästhetika vom Säureamid-Typ
  • schwere Störungen des Herz-Reizleitungssystems, vollständiger Herzblock
  • akut dekompensierte Herzinsuffizienz
  • kardiogener oder hypovolämischer Schock
  • Spinal- und Periduralanästhesie
  • Epiduralanästhesie kontraindiziert bei ausgeprägter Hypotonie
  • Anwendung in der Geburtshilfe
    • Lidocain in der Geburtshilfe nicht in Konzentrationen über 1 % anwenden
  • zusätzlich allgemeine und spezielle Kontraindikationen für die verschiedenen Lokal- und Regionalanästhesieverfahren berücksichtigen
  •  

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Cyclophosphamid /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Vitamin-K-Antagonisten /Antirheumatika, nicht-steroidale
Lidocain /Antiarrythmika
Antiarrhythmika /HIV-Protease-Inhibitoren
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin
Antiarrhythmika /Idelalisib

mittelschwer

Vasopressin und Analoge /Antirheumatika, nicht-steroidale
Hydantoine /Phenylbutazon
Diuretika, kaliumsparende /Antirheumatika, nicht-steroidale
Angiotensin-II-Antagonisten /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Antirheumatika, nicht-steroidale /Corticosteroide
Beta-Blocker /Antirheumatika, nicht-steroidale
Lidocain /Cimetidin
Thrombozytenaggregationshemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
COX-2-Hemmer /Antirheumatika, nicht-selektive
Antirheumatika, nicht-steroidale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Schleifendiuretika /Antirheumatika, nicht-steroidale
Lithium /Antirheumatika, nicht-steroidale
CYP2D6-Substrate /Mirabegron
Lidocain /Fluvoxamin
ACE-Hemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
Thiazid-Diuretika /Antirheumatika, nicht-steroidale
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
Mifamurtid /Antirheumatika, nicht-steroidale

geringfügig

Antirheumatika, nicht-steroidale /Colestyramin
Lidocain /Makrolid-Antibiotika
Muskelrelaxanzien, periphere /Lokalanästhetika
Phenytoin /Antirheumatika, nicht-steroidale
Lokalanästhetika /Oxytocin
Cilostazol /Antirheumatika, nicht-steroidale
Daptomycin /Antirheumatika, nicht-steroidale
CYP2D6-Substrate /Abirateron
Suxamethonium /Lidocain
Lidocain /Gyrase-Hemmer
Renin-Inhibitoren /Antirheumatika, nicht-steroidale
Ginkgo biloba /Antirheumatika, nicht steroidale
Pentosanpolysulfat-Natrium /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Deferasirox
Antidiabetika, orale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Biguanide /Antirheumatika, nicht-steroidale
Lidocain /Mexiletin
CYP1A2-Substrate /Niraparib
CYP1A2-Substrate /Obeticholsäure
Lidocain /Beta-Blocker
Dimethylfumarat /Antirheumatika, nicht-steroidale
CYP1A2-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
Gyrase-Hemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Defibrotid
Lidocain /Propafenon
CYP1A2-Substrate /Teriflunomid
Antirheumatika, nicht-steroidale /Ethanol

Zusammensetzung

WLidocain hydrochlorid 1-Wasser4 mg
=Lidocain3.25 mg
WPhenylbutazon, Natriumsalz400 mg
=Phenylbutazon373.38 mg
HNatrium hydroxid+
HPropylenglycol+
HWasser, für Injektionszwecke+
HGesamt Natrium Ion1.24 mmol
=Gesamt Natrium Ion28.4 mg

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Blutungsrisiko B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 93.61 € Ampullen
1 Stück 13.8 € Ampullen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.