Fachinformation

ATC Code / ATC Name Ambroxol
Hersteller HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 11.7€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • sekretolytische Therapie akuter und chronischer bronchopulmonaler Erkrankungen
    • Kinder (6 - 12 Jahre)
      • 1/2 Tablette (15 mg Ambroxolhydrochlorid) 2 - 3mal / Tag
    • Erwachsene und Jugendliche (>/= 12 Jahre)
      • erste 2 - 3 Tage: 1 Tablette (30 mg Ambroxolhydrochlorid) 3mal / Tag
      • dann: 1 Tablette (30 mg Ambroxolhydrochlorid) 2mal / Tag
      • ggf. Steigerung der Wirksamkeit durch Dosiserhöhung auf 2 Tabletten (60 mg Ambroxolhydrochlorid) 2mal / Tag möglich
    • Behandlungsdauer
      • ohne ärztlichen Rat max. 4 - 5 Tage

Dosisanpassung

  • Kinder < 6 Jahre
    • kontraindiziert (aufgrund des hohen Wirkstoffgehaltes)
    • andere Applikationsformen wählen (Saft oder Tropfen)
  • eingeschränkte Nierenfunktion oder schwere Lebererkrankung
    • Einnahme nur mit besonderer Vorsicht (d.h. in größeren Einnahmeabständen oder in verminderter Dosis)
    • schwere Niereninsuffizienz
      • mit Kumulation der Metaboliten von Ambroxol rechnen (Eliminationshalbwertszeit für Metabolite verlängert)
    • schwere Lebererkrankungen
      • Clearance von Ambroxol um 20 - 40 % verringert

Indikation

  • sekretolytische Therapie akuter und chronischer bronchopulmonaler Erkrankungen, einhergehend mit einer Störung von Schleimbildung und -transport
  • Hinweise
    • bei Anwendung zusammen mit Antitussiva Gefahr des gefährlichen Sekretstaus (Indikation zu dieser Kombinationsbehandlung bes. sorgfältig stellen)
    • bei gestörter Bronchomotorik und größeren Sekretmengen (z.B. beim seltenen malignen Ziliensyndrom) wegen eines möglichen Sekretstaus nur mit Vorsicht verwenden

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Ambroxol - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Ambroxol
  • bei gestörter Bronchomotorik und größeren Sekretmengen (z. B. beim seltenen malignen Ziliensyndrom) wegen eines möglichen Sekretstaus nur mit Vorsicht anwenden
  • bei eingeschränkter Nierenfunktion nur mit besonderer Vorsicht (d. h. in größeren Einnahmeabständen oder inverminderter Dosis) anwenden
  • bei schwerer Lebererkrankung nur mit besonderer Vorsicht (d. h. in größeren Einnahmeabständen oder inverminderter Dosis) anwenden
  • bei Kindern < 2 Jahre nur unter ärztlicher Kontrolle anwenden

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

geringfügig

Expektorantien /Antitussiva

Zusammensetzung

WAmbroxol hydrochlorid30 mg
=Ambroxol27.36 mg
HLactose 1-Wasser+
=Lactose124.5 mg
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HSilicium dioxid, hochdispers+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
20 Stück 3.02 € Tabletten
50 Stück 7.13 € Tabletten
100 Stück 11.7 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
20 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.