Fachinformation

ATC Code / ATC Name Ambroxol
Hersteller Hexal AG
Darreichungsform Loesung Zum Einnehmen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 250 Milliliter: 4.94€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Soweit nicht anders verordnet, werden für Ambroxol Sandoz® 15 mg/5 ml folgende Dosierungen empfohlen:
    • Kinder bis 2 Jahre:
      • Es werden 2-mal täglich je 1/2 Messlöffel mit 2,5 ml Lösung Ambroxol Sandoz® 15 mg/5 ml eingenommen (entsprechend 15 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag).
    • Kinder von 2 bis 5 Jahren:
      • Es werden 3-mal täglich je 1/2 Messlöffel mit 2,5 ml Lösung Ambroxol Sandoz® 15 mg/5 ml eingenommen (entsprechend 22,5 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag).
    • Kinder von 6 bis 12 Jahren:
      • Es werden 2 - 3-mal täglich je 1 Messlöffel mit 5 ml Lösung Ambroxol Sandoz® 15 mg/5 ml eingenommen (entsprechend 30 - 45 mg Ambroxolhydrochlorid/ Tag).
    • Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:
      • In der Regel werden während der ersten 2 - 3 Tage 3-mal täglich je 2 Messlöffel mit 5 ml Lösung Ambroxol Sandoz® 15 mg/5 ml (entsprechend 90 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) eingenommen, danach werden 2-mal täglich je 2 Messlöffel mit 5 ml Lösung Ambroxol Sandoz® 15 mg/5 ml (entsprechend 60 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) eingenommen.
      • Bei der Erwachsenendosierung ist eine Steigerung der Wirksamkeit gegebenenfalls durch die Gabe von 2-mal täglich je 4 Messlöffeln mit 5 ml Lösung Ambroxol Sandoz® 15 mg/5 ml, entsprechend 2-mal täglich 60 mg Ambroxolhydrochlorid (entspricht 120 mg Ambroxolhydrochlorid/Tag) möglich.
  • Dauer der Anwendung
    • Ohne ärztlichen Rat sollte Ambroxol Sandoz® 15 mg/5 ml nicht länger als 4 - 5 Tage eingenommen werden.

Indikation

  • Sekretolytische Therapie bei akuten und chronischen bronchopulmonalen Erkrankungen, die mit einer Störung von Schleimbildung und -transport einhergehen.

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Ambroxol Sandoz® 15 mg/5 ml darf nicht eingenommen werden bei Überempfindlichkeit gegen Ambroxolhydrochlorid, Natriummetabisulfit (Ph.Eur.) (E 223) oder einen der sonstigen Bestandteile.
  • Ambroxol Sandoz® 15 mg/5 ml darf bei Kindern unter 2 Jahren nur auf ärztliche Anweisung hin angewendet werden.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

geringfügig

Expektorantien /Antitussiva

Zusammensetzung

WAmbroxol hydrochlorid15 mg
=Ambroxol13.68 mg
HBenzoesäure+
HCitronensäure 1-Wasser+
HGlycerol 85%+
HHimbeer Aroma+
HNatrium cyclamat+
HNatrium disulfit1 mg
HNatrium hydroxid+
HPovidon K90+
HSorbitol Lösung 70%, nicht kristallisierend+
=Sorbitol1.75 g
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
250 Milliliter 4.94 € Loesung Zum Einnehmen
100 Milliliter 2.48 € Loesung Zum Einnehmen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
250 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb
100 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.