Fachinformation

ATC Code / ATC Name Hydrotalcit
Hersteller Hexal AG
Darreichungsform Kautabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 50 Stück: 16.47€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Jugendliche über 12 Jahre und Erwachsene
    • Bei Bedarf mehrmals täglich 1 Kautablette Ancid® 1000 mg einnehmen.
    • Die Tagesdosis von 6 Kautabletten (entsprechend 6.000 mg Hydrotalcit) sollte nicht überschritten werden.
  • Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre
    • Die Sicherheit und Wirksamkeit von Ancid® bei Kindern bis 12 Jahre ist bisher noch nicht erwiesen. Daher darf Ancid® nicht zur Behandlung von Kindern unter 12 Jahren angewendet werden.
  • Bleiben die Beschwerden unter der Therapie länger als 2 Wochen bestehen, sollten diese klinisch abgeklärt werden, um eine mögliche Malignität auszuschließen.

Indikation

  • Zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll:
    • Ulcus ventriculi und Ulcus duodeni
    • Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden
  • Bei Patienten mit Ulcus ventriculi oder duodeni sollte eine Untersuchung auf H. pylori - und im Falle des Nachweises - eine anerkannte Eradikationstherapie erwogen werden, da in der Regel bei erfolgreicher Eradikation auch die Ulkuskrankheit ausheilt.

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff, Spearmint-Aroma (enthält Menthol und Cineol) oder einen der sonstigen Bestandteile.
  • Patienten mit schweren Nierenfunktionsstörungen dürfen Ancid® nicht verwenden.
  • Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion bestehen unter chronischer Einnahme hoher Dosen Intoxikationsrisiken durch Magnesium (Hypermagnesiämie) und Aluminium. Eine Aluminium-bedingte Intoxikation kann zu Osteomalzie und Enzephalopathie führen. Daher sollten diese Patienten Ancid® nur bei regelmäßiger Kontrolle der Serumspiegel von Magnesium und Aluminium verwenden. Ein Aluminiumspiegel von 40 µg/l soll dabei nicht überschritten werden.
  • Ancid® darf bei Hypophosphatämie oder bestehender Myasthenia gravis nicht gegeben werden.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Methylphenidat, pH-abhängige Wirktofffreisetzung /Stoffe, die den intragastralen pH-Wert erhöhen

mittelschwer

HIV-Integrase-Inhibitoren /Kationen, polyvalente
Alpha-Liponsäure /Kationen, polyvalente
Velpatasvir /Antazida
Ledipasvir /Antazida
Rosuvastatin /Antazida
Bisphosphonate /Kationen, polyvalente
Proteinkinase-Inhibitoren /Antazida
Eltrombopag /Kationen, polyvalente
Cephalosporine /Antazida
Gyrase-Hemmer /Kationen, polyvalente
Penicillamin /Kationen, polyvalente
Chinidin /Antazida
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Magnesium-Salze
Trientin /Kationen, polyvalente
Azol-Antimykotika /Antazida
Desoxycholsäuren /Aluminium-Salze
Mycophenolat /Antazida
Schilddrüsenhormone /Kationen, polyvalente
Rilpivirin /Antazida
Tetracycline /Kationen, polyvalente
Natrium polystyrolbenzolsulfonat /Antazida

geringfügig

Riociguat /Antazida
Aluminiumsalze /Deferasirox
Hydantoine /Antazida
Chinidin und Derivate /Harn alkalisierende Mittel
ZNS-Stimulanzien /Harn alkalisierende Mittel
Antikoagulanzien /Magnesium-Salze
Lithium /Harn alkalisierende Mittel
Diflunisal /Aluminium-Salze
Methylphenidat, verzögerte Wirkstofffreisetzung /Antazida
Eisen-Salze /Kationen, polyvalente
Ticlopidin /Antazida
Domperidon /Antazida
Corticosteroide, oral /Antazida
Sympathomimetika /Harn alkalisierende Mittel
Digoxin und Derivate /Antazida
Allopurinol /Aluminium-Salze
Levodopa /Antazida
Ethambutol /Aluminium-Salze
Protonenpumpen-Hemmer /Antazida
Methenamin /Harn alkalisierende Mittel
Aminochinoline /Kationen, polyvalente
ZNS-Stimulanzien /Antazida
Beta-Blocker /Aluminium-Salze
Tetracycline /Harn alkalisierende Mittel
Azithromycin /Antazida
Nitrofurantoin /Magnesium-Salze
Gabapentin /Aluminium- und Magnesiumsalze

unbedeutend

Isoniazid /Aluminium-Salze
Flecainid /Harn alkalisierende Mittel
Histamin-H2-Rezeptorantagonisten /Antazida
Methotrexat /Harn alkalisierende Mittel
Benzodiazepine /Antazida
Valproinsäure /Antazida
Phenothiazine /Aluminium-Salze
Ulipristal /Antazida
Erythromycin /Antazida

Zusammensetzung

WHydrotalcit1000 mg
HHyprolose+
HMagnesium stearat+
HMannitol+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HSorbitol+
HSpearmint Aroma+
=Levomenthol+
=Cineol+
HXylitol+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 16.47 € Kautabletten
100 Stück 24.68 € Kautabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.