Fachinformation

ATC Code / ATC Name Cyproteron
Hersteller Jenapharm GmbH & Co.KG
Darreichungsform Injektionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X3 Milliliter: 66.95€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Ampulle mit 3 ml öliger Injektionslösung enthält 300 mg Cyproteronacetat (CPA).

  • Triebdämpfung bei Sexualdeviationen (bei Männern)
    • Behandlungsbedarf bei vorhandenem Leidensdruck
    • Voraussetzung ist Behandlungswunsch des Patienten
    • 1 Ampulle (300 mg CPA) 1mal / 10 - 14 Tage
    • Dosiserhöhung, bei in Ausnahmefällen ungenügender Wirkung: 2 Ampullen (600 mg CPA) 1mal / 10 - 14 Tage
    • Behandlungsdauer
      • längerfristige Anwendung, wenn möglich unter gleichzeitiger Anwendung psychotherapeutischer Maßnahmen
      • allmähliche Dosisreduktion, nach Einstellung eines befriedigenden Behandlungserfolges
        • Vergrößerung der Injektionsintervalle oder
        • Übergang auf niedriger dosierte Tabletten-Therapie mit Cyproteronacetat
  • palliative Behandlung des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms
    • 1 Ampulle (300 mg CPA) 1mal / Woche
    • bei Besserung oder Remission weder Therapie absetzen noch Dosis reduzieren
  • initial zur Abmilderung des Flare-Phänomens (bei Männern)
    • Einmalgabe: 1 Ampulle (300 mg CPA)

Dosisanpassung

  • männliche Kinder und Jugendliche (< 18 Jahre)
    • Anwendung kontraindiziert (keine Daten zur Wirksamkeit und Verträglichkeit vorliegend)
    • Anwendung vor Abschluss der Pubertät kontraindiziert (ungünstiger Einfluss auf Längenwachstum und die reifenden endokrinen Funktionskreise nicht auszuschließen)
  • ältere Patienten
    • keine Untersuchungen zur Pharmakokinetik von CPA durchgeführt
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • Anwendung kontraindiziert, solange sich die Leberlaborwerte noch nicht wieder normalisiert haben
  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • keine Untersuchungen zur Pharmakokinetik von CPA durchgeführt

Indikation

Männer

  • Triebdämpfung bei Sexualdeviationen
  • palliative Therapie des metastasierenden oder lokal fortgeschrittenen inoperablen Prostatakarzinoms, wenn sich die Behandlung mit LHRH-Analoga oder der operative Eingriff als unzureichend erwiesen haben oder kontraindiziert sind
  • initial zur Abmilderung des Flare-Phänomens, das zu Beginn der Behandlung mit LHRH-Agonisten durch den anfänglichen Anstieg des Serum-Testosterons hervorgerufen werden kann

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Cyproteron - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Cyproteron
  • Leberkrankheiten
    • auch bei Ausscheidungsstörungen wie Dubin-Johnson- und Rotor-Syndrom
  • Lebertumoren, auch in der Anamnese
    • in der Palliativtherapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinom nur, wenn sie nicht metastasenbedingt sind
  • schwere chronische Depressionen
  • nur bei Patienten mit Sexualdeviationen
    • thromboembolische Prozesse, auch in der Anamnese
    • schwerer Diabetes mellitus mit Gefäßveränderungen
    • Sichelzellenanämie

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Estrogene und Gestagene /Reverse-Transkriptase-Hemmer, nicht-nukleosidische
Estrogene und Gestagene /Proteinkinase-Inhibitoren, CYP3A-Induktoren
Estrogene und Gestagene /Dabrafenib
Estrogene und Gestagene /Proteinkinase-Inhibitoren, Pregnan-X-Induktoren

geringfügig

Estrogene und Gestagene /Siltuximab

Zusammensetzung

WCyproteron acetat300 mg
=Cyproteron269.75 mg
HBenzyl benzoat+
HRizinusöl (zur parenteralen Anwendung)+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
3X3 Milliliter 66.95 € Injektionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
3X3 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.