Fachinformation

ATC Code / ATC Name Candesartan
Hersteller Pharma Gerke Arzneimittelvertriebs GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 98 Stück: 50.27€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Hypertonie
    • Erwachsene
      • initial: 8 mg Candesartan
      • Erhaltungsdosis: 8 mg Candesartan 1mal / Tag
      • bei nicht hinreichend kontrolliertem Blutdruck Dosiserhöhung auf 16 - 32 mg Candesartan 1mal / Tag
      • Dosisanpassung gemäß Ansprechen des Blutdrucks
      • ggf. Kombinationsbehandlung mit anderen Antihypertensiva (z.B. Hydrochlorothiazid)
    • ältere Patienten
      • keine Anpassung der Anfangsdosis erforderlich
    • Patienten mit intravaskulärem Volumenmangel
      • ggf. initial: 4 mg Candesartan
    • Niereninsuffizienz (einschließlich Hämodialyse)
      • initial: 4 mg Candesartan
      • Erhaltungsdosis: Titration je nach Ansprechen
      • sehr schwere Nierenfunktionsstörung oder Nierenfunktionsstörung im Endstadium (ClKreatinin < 15ml / min)
        • begrenzte Erfahrungen
    • Leberinsuffizienz
      • leicht - mäßige Leberinsuffizienz
        • initial: 4 mg Candesartan
        • Erhaltungsdosis: Titration je nach Ansprechen
      • schwere Leberinsuffizienz und/oder Cholestase
        • Anwendung kontraindiziert
    • Patienten mit schwarzer Hautfarbe
      • antihypertensiver Effekt von Candesartan weniger ausgeprägt
      • ggf. Auftitration von Candesartan und eine Begleittherapie häufiger notwendig als bei Patienten mit nichtschwarzer Hautfarbe
    • Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis < 18 Jahren
      • initial: 4 mg Candesartan 1mal / Tag
      • KG < 50 kg
        • bei nicht hinreichend kontrolliertem Blutdruck Dosiserhöhung auf max 8 mg Candesartan 1mal / Tag
      • KG > 50 kg
        • bei nicht hinreichend kontrolliertem Blutdruck Dosiserhöhung auf max 8 - 16 mg Candesartan 1mal / Tag
      • Hinweis: Dosierungen > 32 mg Candesartan / Tag nicht untersucht
      • Kinder mit intravaskulären Volumenmangel (z. B. Patienten, die mit Diuretika behandelt werden, insbesondere jene mit eingeschränkter Nierenfunktion)
        • sorgfältige medizinische Überwachung während Behandlungsbeginn
        • ggf. niedrigere Anfangsdosis
      • Kinder mit GFR < 30ml / min / 1,73m2
        • Anwendung nicht untersucht
      • Kinder mit schwarzer Hautfarbe
        • antihypertensiver Effekt von Candesartan weniger ausgeprägt
      • Kinder im Alter von 1 Jahr bis < 6 Jahre
        • Sicherheit und Wirksamkeit bisher nicht erwiesen
      • Kinder < 1 Jahr
        • Anwendung kontraindiziert
  • Herzinsuffizienz
    • initial: 4mg Candesartan
    • Erhaltungsdosis: Dosisverdoppelung in Intervallen von mind. 2 Wochen bis max 32 mg Candesartan 1mal / Tag
    • Kontrolle der Nierenfunktion einschließlich Überwachung des Serumkreatinins und -kaliums
    • ggf. Kombinationsbehandlung mit ACE-Hemmern, Betablockern, Diuretika und Digitalis oder einer Kombination dieser Arzneimittel
    • ggf. bei Patienten, die trotz optimaler Herzinsuffizienz-Standardtherapie eine symptomatische Herzinsuffizienz aufweisen, Kombination mit einem ACE-Hemmer, wenn eine Unverträglichkeit gegenüber Mineralokortikoid-Rezeptor-Antagonisten besteht
      • Kombination eines ACE-Hemmers, eines kaliumsparenden Diuretikum (z. B. Spironolacton) und Candesartan nicht empfohlen (nur nach sorgfältiger Beurteilung der möglichen Nutzen und Risiken)
    • älteren Patienten oder bei Patienten mit intravaskulärem Volumenmangel
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • Kinder und Jugendliche < 18 Jahre
      • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen (keine Daten)
    • Niereninsuffizienz
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • Leberinsuffizienz
      • leicht - mäßig
        • keine Dosisanpassung erforderlich

Indikation

Erwachsene

  • essenzielle Hypertonie
  • Herzinsuffizienz und eingeschränkte linksventrikuläre systolische Funktion (linksventrikuläre Ejektionsfraktion < / = 40 %), wenn Angiotensin-Converting-Enzym (ACE)-Hemmer nicht vertragen werden, oder als Add-on-Therapie zu ACE-Hemmern bei Patienten, die trotz optimaler Therapie eine symptomatische Herzinsuffizienz aufweisen, wenn Mineralokortikoid-Rezeptor-Antagonisten nicht vertragen werden

Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis < 18 Jahren

  • Hypertonie

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Candesartan - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Candesartan
  • schwere Einschränkung der Leberfunktion
  • Cholestase
  • gleichzeitige Anwendung mit Aliskiren-haltigen Arzneimitteln bei Patienten mit Diabetes mellitus oder eingeschränkter Nierenfunktion (GFR < 60 ml / Min. / 1,73 m2 KOF) kontraindiziert
  • Kinder (< 1 Jahr)
  • Schwangerschaft (2. und 3. Trimenon)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Angiotensin-II-Antagonisten /Renin-Inhibitoren

mittelschwer

Angiotensin-II-Antagonisten /Antirheumatika, nicht-steroidale
Angiotensin-II-Antagonisten /Salicylate, hoch dosiert
Angiotensin-II-Antagonisten /Ciclosporin
Biguanide /Angiotensin-II-Antagonisten
Angiotensin-II-Antagonisten /Trimethoprim
Sacubitril, Valsartan /Angiotensin-II-Antagonisten
Angiotensin-II-Antagonisten /COX-2-Hemmer
Kalium-Salze /Angiotensin-II-Antagonisten
Angiotensin-II-Antagonisten /Heparin
Lithium /Angiotensin-II-Antagonisten
Diuretika, kaliumsparende /Angiotensin-II-Antagonisten
ACE-Hemmer /Angiotensin-II-Antagonisten
Aldosteron-Antagonisten /Angiotensin-II-Antagonisten

geringfügig

Angiotensin-II-Antagonisten /Asenapin
Amifostin /Angiotensin-II-Antagonisten
Angiotensin-II-Antagonisten /Muskelrelaxanzien, zentrale
Angiotensin-II-Antagonisten /Neuroleptika
Angiotensin-II-Antagonisten /Antidepressiva, trizyklische

Zusammensetzung

WCandesartan cilexetil8 mg
=Candesartan5.77 mg
HCarmellose, Calciumsalz+
HEisen (III) oxid+
HHyprolose+
HLactose 1-Wasser89.4 mg
HMacrogol 8000+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Kaliumspiegel B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
98 Stück 50.27 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
98 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.