Fachinformation

ATC Code / ATC Name Atracurium
Hersteller HIKMA Pharma GmbH
Darreichungsform Ampullen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10 Stück: 75.85€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Injektionslösung enthält 10 mg Atracuriumbesilat

  • Anwendung in der Anästhesie:
    • Erwachsene und Kinder > 1 Monat
      • Injektion:
        • Relaxation:
          • 0,3 - 0,6 mg Atracuriumbesilat / kg i.v., abhängig von gewünschter Relaxationsdauer
          • Wirkungsdauer: 15 - 35 Min.
        • Intubation:
          • 0,5 - 0,6 mg Atracuriumbesilat / kg i. v.
          • endotracheale Intubation in der Regel innerhalb von 90 Sekunden durchführbar
        • Repetitions-Dosen zur Verlängerung der vollständigen neuromuskulären Blockade:
          • 0,1 - 0,2 mg Atracuriumbesilat / kg i. v.
          • 1. Erhaltungsdosis 20 - 45 Min. nach initialer Bolusinjektion
          • anschließend in Intervallen von 15 - 25 Min.
          • individuellle Erfordernisse des Patienten berücksichtigen
          • Spontanerholung ca. 35 Min. nach Ende der vollständigen Relaxation (gemessen an der Wiederherstellung der tetanischen Antwort auf 95% der neuromuskulären Funktion)
      • Infusion:
        • Aufrechterhaltung der neuromuskulären Blockade bei operativen Eingriffen von längerer Dauer (auch während kardiopulmonaler Bypass-Operationen):
          • im Anschluss an initiale Bolusinjektion von 0,3 - 0,6 mg Atracuriumbesilat / kg:
            • 0,3 - 0,6 mg / kg / Stunde
        • Dosisanpassung
          • Körpertemperatur 25 - 26GradC (tiefe Hypothermie):
            • ca. 50 % der Dosis ausreichend (verlangsamte Inaktivierung von Atracuriumbesilat)
          • ältere Patienten:
            • Initialdosen im unteren Dosisbereich
            • langsame Verabreichung
          • beeinträchtigter Leber- oder Nierenfunktion:
            • keine Dosisanpassung erforderlich
          • schwere Herz- oder Kreislauf-Erkrankungen:
            • Verabreichung langsam und/oder in geteilten Dosen über ca. 1 - 2 Min.
          • Verbrennungen:
            • evtl. höhere Dosen erforderlich
          • Erkrankungen, bei denen eine Potenzierung der neuromuskulären Blockade zu beobachten ist (Myasthenia gravis, Eaton-Lambert-Syndrom oder andere neuromuskuläre Erkrankungen):
            • Dosisreduktion
            • Überwachung der neuromuskulären Blockade mit Hilfe eines Nervstimulators
          • Carcinomatose
            • Dosisreduktion
            • Überwachung der neuromuskulären Blockade mit Hilfe eines Nervstimulators
          • schwere Störungen des Säure-Base- und/ oder Elektrolythaushalts
            • Dosisreduktion
            • Überwachung der neuromuskulären Blockade mit Hilfe eines Nervstimulators
  • intensivmedizinischer Bereich (ICU):
    • initial: 0,3 - 0,6 mg Atracuriumbesilat / kg KG als Bolus
    • Erhaltungsdosis 11 - 13 µg Atracuriumbesilat / kg / Min (0,65 - 0,78 mg Atracuriumbesilat / kg KG / Stunde) kontinuierliche Infusion
    • starke Variation der erforderlichen Dosis im Einzelfall
    • Zeit bis zur Spontanerholung unabhängig von der Behandlungsdauer

Dosisanpassung

  • zur Verringerung der Histaminfreisetzung bei entsprechend empfindlichen Patienten:
    • Verabreichung langsam oder in aufgeteilten Dosen über einen Zeitraum von mind.1 Min.
  • Patienten, die besonders empfindlich auf einen Abfall des arteriellen Blutdrucks reagieren können, wie z. B. bei Patienten mit Hypovolämie:
    • Verabreichung langsam oder in aufgeteilten Dosen über einen Zeitraum von mind.1 - 2 Min.

Indikation

  • Zusatz bei Allgemeinnarkosen bei operativen und anderen Eingriffen
  • Erleichterung der endotrachealen Intubation sowie der künstlichen Beatmung in der Intensivmedizin

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Atracurium - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Atracuriumbesilat oder Benzolsulfonsäure

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Inhalations-Narkotika

mittelschwer

Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Acylaminopenicilline
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Aminoglykosid-Antibiotika
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Carbamazepin
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Theophyllin und Derivate
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Ketamin
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Hydantoine
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Magnesium-Salze
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Chinidin und Derivate
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Lincosamide
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Thiopurine
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Polypeptid-Antibiotika
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Verapamil

geringfügig

Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Ranitidin
Muskelrelaxanzien, periphere /Lokalanästhetika
Muskelrelaxanzien /Tizanidin
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Schleifendiuretika
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Thiazid-Diuretika
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Beta-Blocker
Muskelrelaxanzien /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Botulinum-Toxin /Muskelrelaxanzien
Amifampridin /Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Benzodiazepine
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Corticosteroide
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Cholinesterase-Hemmer
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Irinotecan

Zusammensetzung

WAtracurium besilat50 mg
=Atracurium Kation37.36 mg
HBesilsäure+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 75.85 € Ampullen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.