Fachinformation

ATC Code / ATC Name Nitrendipin
Hersteller Bayer Vital GmbH GB Pharma
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 98 Stück: 57.77€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Essentielle Hypertonie
    • Behandlung individuell nach Schweregrad der Erkrankung
    • 1 Tablette (20 mg Nitrendipin) 1mal / Tag
    • Dosiserhöhung, optional, stufenweise bis 1 Tablette (20 mg Nitrendipin) 2mal / Tag
    • max. Tagesdosis: 2 Tabletten (40 mg Nitrendipin)
    • Anwendungsdauer:
      • entscheidet der behandelnde Arzt

Dosisanpassung

  • Leberfunktionsstörung
    • initial: 10 mg unter häufiger Blutdruckkontrolle
    • falls Blutdruck zu stark absinkt: ggf. Arzneimittelwechsel
  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • keine Dosisanpassung erforderlich
  • Kinder und Jugendliche < 18 Jahre
    • Sicherheit und Wirksamkeit nicht erwiesen
  • gleichzeitige Gabe von Cytochrom P450 3A4 (CYP 3A4)-System-Inhibitoren oder -Induktoren:
    • Anpassung der Nitrendipin-Dosis oder ggf. Verzicht auf Einnahme kann erforderlich sein

Indikation

  • essentielle Hypertonie

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Nitrendipin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Nitrendipin oder andere Calciumantagonisten vom 1,4-Dihydropyridintyp
  • Herz-Kreislauf-Schock
  • instabile Angina pectoris
  • akuter Myokardinfarkt (innerhalb der ersten 4 Wochen)
  • dekompensierte Herzinsuffizienz
  • höhergradige Aortenstenose (pathophysiologisch ist das Auftreten eines hypertensiven Notfalls bei Patienten mit höhergradiger Aortenstenose nicht zu erwarten)
  • gleichzeitige Anwendung von Rifampicin
    • aufgrund von Erfahrungen mit dem strukturell ähnlichen Calciumantagonisten Nifedipin damit zu rechnen, dass Rifampicin den Metabolismus von Nitrendipin in Folge einer Enzyminduktion beschleunigt und dass somit keine wirksamen Nitrendipin-Plasmaspiegel erreicht werden
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Azol-Antimykotika
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Rifamycine
Calcium-Antagonisten /Grapefruit

mittelschwer

Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Imatinib
Digitalis-Glykoside /Calcium-Antagonisten
CYP3A4-Substrate, diverse /Lumacaftor
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Makrolid-Antibiotika
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Barbiturate
Immunsuppressiva /Calcium-Antagonisten
CYP3A4-Substrate, diverse /Dabrafenib
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Carbamazepin
Calcium-Antagonisten /Johanniskraut
Calcium-Antagonisten /HIV-Protease-Inhibitoren
Calcium-Antagonisten /Dantrolen
CYP3A4-Substrate, diverse /Enzalutamid

geringfügig

Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Oxcarbazepin
Amifostin /Calcium-Antagonisten
Calcium-Antagonisten /Idelalisib
Calcium-Antagonisten /Nitrate
Calcium-Antagonisten /Muskelrelaxanzien, zentrale
Calcium-Antagonisten /HCV-Protease-Inhibitoren
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Calcium-Antagonisten /Cobicistat
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Daclatasvir /Calcium-Antagonisten
CYP3A4-Substrate /Vemurafenib
CYP3A4-Substrate, diverse /Sarilumab
CYP3A4-Substrate, diverse /Ledipasvir
CYP3A4-Substrate, diverse /Ibrutinib

Zusammensetzung

WNitrendipin20 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HNatrium dodecylsulfat+
HPovidon K25+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
98 Stück 57.77 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
98 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.