Fachinformation

ATC Code / ATC Name Aceclofenac
Hersteller ALMIRALL HERMAL GmbH
Darreichungsform Filmtabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig verkehrsfähig / im Vertrieb
Verschreibungspflichtig verschreibungspflichtig
Preis 100 Stück: 36.27€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • symptomatische Behandlung von Schmerzen und Entzündungen bei Osteoarthritis, rheumatoide Arthritis (chronische Polyarthritis) und Spondylitis ankylosans (Morbus Bechterew)
    • zur Reduktion von Nebenwirkungen niedrigste wirksame Dosis über den kürzesten, zur Symptomkontrolle erforderlichen Zeitraum anstreben
    • 1 Filmtablette (100 mg Aceclofenac) 2mal / Tag, morgens und abends


Dosisanpassung

  • ältere Patienten:
    • keine Dosisreduktion erforderlich
  • Kinder:
    • keine Daten zu Wirksamkeit und Unbedenklichkeit
  • leichte oder mittelschwere Leberfunktionsstörungen:
    • Dosisreduktion
    • initial: 1 Filmtablette (100 mg Aceclofenac) / Tag
  • leichte Niereninsuffizienz:
    • Dosisanpassung nicht erforderlich
    • besondere ärztliche Überwachung angezeigt
  • Patienten mit Ulzera in der Anamnese, insbesondere mit den Komplikationen Blutung oder Perforation, ältere Patienten (erhöhtes Risiko gastrointestinaler Blutungen):
    • initial: niedrigste verfügbarer Dosis
    • Kombinationstherapie mit protektiven Arzneimitteln in Betracht ziehen
  • Patienten, die eine begleitende Therapie mit niedrig dosierter Acetylsalicylsäure (ASS) oder anderen Arzneimitteln, die das gastrointestinale Risiko erhöhen können, benötigen:
    • Kombinationstherapie mit protektiven Arzneimitteln in Betracht ziehen

Indikation

  • symptomatische Behandlung von Schmerzen und Entzündungen bei:
    • Osteoarthritis
    • rheumatoide Arthritis (chronische Polyarthritis)
    • Spondylitis ankylosans (Morbus Bechterew)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Aceclofenac - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Aceclofenac
  • Patienten, bei denen Asthmaanfälle, Bronchospasmen, akute Rhinitis oder Urtikaria durch die Einnahme von ähnlich wirkenden Arzneimitteln (z.B. Acetylsalicylsäure oder andere nicht-steroidale Antirheumatika) ausgelöst werden oder bei bekannter Überempfindlichkeit gegen diese Wirkstoffe
  • Patienten mit akuten Blutungen oder Blutungsstörungen
  • Patienten mit gastrointestinalen Blutungen oder Perforation in der Anamnese im Zusammenhang mit einer vorherigen Therapie mit nicht-steroidalen Antirheumatika (NSARs)
  • Patienten mit bestehenden oder in der Vergangenheit wiederholt aufgetretenen peptischen Ulzera oder Hämorraghien (mind. 2 unterschiedliche Episoden nachgewiesener Ulzeration oder Blutung)
  • Patienten mit bekannter kongestiver Herzinsuffizienz (NYHA II-IV), ischämischer Herzkrankheit, peripherer arterieller Verschlusskrankheit und/oder zerebrovaskuläre Erkrankungen
  • Patienten mit schweren Leber- oder Nierenfunktionsstörungen
  • Schwangerschaft (3. Trimenon)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Vitamin-K-Antagonisten /Antirheumatika, nicht-steroidale
Dabigatran /Antirheumatika, nicht-steroidale

mittelschwer

ACE-Hemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
Thiazid-Diuretika /Antirheumatika, nicht-steroidale
Lithium /Antirheumatika, nicht-steroidale
Schleifendiuretika /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Diuretika, kaliumsparende /Antirheumatika, nicht-steroidale
Vasopressin und Analoge /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Angiotensin-II-Antagonisten /Antirheumatika, nicht-steroidale
Beta-Blocker /Antirheumatika, nicht-steroidale
Faktor Xa-Inhibitoren, orale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Corticosteroide
Thrombozytenaggregationshemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
COX-2-Hemmer /Antirheumatika, nicht-selektive

geringfügig

Dimethylfumarat /Antirheumatika, nicht-steroidale
Digoxin und Derivate /Antirheumatika, nicht steroidale
Gyrase-Hemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Defibrotid
Pentosanpolysulfat-Natrium /Antirheumatika, nicht-steroidale
Renin-Inhibitoren /Antirheumatika, nicht-steroidale
Ginkgo biloba /Antirheumatika, nicht steroidale
Biguanide /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antidiabetika, orale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Deferasirox
Phenytoin /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Asparaginase
Cilostazol /Antirheumatika, nicht-steroidale
Daptomycin /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Ethanol

unbedeutend

Linaclotid /Antirheumatika, nicht-steroidale

Zusammensetzung

WAceclofenac100 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HCroscarmellose, Natriumsalz+
HGlycerol mono/di(palmitat, stearat)+
HHypromellose+
HPolyoxyethylen (40) monostearat+
HPovidon+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Blutungsrisiko B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück 36.27 € Filmtabletten
20 Stück 16.04 € Filmtabletten
50 Stück 23.63 € Filmtabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
20 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.