Fachinformation

ATC Code / ATC Name Fenoterol und Ipratropium bromid
Hersteller Pharma Gerke Arzneimittelvertriebs GmbH
Darreichungsform Dosieraerosol
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X10 Milliliter: 63.81€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Sprühstoß enthält 20 µg Ipratropiumbromid plus 50 µg Fenoterolhydrobromid

  • Akutbehandlung plötzlich auftretender Bronchialkrämpfe und anfallsweise auftretender Atemnot
    • Erwachsene und Kinder >/= 6 Jahre
      • Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung
      • 2 Hübe (100 µg Fenoterolhydrobromid und 40 µg Ipratropiumbromid) als Einzeldosis
      • meist rasche Erleichterung nach einmaligem Inhalieren
      • keine spürbare Besserung nach 5 Min. nach den ersten 1 - 2 Hüben
        • Inhalation weiterer 1 - 2 Hübe
      • kein Beheben der Atemnot durch eine 2. Anwendung
        • evtl. weitere Hübe erforderlich
        • unverzüglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen
  • Dauerbehandlung
    • Erwachsene und Kinder >/= 6 Jahre
      • Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung
      • 1 - 2 Hübe 3 - 4mal / Tag
      • Anwendung nur bei Bedarf
      • symptomorientierte Wahl von Zeitpunkt und Dosis der jeweiligen Einzelanwendung
      • Abstand zwischen einzelnen Inhalationen: mind. 3 Stunden
      • tägliche Maximaldosis: 12 Hübe
        • höhere Dosierung lässt keinen zusätzlichen therapeutischen Nutzen erwarten
        • erhöhte Wahrscheinlichkeit des Auftretens auch schwerwiegender Nebenwirkungen
      • sofern eine Dauerbehandlung erforderlich ist, soll stets eine begleitende antiinflammatorische Therapie erfolgen
  • gezielte Vorbeugung bei Anstrengungsasthma oder vorhersehbarem Allergenkontakt
    • Erwachsene und Kinder >/= 6 Jahree
      • Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung
      • 2 Hübe möglichst 10-15 Min. vorher

Indikation

  • Verhütung und Behandlung von Atemnot bei chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen
    • Asthma bronchiale allergischer und nichtallergischer (endogener) Ursache
    • Anstrengungsasthma
    • chronisch obstruktive Bronchitis mit und ohne Emphysem
  • Vorbereitung ("Lungenöffnung") und Unterstüzung einer Aerosoltherapie mit
    • Kortikosteroiden
    • Sekretomukolytika
    • Solen
    • Cromoglicinsäure (DNCG)
    • Antibiotika
  • Hinweis: sofern eine Dauerbehandlung erforderlich ist, soll stets eine begleitende antiinflammatorische Therapie erfolgen

       

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Fenoterol und Ipratropium bromid - pulmonal
  • Überempfindlichkeit gegen Fenoterol und / oder Ipratropium
  • Überempfindlichkeit gegen atropinähnliche Substanzen
  • Hypertrophe obstruktive Kardiomyopathie oder Tachyarrhythmie
  •  

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Sympathomimetika /MAO-Hemmer
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

mittelschwer

HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Digitalis-Glykoside /Beta-Sympathomimetika
Neuroleptika /Anticholinergika
Anticholinergika /Antidepressiva, tri- und tetrazyklische
Inhalations-Narkotika, halogenierte /Sympathomimetika
Ranolazin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Anticholinergika /Pridinol
Beta-Sympathomimetika /Beta-Blocker

geringfügig

Sympathomimetika /Ketamin
Beta-Sympathomimetika /Antidepressiva, trizyklische
Cholinesterase-Hemmer /Anticholinergika
Anticholinergika /Proteinkinase-Inhibitoren
Anticholinergika /Amantadin
Anticholinergika /Fingolimod
Beta-Sympathomimetika /Diuretika, kaliuretische
Amifampridin /Anticholinergika
H1-Antihistaminika /Anticholinergika
Anticholinergika /Botulinum-Toxin
Anticholinergika /Opioide
Cannabinoide /Anticholinergika
Antidiabetika /Sympathomimetika
Beta-Sympathomimetika /Trospium
Beta-Sympathomimetika /Xanthinderivate
Beta-Sympathomimetika /Corticosteroide
Sympathomimetika /Schilddrüsenhormone
Anticholinergika /MAO-Hemmer
Disopyramid /Anticholinergika
Theophyllin und Derivate /Beta-Sympathomimetika
Dekongestiva /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

unbedeutend

Beta-Sympathomimetika /Nahrung, Coffein-haltig

Zusammensetzung

WFenoterol hydrobromid50 µg
=Fenoterol39.47 µg
WIpratropium bromid 1-Wasser21 µg
=Ipratropium Kation16.22 µg
=Ipratropium bromid20 µg
HCitronensäure, wasserfrei+
HEthanol 99% (V/V)14 mg
HNorfluran+
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Anticholinerger Effekt C
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
3X10 Milliliter 63.81 € Dosieraerosol
10 Milliliter 33.72 € Dosieraerosol

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
3X10 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb
10 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.