Fachinformation

ATC Code / ATC Name Povidon-Iod
Hersteller MUNDIPHARMA GmbH
Darreichungsform Wundgaze
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10 Stück: 21.91€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Stück Salbengaze zu 10 × 10 cm (entsprechend 4,3 g) enthält 300 mg Povidon-Iod mit einem Gehalt von 10% verfügbarem Iod.

  • Prophylaxe und Therapie von Hautinfektionen
    • Wundgaze bei jedem Verbandswechsel neu auflegen
      • ggf. mehrmals / Tag: in der Anfangsphase bzw. bei stark infizierten oder sezernierenden Wundverhältnissen
    • Behandlungsdauer
      • Anwendung so lange fortführen, wie noch Anzeichen einer Infektion oder einer deutlichen Infektionsgefährdung bestehen
      • im Falle eines Infektionsrezidiv nach Absetzen der Behandlung kann die Behandlung jederzeit erneut begonnen werden

 

Dosisanpassung

  • Kinder (Neugeborene und Säuglinge)
    • Neugeborene mit Geburtsgewicht < 1.500 g
      • Anwendung kontraindiziert (aufgrund einer möglichen Iod-Absorption über die Haut)
    • Neugeborene und Säuglinge < 6 Monate
      • Anwendung kontraindiziert (erhöhtes Risiko nach Anwendung großer Mengen Iod eine Hypothyreose zu entwickeln)
  • Patienten mit Niereninsuffizienz
    • Anwendung nur nach strenger Indikationsstellung über längere Zeit und großflächig (z. B. > 10% der KOF und > 14 Tage), da eine nachfolgende Iod-induzierte Hyperthyreose nicht ausgeschlossen werden kann
    • auch nach Absetzen der Therapie (bis zu 3 Monate) auf Frühsymptome einer möglichen Schilddrüsenüberfunktion achten und ggf. Schilddrüsenfunktion überwachen
  • Ältere Menschen
    • Anwendung nur nach strenger Indikationsstellung über längere Zeit und großflächig (z. B. > 10% der KOF und > 14 Tage), da eine nachfolgende Iod-induzierte Hyperthyreose nicht ausgeschlossen werden kann
    • auch nach Absetzen der Therapie (bis zu 3 Monate) auf Frühsymptome einer möglichen Schilddrüsenüberfunktion achten und ggf. Schilddrüsenfunktion überwachen

Indikation

  • Antiseptische Verbände
  • Vorbeugung von Hautinfektionen bei hoher Infektionswahrscheinlichkeit und Behandlung von Hautinfektionen
  • infektionshemmende Behandlung von
    • Schnitt- und Schürfwunden
    • anderen Verletzungen sowie Verbrennungen der Haut
    • Wundliegen, Druck- und infizierten Unterschenkelgeschwüren (Dekubitus, Ulcus cruris)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Überempfindlichkeit gegen Povidon-Iod
  • Überempfindlichkeit gegen einen der sonstigen Bestandeile
  • Hyperthyreose oder anderen manifesten Schilddrüsenerkrankungen
  • Dermatitis herpetiformis Duhring
  • vor und nach einer Radioiodanwendung ( bis zum Abschluss der Behandlung )

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Lithium /Iodid-Salze

Zusammensetzung

WPovidon iod0.3 g
=Iod30 mg
HBaumwolle+
HMacrogol 400+
HMacrogol 4000+
HMacrogol 6000+
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Renale Toxizität B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 21.91 € Wundgaze

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.