Fachinformation

ATC Code / ATC Name Harnkonkrement lösende Mittel
Hersteller Aristo Pharma GmbH
Darreichungsform Brausetabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis kein gültiger Preis bekannt Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Hinweis allgemein:
    • wirkungsbezogen dosieren
    • Ermittlung der individuellen Dosierung, die den Harn in den jeweils optimalen pH-Bereich bringt
  • Alkalisierung des Harns bei Harnsäuresteinleiden
    • Rezidivprophylaxe: Ziel-pH-Wert : 6,2 - 6,8
    • notwendige Tagesdosis ist individuell verschieden
    • in d. R.: 3 Brausetablette / Tag, aufgeteilt in drei gleiche Einzelgaben über den Tag verteilt
      • Dosiserhöhung bei Unterschreiten des pH-Wertes 6,2
        • Erhöhung der abendlichen Dosis auf 2 Brausetabletten
        • in Ausnahmefällen auf 3 Brausetabletten
      • Dosisreduktion bei Überschreitung des pH-Wertes von 6,8
        • Korrektur der abendlichen Dosis
    • für die Chemolitholyse von Harnsäuresteinen gilt ein Bereich des Harn-pHs von 7,0 - 7,2
  • Metaphylaxe von Kalziumsteinen und zur Alkalisierung des Harns bei Harnsäuresteinleiden mit gleichzeitig vorliegenden Kalziumsteinen
    • Ziel-pH-Wert: 6,8 - 7,4
    • individuelle Dosierung
    • in d. R.: 1 Brausetablette 3mal / Tag oder 3 Brausetabletten 1mal / Tag, abends
    • Dosiserhöhung, optional (5 Brausetabletten meist ausreichend)
      • 1 Brausetablette morgens, 1 Brausetablette mittags, 2 - 3 Brausetabletten abends

Dosisanpassung

  • Kinder und Jugendliche < 12 Jahren
    • kontraindiziert
  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • kontraindiziert
  • schwere Leberfunktionsstörung
    • Anwendung mit Vorsicht

Indikation

  • zur Alkalisierung des Harns bei Harnsäuresteinleiden mit oder ohne gleichzeitig vorliegenden Kalziumsteinen
  • zur Metaphylaxe von Kalziumsteinen (Rezidivprophylaxe und / oder Verhinderung der Größenzunahme von verbliebenen Fragmenten)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile
  • eingeschränkte Nierenfunktion
  • Harnwegsinfekte durch harnstoffspaltende Bakterien (Gefahr der Struvitsteinbildung)
  • metabolische Alkalosen
  • Adynamia episodica hereditaria
  • Kinder < 12 Jahre (keine ausreichenden Erfahrungen)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Kalium-Salze /Diuretika, kaliumsparende

geringfügig

Chinidin und Derivate /Harn alkalisierende Mittel
Lithium /Harn alkalisierende Mittel
ZNS-Stimulanzien /Harn alkalisierende Mittel
Sympathomimetika /Harn alkalisierende Mittel
Methenamin /Harn alkalisierende Mittel
Tetracycline /Harn alkalisierende Mittel

unbedeutend

Methotrexat /Harn alkalisierende Mittel
Flecainid /Harn alkalisierende Mittel

Zusammensetzung

WCitronensäure, wasserfrei1197 mg
WKalium hydrogencarbonat967.5 mg
=Kalium Ion380 mg
WNatrium citrat835.5 mg
=Natrium Ion220 mg
HAdipinsäure+
HLactose 1-Wasser+
=Lactose109 mg
HMacrogol 6000+
HMannitol+
HSaccharin, Natriumsalz+
HZitronen Aroma 121/8508178, Silesia+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Natriumspiegel C
Kaliumspiegel C
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
200 Stück kein gültiger Preis bekannt Brausetabletten
50 Stück 27.12 € Brausetabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
200 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.