BUPIVACAIN 0.5% M EPINEPHR JENAPHARM Fachinfo

(Epinephrin hydrogentartratBupivacain hydrochlorid 1-WasserEpinephrinBupivacain)

Fachinformation

ATC Code / ATC Name Bupivacain, Kombinationen
Hersteller MIBE GmbH Arzneimittel
Darreichungsform Ampullen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig verkehrsfähig / im Vertrieb
Verschreibungspflichtig verschreibungspflichtig
Preis 10X10 Milliliter: 38.85€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Injektionslösung enthält 5,0 mg Bupivacainhydrochlorid 1 H2O und 0,0091 mg Epinephrinhydrogentartrat (Ph. Eur.) (entsprechend 0,005 mg Epinephrin)

  • Anästhesie in der Chirurgie / Behandlung akuter Schmerzen bei Erwachsene und Kindern > 12 Jahre
    • grundsätzlich nur Verabreichung der kleinsten Dosis, mit der die gewünschte ausreichende Anästhesie erreicht wird
    • Dosierung entsprechend den Besonderheiten des Einzelfalls individuell vornehmen
    • bei wiederholter Anwendung des Arzneimittels evtl. Wirkungseinbußen aufgrund einer Tachyphylaxie
    • Spinalanästhesie
      • Erwachsene mit durchschnittlicher Körpergröße und -gewicht (ca. 70 kg) bei einmaliger Anwendung
        • Analbereich (S3 (Sattelblock)): 0,5 - 2,0 ml
        • untere Extremität (T12 (tiefe Spinalanästhesie)): 1,0 - 2,5 ml
        • untere Extremität, Leistengegend, Hoden; (T10 (mittelhohe Spinalanästhesie)): 1,5 - 3,0 ml
        • Unterbauch (T5 (hohe Spinalanästhesie)): 2,0 - 4,0 ml
        • aufgeführte Dosen notwendig, um erfolgreichen Block hervorzurufen (als Richtlinie ansehen)
      • Maximaldosis: 30 ml (150 mg Bupivacainhydrochlorid)

Dosisanpassung

  • Leber- oder Niereninsuffizienz
    • besonders bei wiederholter Anwendung erhöhte Plasmaspiegel möglich
    • in diesen Fällen niedrigerer Dosisbereich empfohlen
  • ältere Patienten:
    • Dosisanpassung vornehmen
  • Kinder und Jugendliche
    • Dosisanpassung vornehmen
    • begründete Dosierungsempfehlungen für Kinder und Jugendliche liegen nicht vor
    • für die Anwendung zur Anästhesie bei Kindern werden niedrig konzentriertere Bupivacainlösungen empfohlen
    • Standardwerke sowohl hinsichtlich spezifischer Blocktechniken wie auch individueller Bedürfnisse der Patienten zu Rate ziehen
    • Sicherheit und Wirksamkeit von Bupivacain 0,5 % mit Epinephrin 0,0005 % (1:200 000) bei Kindern unter 12 Jahren nicht erwiesen
    • begrenzt Daten verfügbar
    • geringere Konzentrationen können für die Anwendung bei Kindern im Alter von 1 bis 12 Jahren geeigneter sein

Indikation

Erwachsene und Kinder > 12 Jahre

  • Anästhesie in der Chirurgie
  • Behandlung akuter Schmerzen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Bupivacain, Kombinationen - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegenüber Bupivacainhydrochlorid 1 H2O oder Epinephrinhydrogentartrat
  • bekannte Überempfindlichkeit gegenüber Lokalanästhetika vom Säureamid-Typ
  • schwere Störungen des Herz-Reizleitungssystems
  • akut dekompensierte Herzinsuffizienz
  • Schock
  • zur Parazervikalanästhesie in der Geburtshilfe
  • Betäubungen in Endstromgebieten der
    Blutgefäße
  • Glaukom mit engem Kammerwinkel
  • paroxysmale Tachykardien
  • hochfrequente absolute Arrhythmie
  • Hyperthyreose
  • gleichzeitige Behandlung mit trizyklischen Antidepressiva oder MAO-Hemmstoffen (bis zu
    14 Tagen nach Beendigung einer Behandlung mit MAO-Hemmstoffen zutreffen)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Sympathomimetika /MAO-Hemmer
Sympathomimetika /Furazolidon

mittelschwer

Loxapin /Epinephrin
Epinephrin und Derivate /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
Guanethidin /Sympathomimetika
Sympathomimetika, direkte /Antidepressiva, tri- und tetrazyklische
Sympathomimetika, direkte /Noradrenalin-Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer, sele
Sympathomimetika /Rauwolfia-Alkaloide
Sympathomimetika /Stoffe, die die Dopaminwirkung verstärken

geringfügig

Muskelrelaxanzien, periphere /Lokalanästhetika
Sympathomimetika /Schilddrüsenhormone
Epinephrin /Metoprolol
Antidiabetika /Sympathomimetika
Sympathomimetika /Oxytocin-Derivate
Alprostadil /Sympathomimetika
ACE-Hemmer /Sympathomimetika
Epinephrin /Phenothiazine

unbedeutend

Bupivacain /Azol-Antimykotika
Sympathomimetika /Lithium

Zusammensetzung

WBupivacain hydrochlorid 1-Wasser50 mg
=Bupivacain42.057 mg
WEpinephrin hydrogentartrat0.91 mg
=Epinephrin0.5 mg
HNatrium chlorid+
HNatrium disulfit5 mg
HSalzsäure, konzentriert+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X10 Milliliter 38.85 € Ampullen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X10 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.