Fachinformation

ATC Code / ATC Name Caspofungin
Hersteller MSD Sharp & Dohme GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung Eines Infusionsloesungskonzentrates
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 615.33€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält 50 mg Caspofungin (als Acetat)

  • Therapie von Pilzinfektionen
    • Erwachsene
      • initial: 70 mg Caspofungin als Einmalgabe
      • Erhaltungsdosis:
        • 50 mg Caspofungin / Tag
        • Patienten mit einem Körpergewicht (KG) > 80 kg:
          • 70 mg Caspofungin / Tag
    • Kinder und Jugendliche (12 Monate - 17 Jahre)
      • abhängig von der Körperoberfläche (KOF)
      • initial: 70 mg Caspofungin /m2 KOF als Einmalgabe
        • Maximaldosis: 70 mg Caspofungin
      • Erhaltungsdosis: 50 mg Caspofungin /m2 KOF / Tag
        • falls 50 mg Caspofungin /m2 KOF gut verträglich, aber kein adäquates klinisches Ansprechen:
          • Dosiserhöhung auf 70 mg Caspofungin / m2 KOF / Tag
          • Maximaldosis: 70 mg Caspofungin / Tag
    • Neugeborene und Säuglinge (< 12 Monate)
      • Sicherheit und Wirksamkeit nicht in angemessenem Umfang untersucht
      • Anwendung mit Vorsicht
      • lt. begrenzten Daten kann in Betracht gezogen werden:
        • 25 mg Caspofungin / m2 KOF / Tag bei Neugeborenen und Säuglingen (< 3 Monate)
        • 50 mg Caspofungin /m2 KOF / Tag bei Säuglingen (3 - 11 Monate)
    • Behandlungsdauer
      • empirische Therapie
        • je nach klinischem Ansprechen des Patienten
        • bis zu 72 Stunden nach Rückgang der Neutropenie (ANC >/= 500)
        • Patienten mit nachgewiesener Pilzinfektion:
          • mind. 14 Tage
          • Behandlung nach Rückgang der Neutropenie und Abklingen der klinischen Symptome mind. 7 Tage fortsetzen
      • invasive Candidiasis
        • nach dem klinischen und mikrobiologischen Ansprechen des Patienten
        • nach Abklingen der subjektiven und objektiven Symptome und nach negativem Kulturnachweis: Umstellung auf eine orale Therapie möglich
        • bis mind. 14 Tage nach letztem positivem Kulturnachweis
      • invasive Aspergillose
        • je nach Schwere der Grunderkrankung, der Erholung von einer Immunsuppression sowie dem Ansprechen auf die Therapie
        • bis mind. 7 Tage nach Abklingen der Symptome
      • Hinweise:
        • begrenzte Informationen zur Unbedenklichkeit einer Behandlungsdauer > 4 Wochen
        • lt. vorhandenen Daten gute Verträglichkeit bei Therapien </= 162 Tage bei Erwachsenen und </= 87 Tage bei Kindern und Jugendlichen

Dosisanpassung

  • ältere Patienten (>/= 65 Jahre)
    • begrenzte Therapieerfahrungen
    • keine systemische Dosisanpassung erforderlich
  • Niereninsuffizienz
    • keine Dosisanpassung erforderlich
  • Leberinsuffizienz
    • Erwachsene:
      • leicht (Child-Pugh-Score 5 - 6): keine Dosisanpassung
      • mäßig (Child-Pugh-Score 7 - 9):
        • initial: 70 mg Caspofungin als Einmalgabe
        • Erhaltungsdosis: 35 mg Caspofungin / Tag
      • schwer (Child-Pugh-Score > 9): keine Daten
    • pädiatrischen Patienten: keine Daten
  • gleichzeitige Behandlung mit Induktoren von Stoffwechselenzymen
    • begrenzte Daten
    • Erwachsene:
      • initial: 70 mg Caspofungin als Einmalgabe
      • Erhaltungsdosis: 70 mg Caspofungin / Tag
    • pädiatrische Patienten (12 Monate - 17 Jahre):
      • 70 mg Caspofungin / m2 KOF / Tag
      • Maximaldosis: 70 mg Caspofungin / Tag
  • Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit
    • keine Dosisanpassung erforderlich

Indikation

  • invasive Candidiasis bei erwachsenen oder pädiatrischen Patienten
  • invasive Aspergillose bei erwachsenen oder pädiatrischen Patienten, die auf Therapien mit Amphotericin B, Lipidformulierungen von Amphotericin B und/oder Itraconazol nicht ansprechen oder diese nicht vertragen
    • Nichtansprechen definiert als:
      • Fortschreiten der Infektion
      • oder keine Besserung nach vorangegangener mindestens 7-tägiger antimykotischer Therapie in therapeutischen Dosierungen
  • empirische Therapie bei Verdacht auf Infektionen durch Pilze (wie Candida oder Aspergillus) bei erwachsenen oder pädiatrischen Patienten mit Fieber und Neutropenie

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Caspofungin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Caspofungin

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Caspofungin /Ciclosporin

geringfügig

Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Antimykotika
Caspofungin /Rifamycine

Zusammensetzung

WCaspofungin diacetat55.5 mg
=Caspofungin50 mg
HEssigsäure 99%+
HMannitol+
HNatrium hydroxid+
HSaccharose35.7 mg

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 615.33 € Pulver zur Herstellung Eines Infusionsloesungskonzentrates

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.