Fachinformation

ATC Code / ATC Name Cyproteron und Estrogen
Hersteller Jenapharm GmbH & Co.KG
Darreichungsform Ueberzogene Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 3X21 Stück: 37.25€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Hormonsubstitutionstherapie (HRT) bei peri- und postmenopausalen Estrogenmangelsymptomen und Prävention einer Osteoporose bei postmenopausalen Frauen mit hohem Frakturrisiko und Unverträglichkeit oder Kontraindikation gegenüber anderen zur Osteoporoseprävention zugelassenen Arzneimitteln
    • keine vorangegangene Behandlung mit Arzneimitteln zur Hormonsubstitutionstherapie
      • 5. - 25. Zyklustag (1. Tag der Menstruation = 1. Zyklustag): 1 Tablette 1mal / Tag
      • amenorrhoische Patientinnen, Patientinnen mit sehr unregelmäßigen Blutungen (vorher Schwangerschaft ausschließen) und Patientinnen in Postmenopause
        • sofortiger Beginn möglich
    • Wechsel von einem anderen Arzneimittel zur Hormonsubstitutionstherapie
      • Wechsel von kontinuierlich einzunehmender, kombinierter Hormonsubstitutionstherapie
        • Beginn der Behandlung am Tag nach Abschluss des Behandlungszyklus der vorherigen Therapie
      • Wechsel von zyklischer Hormonsubstitutionstherapie
        • Beginn am Tag nach der Einnahmepause
    • Behandlungsdauer
      • niedrigste wirksame Dosis für die kürzest mögliche Therapiedauer
    • Dosierung
      • während der ersten 11 Tage: 1 Tablette mit 2 mg Estradiolvalerat
      • danach an 10 Tagen: 1 Tablette mit 2 mg Estradiolvalerat plus 1 mg Cyproteronacetat
      • anschließend 7 Tage Einnahmepause (in dieser Zeit menstruationsähnliche Entzugsblutungen)
      • danach mit nächster Packung beginnen
    • vergessene Tabletteneinnahme
      • vergessene Einnahme so schnell wie möglich nachholen
      • seit letzter vergessener Einnahme > 24 Stunden vergangen
        • keine zusätzliche Tablette einnehmen
      • vergessene Einnahme mehrerer Tabletten
        • evtl. Auftreten von Zwischenblutungen
    • Verhalten bei Ausbleiben der Blutung
      • vermehrtes Ausbleiben der Blutungen im einnahmefreien Intervall mit zunehmender Dauer der Behandlung
      • bei möglicher Schwangerschaft: Einnahmeunterbrechung bis zum Ausschluss einer Schwangerschaft
Dosisanpassung

     

  • Niereninsuffizienz
    • keine speziellen Untersuchungen
    • kein Hinweis auf Notwendigkeit einer Dosisanpassung
  • Leberinsuffizienz
    • keine speziellen Untersuchungen
    • Frauen mit schweren Lebererkrankungen
      • kontraindiziert
  • ältere Patienten >/= 65 Jahre
    • kein Hinweis auf Notwendigkeit einer Dosisanpassung
  • Kinder und Jugendliche
    • nicht indiziert

 

 

 

Indikation

  • Hormonsubstitutionstherapie (HRT) bei peri- und postmenopausalen Estrogenmangelsymptomen
  • Prävention einer Osteoporose bei postmenopausalen Frauen mit hohem Frakturrisiko und Unverträglichkeit oder Kontraindikation gegenüber anderen zur Osteoporoseprävention zugelassenen Arzneimitteln
  • Hinweise
    • nur begrenzte Erfahrung bei Frauen > 65 Jahre

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile
  • bestehender oder früherer Brustkrebs bzw. ein entsprechender Verdacht
  • estrogenabhängiger maligner Tumor bzw. ein entsprechender Verdacht (vor allem Endometriumkarzinom)
  • nicht abgeklärte Blutung im Genitalbereich
  • unbehandelte Endometriumhyperplasie
  • frühere oder bestehende venöse thromboembolische Erkrankungen (v.a. tiefe Venenthrombose, Lungenembolie)
  • bekannte thrombophile Erkrankungen (z. B. Protein-C-, Protein-S- oder Antithrombin-Mangel)
  • bestehende oder erst kurze Zeit zurückliegende arterielle thromboembolische Erkrankungen (vor allem Angina pectoris, Myokardinfarkt, Schlaganfall)
  • akute Lebererkrankung oder zurückliegende Lebererkrankungen, solange sich die relevanten Leberenzym-Werte nicht normalisiert haben
  • Porphyrie
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • vorausgegangene oder bestehende Lebertumoren (gut- oder bösartig)
  • schwere Hypertriglyceridämie
  • Otosklerose mit Verschlechterung in vorausgegangenen Schwangerschaften

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Kontrazeptiva, hormonelle /Relugolix, Estradiol, Norethisteron
Kontrazeptiva, hormonelle /Bosentan
Estrogene und Gestagene /Johanniskraut

mittelschwer

Kontrazeptiva, hormonelle /Lumacaftor
Kontrazeptiva, hormonelle /Trifluridin, Tipiracil
Kontrazeptiva, hormonelle /Cladribin
Kontrazeptiva, hormonelle /Abemaciclib
Antidiabetika /Estrogene und Gestagene
Kontrazeptiva, hormonelle /Proteinkinase-Inhibitoren
Kontrazeptiva, orale /Felbamat
Estrogene und Gestagene /Griseofulvin
Ethinylestradiol, hochdosiert /Fostemsavir
Estrogene und Gestagene /Dabrafenib
CYP1A2-Substrate /Givosiran
Kontrazeptiva, orale /Asparaginase
Prasteron /Estrogene und Gestagene
Kontrazeptiva, orale /Carfilzomib
Estrogene und Gestagene /Reverse-Transkriptase-Hemmer, nicht-nukleosidische
Valproinsäure /Estrogene
Estrogene und Gestagene /Rifamycine
Kontrazeptiva, hormonelle /Vismodegib
Kontrazeptiva, hormonelle /Cytisin
Kontrazeptiva, orale /Letermovir
Kontrazeptiva, orale /HIV-Protease-Inhibitoren
Estrogene und Gestagene /Topiramat
Kontrazeptiva, hormonelle /Sotorasib
Estrogene und Gestagene /Proteinkinase-Inhibitoren, CYP3A-Induktoren
Estrogene und Gestagene /HCV-Protease-Inhibitoren
Estrogene und Gestagene /Proteinkinase-Inhibitoren, Pregnan-X-Induktoren
Kontrazeptiva, orale /Modafinil
Kontrazeptiva, hormonelle /Perampanel
Kontrazeptiva, orale /Pitolisant
Corticosteroide /Estrogene
Estrogene und Gestagene /Antiepileptika, Carboxamid-Derivate
Estrogene und Gestagene /Hydantoine
Estrogene und Gestagene /Barbiturate
Selegilin /Kontrazeptiva, orale
Lamotrigin /Kontrazeptiva, orale

geringfügig

Kontrazeptiva, orale /Cenobamat
Kontrazeptiva, hormonelle /Olaparib
Estrogene und Gestagene /HIV-Protease-Inhibitoren
Lomitapid /CYP3A4-Inhibitoren, schwache
Suxamethonium /Estrogene
CYP1A2-Substrate /Cannabidiol
CYP1A2-Substrate /Rucaparib
Kontrazeptiva, hormonelle /Sulfonamide und Trimethoprim
CYP1A2-Substrate /Interferon alpha
CYP1A2-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
Tranexamsäure /Estrogen
Kontrazeptiva, hormonelle /Metreleptin
Kontrazeptiva, hormonelle /Makrolid-Antibiotika
CYP1A2-Substrate /Niraparib
Wachstumshormone /Estrogene
Kontrazeptiva, hormonelle /Panobinostat
Kontrazeptiva, hormonelle /Tedizolid
CYP1A2-Substrate /Obeticholsäure
Kontrazeptiva, hormonelle /Cabozantinib
Kontrazeptiva, hormonelle /Rifaximin
Kontrazeptiva, hormonelle /Lincosamide
Kontrazeptiva, orale /Prokinetika
Kontrazeptiva, orale /Cephalosporine
Estrogene und Gestagene /Siltuximab
Schilddrüsenhormone /Estrogene
Kontrazeptiva, orale /Anagrelid
Ropinirol /Estrogene
Estrogene /COX-2-Hemmer
Kontrazeptiva, hormonelle /Tetracycline
Melatonin-Rezeptor-Agonisten /CYP1A2-Inhibitoren, diverse
Tizanidin /CYP1A2-Inhibitoren, diverse
CYP3A4-, OATP1B1-, OATP1B3-Substrate /Remdesivir
Estrogene /Ospemifen
Kontrazeptiva, hormonelle /Penicilline
Kontrazeptiva, orale /Liraglutid
Kontrazeptiva, hormonelle /Osimertinib
CYP3A4, 2C- bzw. Pgp-Substrate /Cefiderocol
Corticosteroide /Kontrazeptiva, orale
CYP1A2-Substrate /Abrocitinib

unbedeutend

Antidepressiva, trizyklische /Estrogene
Estrogene /Cimetidin
Vitamin-K-Antagonisten /Estrogene und Gestagene
Kontrazeptiva, orale /Brivaracetam
Estrogene /Ascorbinsäure

Zusammensetzung

WEstradiol valerat2 mg
=Estradiol1.53 mg
HCalcium carbonat+
HEisen (III) oxid, gelb+
HEisen (III) oxid, rot+
HGlycerol 85%+
HLactose 1-Wasser+
=Lactose44 mg
HMacrogol 6000+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HMontanglycolwachs+
HPovidon K25+
HPovidon K90+
HSaccharose34 mg
HTalkum+
HTitan dioxid+
WCyproteron acetat1 mg
=Cyproteron0.9 mg
WEstradiol valerat2 mg
=Estradiol1.53 mg
HCalcium carbonat+
HEisen (III) oxid, gelb+
HEisen (III) oxid, rot+
HGlycerol 85%+
HLactose 1-Wasser+
=Lactose44 mg
HMacrogol 6000+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke+
HMontanglycolwachs+
HPovidon K25+
HPovidon K90+
HSaccharose34 mg
HTalkum+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
3X21 Stück 37.25 € Ueberzogene Tabletten
21 Stück 20.61 € Ueberzogene Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
3X21 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
21 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.