Fachinformation

ATC Code / ATC Name Colchicin
Hersteller Johannes Bürger Ysatfabrik GmbH
Darreichungsform Tropfen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 30 Milliliter: 17.14€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml (= 25 Tropfen) Flüssigkeit enthält 0,5 mg Gesamtalkaloide, berechnet als Colchicin

  • akuter Gichtanfall
    • Erwachsene
      • allg.
        • Beginn der Behandlung </= 12 Std. nach Beschwerdebeginn
        • Einhaltung der Dosierung sorgfältig beachten (wegen der geringen therapeutischen Breite von Colchicin)
        • beim Auftreten von Durchfall und Erbrechen (können 1. Anzeichen einer Intoxikation sein): Arzneimittel sofort absetzen
      • initial
        • 50 Tropfen (entsprechend 1 mg Gesamtalkaloide, berechnet als Colchicin)
        • anschließend:
          • 25 Tropfen (entsprechend 0,5 mg Gesamtalkaloide) nach 2 Std.
          • danach, wenn nicht schmerzfrei, erneut 25 Tropfen nach 2 Std.
        • max. Dosis: 4 x 25 = 100 Tropfen (entsprechend 2 mg Gesamtalkaloide) / 24 Std.
      • 2. - 3. Tag
        • 25 Tropfen (entsprechend 0,5 mg Gesamtalkaloide) 2 - 3mal / Tag, bis zum Abklingen der Schmerzen
      • 4. Tag
        • ggf. 2 x 25 Tropfen, bis zum Erreichen der Höchstdosis
      • max. Dosis / akutem Gichtanfall: 12 x 25 = 300 Tropfen (entsprechend 6 mg Gesamtalkaloide, berechnet als Colchicin)
      • danach mind. 3 Tage lang kein Colchicin mehr einnehmen
      • Beendigung der Behandlung
        • bei Auftreten von Magen-Darm-Beschwerden oder
        • bei fehlender Wirkung nach 2 - 3 Tagen

         

Dosisanpassung

  • Kinder und Jugendliche (< 18 Jahre)
    • Anwendung kontraindiziert
  • Niereninsuffizienz
    • leicht - mittelschwer
      • Dosisreduktion oder Verlängerung der Intervalle zwischen den Einnahmen
      • Patienten sorgfältig hinsichtlich Nebenwirkungen von Colchicin überwachen
    • schwer
      • Anwendung kontraindiziert
  • Leberinsuffizienz
    • Anwendung kontraindiziert

Indikation

  • akuter Gichtanfall bei Erwachsenen
  • Hinweis:
    • Behandlung bedarf einer besonders intensiven ärztlichen Überwachung

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Colchicin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Colchicin
  • Männer, die bis zu 6 Monate nach Einnahme ein Kind zeugen wollen
    • Schädigung der Samenzellen
  • schwerer Nierenfunktionsstörung (eGFR < 30 mL/min)
  • schwere Leberfunktionsstörung
  • Lebererkrankungen
  • Blutbildveränderungen (z.B. Anämie)
  • schlechtem Allgemeinzustand (Polymorbidität)
  • gleichzeitige Anwendung von P-Glycoprotein-Hemmern und starken CYP3A4-Hemmern
  • gleichzeitige Anwendung von Cyclosporin A
  • Indikation Gicht: Kinder und Jugendliche
  • Kinderwunsch, Schwangerschaft, Stillzeit (abweichende Angaben siehe Produktinformation)
    • Risiko für Teratogenität
  •  

 

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Colchicin /Azol-Antimykotika
Colchicin /Cobicistat
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Colchicin /HCV-Protease-Inhibitoren
Colchicin /HIV-Protease-Inhibitoren
Colchicin /Neurokinin-1-Rezeptor-Antagonisten
Colchicin /ALK-Inhibitoren
Colchicin /P-Glykoprotein-Inhibitoren
Colchicin /Makrolid-Antibiotika
Ciclosporin /Colchicin
Colchicin /Grapefruit

mittelschwer

CYP3A4-Substrate, geringe therapeutische Breite /Sotorasib
P-Glykoprotein-Substrate /Rolapitant
Colchicin /Proteinkinase-Inhibitoren
Colchicin /Eliglustat
Colchicin /Antiarrhythmika
Daptomycin /Colchicin
P-Glykoprotein-Substrate /Dabrafenib
Colchicin /Temsirolimus
Colchicin /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge
Cholesterin-Synthese-Hemmer /Colchicin

geringfügig

Colchicin /Hydroxychloroquin
P-Glykoprotein-Substrate /Daclatasvir
Colchicin /Carfilzomib
P-Glykoprotein-Substrate /Apalutamid
Colchicin /Netupitant
Fibrate /Colchicin
Colchicin /Antineoplastische Mittel
P-Glykoprotein-Substrate /Glecaprevir, Pibrentasvir
P-Glykoprotein-Substrate /Cabozantinib
P-Glykoprotein-Substrate /Lumacaftor
Colchicin /Olaparib
CYP3A4-Substrate, geringe therapeutische Breite / Ripretinib
CYP450-Substrate, geringe therapeutische Breite /Anifrolumab
P-Glykoprotein-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
Colchicin /Tacrolimus
CYP3A-Substrate, geringe therapeutische Breite /Zanubrutinib
CYP3A4-, OATP1B1-, OATP1B3-Substrate /Remdesivir
Colchicin /Avacopan
OAT3-, BCRP-, P-gp-Substrate /Alpelisib
P-Glykoprotein-Substrate /Lomitapid
CYP3A4-Substrate, geringe therapeutische Breite /Berotralstat
P-Glykoprotein-Substrate, geringe therapeutische B/Enzalutamid
CYP3A4-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
CYP3A4, 2C- bzw. Pgp-Substrate /Cefiderocol
P-Glykoprotein-Substrate /Ulipristal
P-Glykoprotein-Substrate /Cariprazin

Zusammensetzung

WHerbstzeitlosenblüten Presssaft, (1:15-25), Auszugsmittel: Ethanol 96% (V/V)0.4655 mg
=Colchicin0.5 mg
HEthanol 96% (V/V)+
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
30 Milliliter 17.14 € Tropfen
100 Milliliter 26.56 € Tropfen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
30 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb
100 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.