Fachinformation

ATC Code / ATC Name Molsidomin
Hersteller Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 21.4€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Prophylaxe und Langzeitbehandlung der Angina Pectoris, wenn andere Arzneimittel nicht angezeigt sind, nicht vertragen wurden oder nicht ausreichend wirksam waren, sowie bei Patienten in höherem Lebensalter
    • 1 Tablette 2mal / Tag (4 mg Molsidomin), in manchen Fällen 1 mg Molsidomin 2mal / Tag ausreichend
    • Dosissteigerung, bei unzureichender Wirksamkeit: 1 - 2 Tabletten 3mal / Tag (6 - 12 mg Molsidomin) bis max. 2 Tabletten 4mal / Tag (16 mg Molsidomin)
    • Behandlungsdauer: abhängig von Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung (kein Auftreten einer Toleranzentwicklung)
    • Leber- und Nierenkranke oder Patienten mit dekompensierter Herzinsuffizienz oder bei einer Begleitbehandlung mit anderen vasoaktiven Arzneimitteln
      • Verabreichung einer niedrigeren Initialdosis evtl. empfehlenswert
  • Hinweise
    • Häufiges Auftreten von Kopfschmerzen zu Beginn der Behandlung mit Molsidomin, die im weiteren Verlauf der Therapie meist abklingen; Verminderung oder Beseitigung dieser Begleiterscheinung durch individuelle Anpassung der Dosis möglich
    • Unter Behandlung mit Molsidomin evtl. Blutdruckabfall, selten bis hin zu Kollaps und Schock; dann möglicherweise Dosisreduktion oder Absetzen des Arzneimittels erforderlich
    • Sorgfältige Überwachung von Patienten, bei denen Gefahr eines Blutdruckabfalls in den hypotonen Bereich erhöht ist und ggf. Dosisanpassung an Zustand des Patienten

Indikation

  • Prophylaxe und Langzeitbehandlung der Angina Pectoris, wenn andere Arzneimittel nicht angezeigt sind, nicht vertragen wurden oder nicht ausreichend wirksam waren, sowie bei Patienten in höherem Lebensalter
  • Hinweis
    • Arzneimittel wegen des verzögerten Wirkungseintritts nicht zur Kupierung eines akuten Angina-Pectoris-Anfalls geeignet

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Molsidomin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Molsidomin
  • akutes Kreislaufversagen (z.B. Schock, Kreislaufkollaps)
  • schwere Hypotonie (systolischer Blutdruck < 100 mm Hg)
  • gleichzeitige Gabe von Phosphodiesterase-5-Hemmern, z.B. Sildenafil, Vardenafil, Tadalafil
    • Gefahr eines starken Blutdruckabfalls besteht, der schwerwiegende Folgen haben kann (z.B. Synkope, Myokardinfarkt).
  • gleichzeitige Anwendung von Stickstoffmonoxid-Donatoren in jeglicher Form und löslichen Guanylatcyclase-Stimulatoren (z.B. Riociguat)
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Nitrate /Phosphodiesterase-5-Hemmer
Nitrate /Riociguat

mittelschwer

Vasodilatatoren, peripher /Alprostadil
Prilocain /Nitrate
Levosimendan /Nitrate

geringfügig

ACE-Hemmer /Vasodilatatoren, peripher
Calcium-Antagonisten /Nitrate
Nitrate /Ethanol
Nitrate /Antidepressiva, trizyklische
ACE-Hemmer /Nitrate

Zusammensetzung

WMolsidomin2 mg
HCrospovidon+
HLactose 1-Wasser+
HMacrogol 6000+
HMagnesium stearat+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
30 Stück 14.53 € Tabletten
50 Stück 16.61 € Tabletten
100 Stück 21.4 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
30 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.