Fachinformation

ATC Code / ATC Name Cyclopentolat
Hersteller Alcon Deutschland GmbH
Darreichungsform Augentropfen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10 Milliliter: 21.91€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Lösung enthält 10 mg Cyclopentolathydrochlorid

  • allg. Hinweise
    • Dosierung abhängig von Alter des Patienten und vom Pigmentierungsgrad der Iris
    • keine Anwendung bei Kleinkindern und älteren Personen (Risiko schwerwiegender systemischer Nebenwirkungen)
    • i.d.R. bei Patienten mit stark pigmentierter Iris genannte Dosierung anwenden
    • immer niedrigste Anzahl an Tropfen anwenden um gewünschten Effekt zu erreichen
    • Augentropfen, die nicht ins Auge gelangen, sofort abwaschen
    • bei Entzündungen Notwendigkeit einer entsprechenden Zusatzmedikation (wie z. B. ggf. Antiphlogistika und/oder Antibiotika)
  • Diagnostisch:
    • 2 Tropfen im Abstand von 5 - 10 Min. in das zu untersuchende Auge
    • Zeitabstände einhalten (Überdosierungserscheinungen möglich)
    • Normalerweise Rückgang der Wirkung innerhalb von 24 Std.
      • vollständiger Rückgang der Mydriasis kann bei einigen Patienten mehrere Tage benötigen
  • Therapeutisch:
    • 1 Tropfen 1mal / 5 - 6 Stunden in das zu behandelnde Auge
  • Dauer der Behandlung
    • so lange, wie eine Ruhigstellung der Linse erforderlich ist

Dosisanpassung

  • ältere Patienten
    • höheres Risiko für ein nicht diagnostiziertes Glaukom
    • kann psychotische Reaktionen und Verhaltensstörungen induzieren
  • Eingeschränkte Leber- und Nierenfunktion
    • keine Studien

Indikation

  • Diagnostisch:
    • Mydriasis zur Augenspiegelung
    • Zykloplegie zur objektiven Refraktionsbestimmung
  • Therapeutisch:
    • Iritis und Iridozyklitis
    • bei Begleitiritis z. B. bei Entzündungen und Verletzungen der Hornhaut sowie der Entzündungen der Ader- und Lederhaut

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Cyclopentolat - okulär

  • Überempfindlichkeit gegen Cyclopentolat
  • erhöhter Augeninnendruck, besonders Engwinkelglaukom oder der Neigung zum Engwinkelglaukom
  • bei empfindlichen Patienten, vor allem
    • Säuglingen
    • Kleinkindern
    • Erwachsenen > 65 Jahren
    • Patienten mit Down-Syndrom
    • hirngeschädigten Kindern
    • Kindern mit spastischer Paralyse
  • Rhinitis sicca
  • Tachykardien
  • Herzinsuffizienz
  • mechanischen Stenosen des Magen-Darm-Traktes
  • paralytischem Ileus
  • toxischem Megakolon
  • Myasthenia gravis
  • Hyperthyreose
  • akutem Lungenödem
  • Schwangerschaftstoxikosen
  • obstruktiven Harnwegserkrankungen

Hinweis

  • mögliche systemische Wirkungen beachten

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

0

Zusammensetzung

WCyclopentolat hydrochlorid10 mg
=Cyclopentolat8.89 mg
HBenzalkonium chlorid0.1 mg
HBorsäure+
HDinatrium edetat 2-Wasser+
HKalium chlorid+
HNatrium carbonat 1-Wasser+
HSalzsäure, konzentriert+
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Anticholinerger Effekt B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Milliliter 21.91 € Augentropfen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.