Fachinformation

ATC Code / ATC Name Dacarbazin
Hersteller Medac GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung einer Infusionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 112.19€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält 500 mg Dacarbazin als Dacarbazincitrat; Konzentration nach Rekonstitution: 1,4 - 2,0 mg / ml Dacarbazin

  • Hinweise:
    • Behandlung nur durch erfahrene Onkologen bzw. Hämatologen
    • häufige Blutbildkontrollen sowie Überwachung der Leber- und Nierenfunktion während der Therapie erforderlich
    • antiemetische und supportive Maßnahmen indiziert (aufgrund häufig auftretender schwerer gastrointestinaler Reaktionen)
    • besonders sorgfältige Nutzen-Risiko-Analyse durchzuführen (schwerwiegende gastrointestinale und hämatologische Störungen möglich)
    • Dauer der Therapie unter Berücksichtigung des Typs und Stadiums der zugrundeliegenden Erkrankung, der angewendeten Kombinationstherapie, der Response und der Nebenwirkungen von Dacarbazin individuell durch den Arzt festzulegen
  • Monotherapie
    • Malignes Melanom
      • 200 - 250 mg / m² KOF / Tag als i.v. Injektion über 5 Tage; alle 3 Wochen
      • neben intravenöser Bolusinjektion auch als intravenöse Kurzinfusion über 15 - 30 Min. möglich oder
      • 850 mg / m² KOF am Tag 1 und danach alle 3 Wochen als i.v. Infusion
      • Behandlungsdauer: abhängig von der individuellen Wirksamkeit und Verträglichkeit
  • Kombinationstherapie
    • Morbus Hodgkin
      • 375 mg / m² KOF / Tag, i.v. alle 15 Tage
      • in Kombination mit Doxorubicin, Bleomycin und Vinblastin (ABVD-Schema)
      • Behandlungsdauer: individuell, gewöhnlich 6 Zyklen der ABVD-Kombinationstherapie
    • Weichteilsarkome
      • 250 mg / m² KOF / Tag; i.v. vom Tag 1 - 5
      • in Kombination mit Doxorubicin (ADIC-Schema) alle 3 Wochen
      • Behandlungsdauer: abhängig von der individuellen Wirksamkeit und Verträglichkeit
Dosisanpassung
  • leichte bis mittelschwere alleinige Nieren-/Leberinsuffizienz
    • keine Dosisanpassung
  • kombinierten Nieren- und Leberfunktionsstörung
    • derzeit keine begründeten Empfehlungen zur Dosisreduktion
  • ältere Patienten
    • begrenzte Erfahrung
    • keine speziellen Instruktionen
  • Kinder und Jugendliche (< 15 Jahre)
    • Sicherheit und Wirksamkeit bisher nicht erwiesen
    • keine speziellen Empfehlungen

Indikation

  • Monotherapie
    • zur Behandlung des metastasierten, malignen Melanoms
  • Kombinationschemotherapie
    • fortgeschrittener Morbus Hodgkin
    • fortgeschrittene Weichteilsarkome (ausgenommen: Mesotheliome, Kaposi-Sarkome) im Erwachsenenalter

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Dacarbazin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Dacarbazin
  • Leukopenie und/oder Thrombozytopenie
  • schwerwiegende Leber- oder Nierenerkrankung
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • in Kombination mit Gelbfieberimpfstoff

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva
Natalizumab /Immunsuppressiva
Brivudin /Immunsuppressiva
Antineoplastische Mittel /PARP-Inhibitoren
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Antineoplastische Mittel /S1P-Modulatoren
Ocrelizumab /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential

mittelschwer

Dimethylfumarat /Immunsuppressiva
Abatacept /Immunsuppressiva
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Antineoplastische Mittel /Aldesleukin
Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Hydantoine /Antineoplastische Mittel
Immunsuppressiva /Imiquimod

geringfügig

Atezolizumab /Immunsuppressiva
Tamoxifen /Antineoplastische Mittel
Streptozocin /Immunsuppressiva

Zusammensetzung

WDacarbazin citrat675 mg
=Dacarbazin500 mg
HCitronensäure, wasserfrei+
HMannitol+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 112.19 € Pulver zur Herstellung einer Infusionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.