Fachinformation

ATC Code / ATC Name Propranolol
Hersteller MIBE GmbH Arzneimittel
Darreichungsform Ampullen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X1 Milliliter: 32.3€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml Injektionslösung (1 Ampulle) enthält 1 mg Propranololhydrochlorid

  • akute Behandlung tachykarder Arrhythmien
    • Einzeldosis - sowie bei Mehrfachgabe zeitlichen Abstand zwischen Einzelinjektionen - in Abhängigkeit von Ausgangssituation und klinischem Zustand des Patienten wählen
    • initial: 1 mg Propranololhydrochlorid langsam i.v. über 1 Min.
    • bei unzureichendem Behandlungserfolg
      • Dosiswiederholung in Intervallen von 2 Minuten bis zum Wirkungseintritt bzw. bis zum Erreichen der Maximaldosis
    • Maximaldosis
      • Erwachsene mit erhaltenem Bewusstsein: 10 mg Propranololhydrochlorid
      • Erwachsenen in Narkose: 5 mg Propranololhydrochlorid
    • Anwendungsdauer:
      • nur so lange, bis Herzrhythmusstörungen unter Kontrolle sind
      • sobald als möglich Umstellung auf orale Darreichungsformen
    • Kinder und Jugendliche
      • i.v. Injektion ausschließlich zur Notfallbehandlung kardialer Arrhythmien
      • 0,025 - 0,05 mg / kg KG langsam i.v. vorzugsweise unter EKG-Kontrolle
      • Wiederholung alle 6 - 8 Stunden, falls erforderlich

Indikation

  • akut bedrohliche Herzrhythmusstörungen mit erhöhter Schlagzahl
    • supraventrikuläre Arrhythmien
      • zusätzliche therapeutische Maßnahme bei Sinustachykardie aufgrund von Thyreotoxikose
      • anfallsweise supraventrikuläre Tachykardie
      • Vorhofflimmern und Vorhofflattern (bei ungenügendem Ansprechen auf hochdosierte Therapie mit herzwirksamen Glykosiden)
    • ventrikuläre Arrhythmien
      • ventrikuläre Extrasystolen, sofern Extrasystolen durch erhöhte Sympathikusaktivität hervorgerufen werden
        • körperliche Belastung
        • Induktionsphase der Anästhesie
        • Halothan-Anästhesie
        • Verabreichung exogener Sympathomimetika
      • ventrikuläre Tachykardien und Kammerflimmern (nur vorbeugend v.a. wenn ventrikuläre Arrhythmien durch erhöhte Sympathikusaktivität hervorgerufen)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Propranolol - invasiv
  • Bekannte Überempfindlichkeit gegen Propranolol oder andere ß-Rezeptorenblocker
  • Manifeste Herzinsuffizienz
  • Schock
  • AV-Block 2. oder 3. Grades
  • Sinusknoten-Syndrom
  • Sinuatrialer Block
  • Bradykardie (Ruhepuls < 50 Schläge/min vor Behandlungsbeginn)
  • Hypotonie
  • Azidose
  • Bronchiale Hyperreagibilität
  • Spätstadien peripherer Durchblutungsstörungen
  • Gleichzeitige Gabe von MAO-Hemmstoffen (außer MAO-B-Hemmstoffe)
  • Zusätzliche i.v. Applikation von Calciumantagonisten vom Verapamil- und Diltiazem-Typ oder anderen Antiarrhythmika (wie Disopyramid) (außer Intensivmedizin)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Verapamil und Analoge
CYP2D6-Substrate /Artemether, Lumefantrin
Beta-Blocker /Phenothiazine
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW
Beta-Blocker /MAO-Hemmer
Allergenextrakte /Beta-Blocker
Theophyllin und Derivate /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive

mittelschwer

Digitalis-Glykoside /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Antirheumatika, nicht-steroidale
Beta-Blocker /ZNS-Stimulanzien
CYP3A4-Substrate, diverse /Lumacaftor
Mutterkorn-Alkaloide /Beta-Blocker
Beta-Sympathomimetika /Beta-Blocker
Disopyramid /Beta-Blocker
Epinephrin und Derivate /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
Beta-Blocker /Flecainid
Beta-Blocker /Barbiturate
Beta-Blocker /Haloperidol
CYP3A4-Substrate, diverse /Dabrafenib
Beta-Blocker /COX-2-Hemmer
Beta-Blocker /Cimetidin
Insulin /Beta-Blocker, nicht-kardioselektive
Beta-Blocker /Diphenhydramin
Rizatriptan /Propranolol
CYP3A4-Substrate, diverse /Enzalutamid
CYP2D6-Substrate /Hydroxyzin
Beta-Blocker /Hydralazin
Beta-Blocker /Rifamycine
Beta-Blocker /Somatostatin-Analoga
Ajmalin /Beta-Blocker
CYP2D6-Substrate /Mirabegron
Beta-Blocker /Thyreostatika
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Beta-Blocker

geringfügig

Beta-Blocker /Gallensäure-bindende Mittel
Beta-Blocker /Chinidin
Beta-Blocker /Fingolimod
CYP2D6-Substrate /Abirateron
Beta-Blocker /Asenapin
Beta-Blocker /Salicylate
Gabapentin /Beta-Blocker
Muskelrelaxanzien, nicht-depolarisierende /Beta-Blocker
Alpha-2-Rezeptoragonisten /Beta-Blocker
Fampridin /Beta-Blocker
Loxapin /Propranolol
Beta-Blocker /Bupropion
Beta-Blocker /Kontrazeptiva, orale
Phenformin /Beta-Blocker
Antidiabetika, orale /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Propafenon
Beta-Blocker /Gyrase-Hemmer
Antidepressiva, trizyklische /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Muskelrelaxanzien, zentrale
Cholinesterase-Hemmer /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Gefitinib
Beta-Blocker /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Beta-Blocker /Sulfinpyrazon
Beta-Blocker /Antiarrhythmika
Beta-Blocker /Hydroxychloroquin
Beta-Blocker /Fluvoxamin
Melatonin-Rezeptor-Agonisten /Propranolol
CYP3A4-Substrate, diverse /Sarilumab
Amifostin /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Beta-Blocker /Proteinkinase-Inhibitoren
Antikoagulanzien /Beta-Blocker
Lidocain /Beta-Blocker
Maprotilin /Beta-Blocker
Glucagon /Beta-Blocker
Tasimelteon /Beta-Blocker
Dexmedetomidin /Beta-Blocker
CYP3A4-Substrate, diverse /Ledipasvir
CYP3A4-Substrate, diverse /Ibrutinib
Beta-Blocker /Schilddrüsenhormone
Beta-Blocker /Terbinafin
Beta-Blocker /Aluminium-Salze

unbedeutend

Beta-Blocker /Ethanol
Isoniazid /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Ascorbinsäure
Benzodiazepine /Beta-Blocker
Beta-Blocker /Schleifendiuretika
Paracetamol /Propranolol

Zusammensetzung

WPropranolol hydrochlorid1 mg
=Propranolol0.88 mg
HCitronensäure, wasserfrei+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X1 Milliliter 32.3 € Ampullen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X1 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.