Fachinformation

ATC Code / ATC Name Flupirtin
Hersteller DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH
Darreichungsform Retard-Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 14 Stück: 49.23€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Behandlung akuter Schmerzen
    • 1 Retardtablette (400 mg Flupirtinmaleat) 1mal / Tag
    • tägliche Maximaldosis: 1 Retardtablette (400 mg Flupirtinmaleat)
      • soweit eine ausreichende Schmerzbehandlung mit dieser Dosierung nicht möglich ist, stehen andere Darreichungsformen mit anderen Dosisstärken zur Verfügung
    • Anwendungsdauer:
      • über den kürzest möglichen Zeitraum zur Erreichung einer angemessenen Schmerzlinderung anwenden
      • max. 2 Wochen

Dosisanpassung

  • Kinder und Jugendliche (< 18 Jahre)
    • keine Anwendung (Sicherheit und Wirksamkeit nicht nachgewiesen)
  • ältere Patienten (> 65 Jahre)
    • initial: ½ Retardtablette (200 mg Flupirtinmaleat) 1mal / Tag
    • Dosissteigerung, optional, in Abhängigkeit von Schmerzstärke und Verträglichkeit auf 1 Retardtablette (400 mg Flupirtinmaleat) / Tag
  • Patienten mit deutlich eingeschränkter Nierenfunktion
    • initial: ½ Retardtablette (200 mg Flupirtinmaleat) 1mal / Tag
    • Dosissteigerung, optional, in Abhängigkeit von Schmerzstärke und Verträglichkeit auf 1 Retardtablette (400 mg Flupirtinmaleat) / Tag
    • tägliche Maximaldosis: 1 Retardtablette (400 mg Flupirtinmaleat)
      • falls weitere Dosiserhöhung mit anderen Flupirtin-Darreichungsformen erforderlich, diese Patienten ärztlich überwachen
    • Kontrollen der Kreatininwerte angezeigt
  • Patienten mit Hypalbuminämie
    • Therapie mit Flupirtinmaleat nicht geeignet, da keine Untersuchung durchgeführt wurde

Indikation

  • zur Behandlung akuter Schmerzen
  • Hinweis:
    • nur anwenden, wenn eine Behandlung mit anderen Schmerzmitteln (z.B. nichtsteroidalen Antirheumatika oder schwachen Opioiden) kontraindiziert ist

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Flupirtin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Flupirtin
  • Patienten mit vorbestehenden Lebererkrankungen oder einem Alkoholabusus
  • gleichzeitige Anwendung von Flupirtin mit anderen Leber schädigenden Arzneimitteln muss vermieden werden

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Flupirtin /Ethanol
Flupirtin /Paracetamol

geringfügig

Muskelrelaxanzien, zentrale /Flupirtin

Zusammensetzung

WFlupirtin maleat400 mg
=Flupirtin289.56 mg
HCalcium hydrogenphosphat 2-Wasser+
HCellulose, mikrokristallin+
HCroscarmellose, Natriumsalz+
HEisen (III) hydroxid oxid x-Wasser+
HEudragit NE 30 D+
HHypromellose+
HMagnesium stearat+
HSilicium dioxid, hochdispers+
HTalkum+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
14 Stück 49.23 € Retard-Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
14 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.