Fachinformation

ATC Code / ATC Name Parecoxib
Hersteller Pfizer Pharma GmbH
Darreichungsform Trockensubstanz Mit Loesungsmittel
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 22.9€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche mit Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung enthält 40 mg Parecoxib (als 42,36 mg Parecoxib-Natrium); endgültige Parecoxib-Konzentration nach Auflösen: 20 mg / ml

  • Kurzzeitbehandlung von postoperativen Schmerzen bei Erwachsenen
    • Anwendung über kürzest möglichen Zeitraum mit niedrigster wirksamer Tagesdosis (mit Dosis und Anwendungsdauer zunehmendes kardiovaskuläres Risiko von selektiven Cyclooxygenase-2(COX-2)-Hemmern)
    • empfohlene Dosis: 40 mg Parecoxib i.v. oder i.m.
    • Nachdosierung, optional: 20 oder 40 mg Parecoxib 1mal / 6 - 12 Stunden
    • max. Tagesdosis: 80 mg Parecoxib
    • Behandlungsdauer > 3 Tage
      • nur begrenzte klin. Erfahrungen vorliegend
    • gleichzeitige Anwendung mit Opioidanalgetika
      • gemeinsame Anwendung möglich
      • Applikation von Parecoxib in festen Zeitintervallen
      • Applikation von Opioiden bei Bedarf (PRN)
    • Kinder und Jugendliche (< 18 Jahre)
      • Anwendung nicht empfohlen (Sicherheit und Wirksamkeit nicht untersucht)
    • ältere Patienten (>= 65 Jahre)
      • keine Dosisanpassung erforderlich
      • < 50 kg KG
        • Behandlungsbeginn: 20 mg Parecoxib
        • max. Tagesdosis: 40 mg Parecoxib
    • eingeschränkte Nierenfunktion
      • leichte bis mäßige Nierenfunktionsstörung (Kreatinin-Clearance 30 - 80 ml / Min.)
        • keine Dosisanpassung erforderlich
      • schwere Nierenfunktionsstörung (Kreatinin-Clearance < 30 ml / Min.); Neigung zu Flüssigkeitsretention
        • Behandlungsbeginn mit niedrigster empfohlener Dosis: 20 mg Parecoxib
        • engmaschige Überwachung
    • eingeschränkte Leberfunktion
      • schwere Leberfunktionsstörungen (Child-Pugh-Score >= 10)
        • Anwendung kontraindiziert (keine klin. Erfahrungen vorliegend)
      • leichte Leberfunktionsstörungen (Child-Pugh-Score 5 - 6)
        • im Allgemeinen keine Dosisanpassung erforderlich
      • mäßige Leberfunktionsstörungen (Child-Pugh Score 7 - 9)
        • vorsichtiger Behandlungsbeginn: 20 mg Parecoxib
        • max. Tagesdosis: 40 mg Parecoxib

Indikation

  • Kurzzeitbehandlung von postoperativen Schmerzen bei Erwachsenen
  • Hinweis
    • bei Entscheidung, einen selektiven COX-2-Hemmer zu verschreiben, individuelles Gesamtrisiko des Patienten berücksichtigen

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Parecoxib - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Parecoxib
  • Überempfindlichkeit gegen Sulfonamide
  • schwerwiegende allergische Arzneimittelreaktionen jeder Art in der Anamnese, besonders Hautreaktionen wie z. B.
    • Stevens-Johnson-Syndrom
    • toxisch-epidermale Nekrolyse
    • Erythema multiforme
  • aktive peptische Ulzera
  • gastrointestinale (GI) Blutungen
  • Patienten, die nach Einnahme von Acetylsalicylsäure oder nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR) einschließlich COX-2 (Cyclooxygenase-2)-Hemmern mit Bronchospasmus, akuter Rhinitis, Nasenschleimhautpolypen, angioneurotischen Ödemen, Urtikaria oder sonstigen allergischen Erkrankungen reagiert haben
  • 3. Schwangerschaftstrimenon
  • Stillzeit
  • schwere Leberfunktionsstörungen (Serumalbumin < 25 g/l oder Child-Pugh-Score >/= 10)
  • entzündliche Darmerkrankungen
  • Herzinsuffizienz (NYHA II - IV)
  • Behandlung postoperativer Schmerzen nach einer koronaren Bypass-Operation (CABG)
  • klinisch gesicherte koronare Herzkrankheit
  • periphere arterielle Verschlusskrankheit
  • zerebrovaskuläre Erkrankungen

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Streptozocin /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
Dabigatran /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antikoagulanzien /COX-2-Hemmer

mittelschwer

Faktor Xa-Inhibitoren, orale /Antirheumatika, nicht-steroidale
Thrombozytenaggregationshemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antirheumatika, nicht-steroidale /Corticosteroide
COX-2-Hemmer /Antirheumatika, nicht-selektive
Methoxyfluran /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
ACE-Hemmer /COX-2-Hemmer
Vasopressin und Analoge /Antirheumatika, nicht-steroidale
Lithium /Antirheumatika, nicht-steroidale
Schleifendiuretika /Antirheumatika, nicht-steroidale
COX-2-Hemmer /Rifamycine
Pemetrexed /Antirheumatika, nicht-steroidale
Salicylate, niedrig dosiert /Antirheumatika, nicht-steroidale
Angiotensin-II-Antagonisten /COX-2-Hemmer
Thiazid-Diuretika /Antirheumatika, nicht-steroidale
Clofarabin /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Beta-Blocker /COX-2-Hemmer
COX-2-Hemmer /Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Mifamurtid /Antirheumatika, nicht-steroidale

geringfügig

Antidepressiva /COX-2-Hemmer
Opioide /CYP2D6-Inhibitoren
Ciclosporin /Antirheumatika, nicht-steroidale
CYP2D6-Substrate /COX-2-Hemmer
Neuroleptika /COX-2-Hemmer
Tacrolimus /Antirheumatika, nicht-steroidale
Pentosanpolysulfat-Natrium /Antirheumatika, nicht-steroidale
Biguanide /Antirheumatika, nicht-steroidale
Antiarrhythmika /COX-2-Hemmer
Daptomycin /COX-2-Hemmer
Antirheumatika, nicht-steroidale /Defibrotid
Gyrase-Hemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
COX-2-Hemmer /Enzalutamid
COX-2-Hemmer /Dabrafenib

Zusammensetzung

WParecoxib, Natriumsalz42.36 mg
=Parecoxib40 mg
HDinatrium hydrogenphosphat+
HNatrium chlorid+
HNatrium hydroxid+
HPhosphorsäure+
HSalzsäure, konzentriert+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
5 Stück 64.94 € Trockensubstanz Mit Loesungsmittel
1 Stück 22.9 € Trockensubstanz Mit Loesungsmittel

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
5 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.