Fachinformation

ATC Code / ATC Name Vindesin
Hersteller STADAPHARM GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung einer Injektionsloesung
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 1 Stück: 237.36€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Kombinationschemotherapie
    • Dosis individuell der Indikation, dem angewandten Chemotherapieplan und dem Zustand des Patienten anpassen
    • normale Knochenmarksfunktion
      • 3 mg Vindesinsulfat / m2 KOF i.v. 1mal / Woche
    • Kinder
      • normale Knochenmarksfunktion
        • 4 mg Vindesinsulfat / m2 KOF i.v. 1mal / Woche
      • bei Leukämie auch folgendes Schema:
        • 2 mg Vindesinsulfat / m2 KOF / Tag i.v. an 2 aufeinanderfolgenden Tagen
        • nach 5 - 7 therapiefreien Tagen: Wiederholung des Zyklus
    • max. Gesamtdosis: 4 mg / m2 Körperoberfläche i.v. / Woche
    • Behandlungsdauer
      • entscheidet behandelnder Arzt unter Berücksichtigung der Indikation, des angewandten Kombinationschemotherapieplans und des Zustandes des Patienten

Dosisanpassung

  • eingeschränkte Leberfunktion
    • bei direktem Serumbilirubin > 3 mg / 100 ml: 50%ige Dosisreduktion

Indikation

  • Kombinationschemotherapie:
    • Remissionseinleitung und Konsolidierung bei akuter lymphatischer Leukämie
    • Blastenschub bei chronisch myeloischer Leukämie
    • Morbus Hodgkin nach Versagen der Standardtherapie (nicht vollständiges Ansprechen auf die Therapie bzw. Wiederauftreten der Erkrankung)
    • lokal fortgeschrittenes oder metastasiertes nicht-kleinzelliges Bronchialkarzinom (Stadium III B oder IV)
    • aggressives Non-Hodgkin-Lymphom (Stadium I oder II)

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Vindesin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Vindesin
  • medikamentös induzierte erhebliche Granulozytopenie oder Thrombozytopenie
  • schwere bakterielle Infektionen
  • neurale Muskelatrophie mit segmentaler Entmarkung (demyelinisierende Form des Charcot-Marie-Tooth-Syndroms)
  • darf keinesfalls intrathekal gegeben werden, da diese Anwendungsart letale Folgen hat
  • Stillzeit

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva
Vinca-Alkaloide /HIV-Protease-Inhibitoren
Natalizumab /Immunsuppressiva
Brivudin /Immunsuppressiva
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Antineoplastische Mittel /PARP-Inhibitoren
Antineoplastische Mittel /S1P-Modulatoren
Ocrelizumab /Immunsuppressiva
Cladribin /Antineoplastische Mittel
Vinca-Alkaloide /Azol-Antimykotika

mittelschwer

Vinca-Alkaloide /Rifampicin
Vinca-Alkaloide /Enzalumatid
Dimethylfumarat /Immunsuppressiva
Vinca-Alkaloide /Antiepileptika, enzyminduzierende
Abatacept /Immunsuppressiva
Vinca-Alkaloide /Johanniskraut
Immunsuppressiva /Imiquimod
Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Immunsuppressiva

geringfügig

Atezolizumab /Immunsuppressiva
Tamoxifen /Antineoplastische Mittel
Streptozocin /Immunsuppressiva

Zusammensetzung

WVindesin sulfat5 mg
=Vindesin4.42 mg
HMannitol+
HNatrium hydroxid+
HSchwefelsäure+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Obstipation B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
1 Stück 237.36 € Pulver zur Herstellung einer Injektionsloesung

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
1 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.