Fachinformation

ATC Code / ATC Name Etoposid
Hersteller STADAPHARM GmbH
Darreichungsform Infusionsloesungs-Konzentrat
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10 Stück: 393.44€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche mit 5 ml Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung enthält 100 mg Etoposid

  • Kombinationstherapie bösartiger Geschwülste; Monotherapie zur palliativ systemischen Behandlung fortgeschrittener Ovarialkarzinome
    • Kinder und Erwachsene
      • Tag 1 - 5: 50 - 100 mg Etoposid / m2 KOF 1mal / Tag, oder
      • Tag 1, 3 und 5: 120 - 150 mg Etoposid / m2 KOF 1mal / Tag
      • Wiederholung der Behandlung nicht häufiger als im Abstand von 21 Tagen, jedoch erst nach zufriedenstellender Überprüfung des Blutbilds auf Anzeichen einer Myelosuppression
      • Therapieintervall: 3 - 4 Wochen, in Abhängigkeit von der Erholung der hämatologischen Parameter (Leukozyten, Thrombozyten)
      • Behandlungsdauer
        • bestimmt Arzt unter Berücksichtigung der zugrundeliegenden Krankheit, des verabreichten Kombinationsregimes (wenn zutreffend) und der individuellen therapeutischen Situation
        • bei Nichtansprechen, progressiver Erkrankung und/oder Auftreten nicht mehr tolerierbarer Nebenwirkungen: Behandlung absetzen

Dosisanpassung

  • Dosis unter Berücksichtigung der myelosuppressiven Wirkungen anderer Arzneimittel in der Kombination beziehungsweise der Auswirkungen einer vorhergehenden Strahlentherapie oder Chemotherapie, die möglicherweise das Knochenmark beeinträchtigt haben, anpassen
  • wenn Neutrophilenzahl < 1.500 Zellen / mm3 oder Thrombozytenzahl < 100.000 Zellen / mm3: kein neuer Behandlungszyklus, sofern die Ursache nicht in einer malignen Erkrankung liegt
  • Dosisanpassungen im Anschluss an die Anfangsdosis, wenn
    • Neutrophilenzahl < 500 Zellen / mm3 für > 5 Tage oder in Verbindung mit Fieber oder einer Infektion
    • Thrombozytenzahl < 25.000 Zellen / mm3
    • andere Toxizität der Grade 3 oder 4 auftritt
    • renale Clearance < 50 ml / Min.
  • Nierenfunktionsstörung
    • Kreatinin-Clearance > 50 ml / Min.
      • keine Dosisanpassung erforderlich
    • Kreatinin-Clearance 15 - 50 ml / Min.
      • Dosisreduktion auf 75% der empfohlenen Tagesdosis
    • Kreatinin-Clearance < 15 ml / Min.
      • keine Daten
      • weitere Dosisverringerung in Betracht ziehen
    • Anschlussdosis anhand der Verträglichkeit und der klinischen Wirkung bestimmen
  • Leberfunktionsstörung
    • Clearance und Plasmahalbwertszeit sind unverändert
  • ältere Patienten
    • keine Dosisanpassung erforderlich

Indikation

  • Kombinationstherapie folgender bösartiger Neubildungen
    • kleinzelliges Bronchialkarzinom
    • palliative Therapie des fortgeschrittenen, nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms bei Patienten in gutem Allgemeinzustand (Karnofsky-Index > 80 %)
    • Reinduktionstherapie bei Morbus Hodgkin nach Versagen (nicht vollständiges Ansprechen auf die Therapie bzw. Wiederauftreten der Erkrankung) von Standardtherapien
    • Non-Hodgkin-Lymphome von intermediärem und hohem Malignitätsgrad
    • Remissionsinduktion bei akuter myeloischer Leukämie im Kindesalter
    • Reinduktionstherapie nach Versagen (nicht vollständiges Ansprechen bzw. Wiederauftreten der Erkrankung) von Standardtherapien bei akuter myeloischer Leukämie im Erwachsenenalter
    • Hodentumoren
    • Chorionkarzinom der Frau mit mittlerem und hohem Risiko nach Prognoseschema der WHO
  • Monotherapie zur palliativen systemischen Behandlung fortgeschrittener Ovarialkarzinome nach Versagen von platinhaltigen Standardtherapien

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Etoposid - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Etoposid, oder andere Etoposid-Derivate wie Podophyllotoxin und Podophyllotoxinderivate
  • schwere Leberschäden / - funktionsstörungen
  • schwere Nierenschäden / - funktionsstörungen
  • Stillzeit
  • bestehender Schwangerschaft, Verdacht auf Schwangerschaft
  • schwerer Myelosuppression
  • gleichzeitige Gabe von Gelbfieberimpfstoff oder anderen Lebendimpfstoffen ist bei Personen mit beeinträchtigter Immunabwehr kontraindiziert
  •  

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Antineoplastische Mittel /S1P-Modulatoren
Ocrelizumab /Immunsuppressiva
Cladribin /Antineoplastische Mittel
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential
Vitamin-K-Antagonisten /Antineoplastische Mittel
Lebend-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Antineoplastische Mittel /PARP-Inhibitoren
Brivudin /Immunsuppressiva
Natalizumab /Immunsuppressiva
Saccharomyces cerevisiae (boulardii) /Immunsuppressiva

mittelschwer

P-Glykoprotein-Substrate /Enzalutamid
Tot- und Toxoid-Impfstoffe /Immunsuppressiva
Hydantoine /Antineoplastische Mittel
Immunsuppressiva /Imiquimod
Etoposid /Ciclosporin
Abatacept /Immunsuppressiva
Antineoplastische Mittel /Isavuconazol
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
BCRP-Substrate /Rolapitant
BCRP-Substrate /Tedizolid
P-Glykoprotein-Substrate /Dabrafenib
Dimethylfumarat /Immunsuppressiva
BCRP-Substrate /Vismodegib

geringfügig

P-Glykoprotein-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
BCRP-Substrate /Cangrelor
Etoposid /Atovaquon
BCRP-Substrate /Proteinkinase-Inhibitoren
BCRP-Substrate /Eltrombopag
Antineoplastische Mittel /Neurokinin-1-Rezeptor-Antagonisten
Streptozocin /Immunsuppressiva
BCRP-Substrate /Tafamidis
P-Glykoprotein-Substrate /Glecaprevir, Pibrentasvir
BCRP-Substrate /HCV-Inhibitoren
BCRP-Substrate /Ritonavir
Tamoxifen /Antineoplastische Mittel
Etoposid /Grapefruit
BCRP-Substrate /Leflunomid
Atezolizumab /Immunsuppressiva
P-Glykoprotein-Substrate /Ulipristal
BCRP-Substrate /Lurasidon
Alkaloide /Eichenrinde
BCRP-Substrate /Sonidegib

unbedeutend

BCRP-Substrate /Ledipasvir
BCRP-Substrate /Canaglifozin

Zusammensetzung

WEtoposid100 mg
HCitronensäure, wasserfrei+
HEthanol 96% (V/V)+
HMacrogol 300+
HPolysorbat 80+
HStickstoff+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 393.44 € Infusionsloesungs-Konzentrat

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.