Fachinformation

ATC Code / ATC Name Felodipin
Hersteller Hexal AG
Darreichungsform Retard-Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 28.94€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • Zur oralen Anwendung
  • Die Dosis sollte an die individuellen Erfordernisse des Patienten angepasst werden.
  • Es gelten folgende Dosierungsrichtlinien:
    • Die empfohlene Anfangsdosis beträgt 1-mal täglich 5 mg Felodipin.
    • Falls erforderlich, kann die Dosis auf 1-mal täglich 10 mg Felodipin erhöht oder zusätzlich ein anderes Antihypertensivum gegeben werden.
    • Eine Dosierhöhung sollte im Abstand von mindestens 2 Wochen erfolgen.
    • Die übliche Erhaltungsdosis beträgt 5 - 10 mg 1-mal täglich.
    • Die tägliche Maximaldosis beträgt 10 mg Felodipin.
  • Ältere Patienten
    • Bei älteren Patienten sollte eine Anfangsbehandlung mit 2,5 mg täglich erwogen werden.
    • Nachfolgende Dosiserhöhungen sollten mit besonderer Vorsicht erfolgen.
  • Patienten mit Nierenfunktionsstörungen
    • Eine Anpassung der Dosis ist bei Patienten mit Nierenfunktionsstörungen nicht erforderlich. Die Pharmakokinetik ist bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion kaum verändert.
  • Patienten mit Leberfunktionsstörungen
    • Patienten mit Leberfunktionsstörungen können erhöhte Felodipin-Plasmakonzentrationen aufweisen und auch auf niedrigere Dosen ansprechen.
  • Kinder und Jugendliche
    • Über die Anwendung von Felodipin bei Kindern und Jugendlichen mit Bluthochdruck liegen begrenzte Erfahrungen aus klinischen Studien vor.

Indikation

  • essentielle Hypertonie

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

  • Felodipin ist kontraindiziert bei Patienten
    • mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Felodipin (oder andere Dihydropyridine) oder einen der sonstigen Bestandteile
    • mit Herz-Kreislauf-Schock (wie bei anderen Kalziumkanalblockern sollte die Behandlung bei Patienten, bei denen ein Herz-Kreislauf-Schock auftritt, abgebrochen werden)
    • mit hämodynamisch signifikanter Obstruktion der Herzklappen
    • mit dynamischer Auswurfobstruktion
    • mit instabiler Angina pectoris
    • die einen akuten Myokardinfarkt hatten (innerhalb von 4 - 8 Wochen nach dem Myokardinfarkt)
    • mit dekompensierter Herzinsuffizienz
    • während der Schwangerschaft.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Azol-Antimykotika
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Rifamycine
Calcium-Antagonisten /Grapefruit

mittelschwer

Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Imatinib
Digitalis-Glykoside /Calcium-Antagonisten
CYP3A4-Substrate, diverse /Lumacaftor
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Makrolid-Antibiotika
Immunsuppressiva /Calcium-Antagonisten
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Barbiturate
CYP3A4-Substrate, diverse /Dabrafenib
Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Carbamazepin
Calcium-Antagonisten /Johanniskraut
Felodipin /Hydantoine
Calcium-Antagonisten /HIV-Protease-Inhibitoren
Calcium-Antagonisten /Dantrolen
CYP3A4-Substrate, diverse /Enzalutamid

geringfügig

Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine /Oxcarbazepin
Amifostin /Calcium-Antagonisten
Felodipin /Ciclosporin
Calcium-Antagonisten /Efavirenz
Felodipin /Cimetidin
Theophyllin und Derivate /Felodipin
Calcium-Antagonisten /Muskelrelaxanzien, zentrale
Calcium-Antagonisten /Idelalisib
Calcium-Antagonisten /Nitrate
Calcium-Antagonisten /HCV-Protease-Inhibitoren
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Calcium-Antagonisten /Cobicistat
Beta-Blocker /Calcium-Antagonisten, Dihydropyridine
Daclatasvir /Calcium-Antagonisten
CYP3A4-Substrate /Vemurafenib
CYP3A4-Substrate, diverse /Sarilumab
CYP3A4-Substrate, diverse /Ledipasvir
CYP3A4-Substrate, diverse /Ibrutinib

Zusammensetzung

WFelodipin2.5 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HEisen (III) hydroxid oxid x-Wasser+
HHypromellose+
HLactose 1-Wasser48.77 mg
HMacrogol 4000+
HMagnesium stearat+
HNatrium dodecylsulfat+
HTitan dioxid+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 20.18 € Retard-Tabletten
100 Stück 28.94 € Retard-Tabletten
20 Stück 14.64 € Retard-Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb
20 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.