Fachinformation

ATC Code / ATC Name Eisen(III)-Natrium-Gluconat-Komplex
Hersteller Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Darreichungsform Ampullen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 6X5 Milliliter: 40.32€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 5 ml enthalten Eisen(III)-natrium-D-gluconat-hydroxid-oxid-Komplex, entsprechend: 62,5 mg Eisen(III)-Ion

  • ausgeprägte Eisenmangelzustände, wenn eine orale Eisensubstitution nicht möglich ist
    • Berechnung des Eisendefizits annähernd nach folgender Formel:
      • benötigte Eisenmenge [mg] = Körpergewicht [kg] x Hb-Defizit [g/dl] x Faktor 3,5
      • bei übergewichtigen Patienten Normalgewicht einsetzen
      • Ziel-Hb entsprechend Altersnorm und Geschlecht
    • Serumferritin und Transferrinsättigung zeigen frühestens eine Woche nach der letzten Dosis verlässliche Werte
    • Anstieg von Gesamt- und Retikulozytenhämoglobin innerhalb von 1 - 2 Wochen nach Therapiebeginn
    • 1 Ampulle (5 ml), je nach Höhe des Eisendefizits i.v.
      • auch in Ausnahmefällen (wie z. B. bei ausgeprägten Eisenmangelzuständen nach wiederholter Eigenblutspende) nicht mehr als 1 Ampulle verabreichen
    • Kinder und Jugendliche
      • Kinder 3 - 6 Jahre: Anwendung nicht empfohlen (fehlende Daten)
      • Kinder < 3 Jahre: kontraindiziert
      • Kinder mit Eisenmangel und Erythropoetin-Therapie unter Hämodialyse ab 6 Jahren bis zum Erreichen eines KG von 40 kg
        • 0,12 ml (1,5 mg Eisen(III)-Ion) / kg KG bei jeder Dialyse
      • Kinder und Jugendliche > 40 kg KG
        • 5 ml (62,5 mg Eisen(III)-Ion) bei jeder Dialyse
    • Behandlungsdauer
      • richtet sich nach Größe des Eisendefizits

Indikation

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahre

  • ausgeprägte Eisenmangelzustände, wenn eine orale Eisensubstitution nicht möglich ist

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Eisen(III)-Natrium-Gluconat-Komplex - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Eisen(III)-Natrium-Gluconat-Komplex
  • schwere bekannte Überempfindlichkeit gegen andere parenterale Eisenpräparate
  • Eisenkumulation (Hämochromatosen, chronischen Hämolysen) oder Eisenverwertungsstörungen (sideroblastische Anämien, Bleianämien, Thalassämien).
  • schwere entzündliche Erkrankungen der Leber oder der Nieren
  • Säuglinge und Kleinkinder bis zu 3 Jahren

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

mittelschwer

Eisen-Salze /Chloramphenicol
Entacapon /Eisen-Salze
Eisen-Salze, peroral /Eisen-Salze, invasiv

geringfügig

Eisen-Salze /ACE-Hemmer

Zusammensetzung

WEisen (III) Natrium D-gluconat Komplex+
=Eisen (III) Ion62.5 mg
HBenzyl alkohol45 mg
HNatrium carbonat+
HSaccharose+
HStickstoff+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Obstipation C
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
6X5 Milliliter 40.32 € Ampullen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
6X5 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.