Fachinformation

ATC Code / ATC Name Flucloxacillin
Hersteller STRAGEN Pharma GmbH
Darreichungsform Pulver zur Herstellung Einer Injektions- Oder Infusionsloesu
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10 Stück: 54.61€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 Durchstechflasche enthält 1 g Flucloxacillin

  • Akute und chronische Infektionen mit Flucloxacillin-empfindlichen Keimen (insbesondere penicillinasebildenden Staphylokokken)
    • Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre
      • unkomplizierte bis mäßig schwere Infektionen: 1g Flucloxacillin 3mal / Tag
      • schwere, lebensbedrohliche Infektionen: 4g und mehr / Tag (in 3 - 4 gleichgroßen Einzeldosen)
      • Maximaldosis
        • 12 g / Tag
        • i.m.-Einzelgabe: <= 2 g
    • Behandlungsdauer
      • nicht länger als 2 Wochen
      • bei längerer Anwendung: Risiko für Leberschädigung höher (vorzugasweise bei älteren Patienten)

Dosisanpassung

  • Niereninsuffizienz (GFR < 18 ml / Min)
    • Dosisreduktion entsprechend Grad der Niereninsuffizienz, dem KG anpassen
    • Maximale Dosis pro Tag bei Patient mit 70 kg KG
      • GFR 18 ml / Min, Plasma-Kreatinin: 3,5 mg / 100 ml: 1,5 g / Tag; Dosierungsintervall: 6 Stunden
      • GFR 8 ml / Min, Plasma-Kreatinin: 6,0 mg / 100 ml: 1,5 g / Tag; Dosierungsintervall: 8 Stunden
      • GFR 2 ml / Min, Plasma-Kreatinin: 15,5 mg / 100 ml: 1,0 g / Tag; Dosierungsintervall: 8 Stunden
      • GFR 0,5 ml / Min, Plasma-Kreatinin: 39,5 mg / 100 ml: 2,0 g / Tag; Dosierungsintervall: 24 Stunden
    • Hinweis
      • Flucloxacillin ist nicht dialysierbar. Eine zusätzliche Gabe während bzw. nach der Dialyse nicht erforderlich
  • Leberinsuffizienz
    • keine Dosisreduktion nötig, sofern die Nierenfunktion intakt ist

Indikation

 

  • Akute und chronische Infektionen durch Flucloxacillin-empfindliche Penicillinase-bildende Staphylokokken [mit Ausnahme von Methicillin-resistenten Staphylokokken (MRSA/MRSE)] wie:
    • Infektionen der Atemwege

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Flucloxacillin - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Flucloxacillin oder andere ß-Lactam Antibiotika (z.B. Penicilline, Cepahlosporine)
  • Leberfunktionsstörungen / Ikterus unter einer früheren Flucloxacillin-Therapie
  • intraarterielle/intrathekale, oculare oder subkonjunktivale Verabreichung

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Sugammadex /Flucloxacillin

geringfügig

Beta-Laktam-Antibiotika /Zink-Salze
Antibiotika /Acetylcystein
Kontrazeptiva, hormonelle /Penicilline
Penicilline /Probenecid
Regorafenib /Antibiotika

Zusammensetzung

WFlucloxacillin Natrium 1-Wasser1.09 g
=Flucloxacillin1 g
=Natrium Ion2.2 mmol

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Natriumspiegel C
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10 Stück 54.61 € Pulver zur Herstellung Einer Injektions- Oder Infusionsloesu

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.