Fachinformation

ATC Code / ATC Name Flunarizin
Hersteller Hennig Arzneimittel GmbH & Co. KG
Darreichungsform Hartkapseln
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 24.87€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • symptomatische Behandlung vestibulären Schwindels; Prophylaxe von Vasospasmen bei Migräneanfällen
    • Initialdosis
      • 10 mg Flunarizin (2 Kapseln) 1mal / Tag (abends)
    • Erhaltungsdosis
      • Dosisreduktion bei erfolgreichem Ansprechen
        • Einnahme der Dosis jeden 2. Tag
        • alternativ: immer 2 Tage Einnahmepause nach 5 Tagen der Einnahme
    • Patienten > 65 Jahre
      • Initialdosis: 1 Kapsel (5 mg Flunarizin) 1mal / Tag (abends)
      • Erhaltungsdosis: wie oben angegeben
    • angegebene Tagesdosen sind nicht zu überschreiten
    • Behandlungsdauer
      • vestibulärer Schwindel: wenn nach 1 Monat keine Besserung: Non-Responder, Therapieende
      • paroxysmaler Schwindel: wenn nach 2 Monaten keine Besserung: Non-Responder, Therapieende
      • Initialdosis: nicht länger als 2 Monate
      • Nachlassen des therapeutischen Effektes: Therapieende
      • auch bei erfolgreicher prophylaktischer Behandlung: Therapieende nach spät. 6 Monaten
      • erneute Anwendung nur bei Rückkehr der behandelten Symptome
      • sollten während der Behandlung depressive Verstimmungen, extrapyramidale Symptome oder andere schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten, ist die Behandlung mit Flunarizin zu beenden

Indikation

  • symptomatische Behandlung von fachärztlich abgeklärtem vestibulärem Schwindel infolge von anhaltenden Funktionsstörungen des Gleichgewichtsapparates (Vestibularapparates)
  • Prophylaxe bei diagnostisch abgeklärter, einfacher und klassischer Migräne bei Patienten mit häufigen und schweren Migräneanfällen, wenn die Behandlung mit Beta-Rezeptorenblockern kontraindiziert ist oder keine ausreichende Wirkung gezeigt hat

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Flunarizin - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Flunarizin
  • Kinder
  • Morbus-Parkinson
  • in der Vorgeschichte aufgetretene Störungen des extrapyramidalen Systems
  • aus der Vorgeschichte bekannte depressive Syndrome

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

0

Zusammensetzung

WFlunarizin dihydrochlorid5.9 mg
=Flunarizin5 mg
HChinolingelb+
HGelatine+
HIndigocarmin+
HLactose 1-Wasser+
HMagnesium stearat+
HMaisstärke, vorverkleistert+
HTalkum+
HTitan dioxid+
HWasser, gereinigt+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
50 Stück 18.29 € Hartkapseln
100 Stück 24.87 € Hartkapseln
20 Stück 14.26 € Hartkapseln

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
50 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
20 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.