Fachinformation

ATC Code / ATC Name Fomepizol
Hersteller EUSA PHARMA (UK) LIMITED
Darreichungsform Ampullen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 5X20 Milliliter: 966.8€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

Basiseinheit: 1 ml der klaren, farblosen Lösung enthält 8 mg Fomepizolhemisulfat (entsprechend 5 mg Fomepizol)

  • Antidot zur Behandlung von akuten Intoxikationen durch Ethylenglykol
    • Patienten mit normaler Nierenfunktion, Patienten mir einer schwach bis mäßig ausgeprägten Nierenfunktionsstörung (Serum-Kreatininwerte 100 - 265 µmol / l) die eine Hämodialyse nicht erforderlich machen
      • Initialdosis: 15 mg / kg KG
      • 2. Dosis (nach 12 Stunden): 10 mg / kg KG
      • 3. Dosis (nach 24 Stunden): 10 mg / kg KG
      • 4. Dosis (nach 36 Stunden): 10 mg / kg KG
      • 5. Dosis (nach 48 Stunden): 7,5 - 15 mg / kg KG
      • 6. Dosis (nach 60 Stunden): 5 - 15 mg / kg KG
      • Anzahl der Folge-Dosierungen und die Dosis nach 48 Stunden
        • abhängig von Initialdosis und Verlauf der Ethylenglykol-Plasmakonzentrationen
        • Ausgangswerte 0,35 - 1,5 g/l (5,6-24 mmol/l)
          • 1 - 3 Folgedosierungen empfohlen
        • Ausgangswerten 3 - 6 g/l (48 - 96 mmol/l)
          • 4 - 5 Folgedosierungen empfohlen
      • Behandlungsdauer:
        • bis Ethylenglykol Plasmakonzentrationen < 0,2 g/l (3,2 mmol/l)

Dosisanpassung:

  • Patienten mit schweren Nierenfunktionsstörungen (Serum-Kreatinin > 265 µmol/l bzw. 3 mg/dl)
    • Behandlung unter Hämodialyse
    • initial: 15 mg / kg KG i.v. über 30 - 45 Minuten
    • im Anschluss: 1 mg / kg KG / Stunde i.v. während gesamter Dauer der Hämodialyse
    • Dosierung während Dauer einer venovenösen Hämodiafiltration sowie anderer Methoden extrakorporaler Elimination nicht bekannt
    • Hämodialyse zusätzlich indiziert, wenn mind. 1 Parameter während Behandlung zutrifft
      • pH (arterielles Blut) < 7,10
      • pH-Abfall (arterielles Blut) > 0,05 in pH-Bereich, der trotz Bicarbonat-Infusion außerhalb des Normbereichs liegt
      • Unvermögen arteriellen Blut-pH > 7,30 trotz Bicarbonat-Infusion zu halten
      • Serum-Bicarbonat-Konzentration-Abfall > 5 mmol / l trotz Bicarbonat-Therapie
        S.-Krea.-Anstieg auf > 90 µmol / l (1 mg / dl)
    • Behandlungsdauer:
      • bis zur Aufhebung der metabolischen Azidose und
      • Ethylenglykol Plasmakonzentrationen < 0,2 g/l (3,2 mmol/l)
  • ältere Patienten
    • Dosierung entsprechend der Nierenfunktion

 

Indikation

  • Antidot zur Behandlung von akuten Intoxikationen durch Ethylenglykol

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Fomepizol - invasiv
  • bekannte Überempfindlichkeit gegen Fomepizol
  • aufgrund fehlender klinischer Daten
    • eingeschränkte Leberfunktion
  • bei schwerer Nierenfunktionsstörung (S.-Krea. > 265 µmol / l (3 mg / dl)), aufgrund unbekannter Dosierung
    • venovenöse Hämodiafiltration
    • andere Methoden extrakorporaler Elimination

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

0

Zusammensetzung

WFomepizol hemisulfat160 mg
=Fomepizol100 mg
HNatrium chlorid+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
5X20 Milliliter 966.8 € Ampullen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
5X20 Milliliter verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.