Fachinformation

ATC Code / ATC Name Formoterol
Hersteller kohlpharma GmbH
Darreichungsform Hartkapseln mit Pulver zur Inhalation
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 60 Stück: 35.71€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
    • Erwachsene
      • in der Regel 1 Inhalationskapsel 2mal / Tag (morgens und abends)
    • Behandlungsdauer: Dauertherapie
  • Asthma bronchiale
    • Erwachsene
      • in der Regel 1 Inhalationskapsel 2mal / Tag (morgens und abends)
      • in schweren Fällen: max. 2 Inhalationskapseln 2mal / Tag (morgens und abends)
      • Anwendung nur in Ergänzung zu einem inhalativen Kortikoid
      • tägliche Maximaldosis: 4 Inhalationskapseln (48 µg Formoterolfumarat-Dihydrat)
      • zur Erleichterung der dem Patienten bekannten Symptome
        • falls erforderlich: 1 - 2 zusätzliche Inhalationen
        • tägliche Maximaldosis: 4 Inhalationskapseln (48 µg Formoterolfumarat-Dihydrat)
        • max. Einzeldosis: 3 Inhalationskapseln (36 µg Formoterolfumarat-Dihydrat)
        • häufigere, oberhalb der Erhaltungsdosis liegende Inhalationen (d. h. an > 2 Tagen / Woche)
          • Anzeichen einer nicht optimalen Asthmatherapie
          • Behandlung überdenken
        • höhere Dosierung: allgemein kein zusätzlicher Nutzen zu erwarten, Wahrscheinlichkeit des Auftretens auch schwerwiegender Nebenwirkungen aber evtl. erhöht
    • Erwachsene, Kinder > 6 Jahre
      • Hinweise
        • Medikament hat 12stündige Wirkungsdauer
          • Anwendung 2mal / Tag: normalerweise ausreichende Kontrolle der Asthmasymptome während Tag und Nacht)
        • rascher Wirkungseintritt des Medikaments
          • trotzdem ist dieser langwirksame inhalative Bronchodilatator für bronchodilatatorische Erhaltungstherapie vorgesehen
          • ist nicht für Linderung akuter Asthmaanfälle gedacht
        • akuter Anfall: schnellwirkenden Beta-2-Agonisten einsetzen
        • Patienten empfehlen: bei Behandlungsbeginn mit diesem Medikament nicht Steroidtherapie absetzen oder ändern
        • wenn Symptome persistieren oder schlimmer werden oder wenn mit empfohlener Formoterol-Dosis keine Symptomkontrolle (Aufrechterhaltung einer wirksamen Linderung) erreicht werden kann
          • ist in der Regel Hinweis auf Verschlimmerung der Grunderkrankung
    • Kinder
      • >= 6 Jahre
        • in der Regel 1 Inhalationskapsel 2mal / Tag (morgens und abends)
          • nur in Ergänzung zu einem inhalativen Kortikoid
        • tägliche Maximaldosis: 2 Inhalationskapseln (24 µg Formoterolfumarat-Dihydrat)
        • 6 - 12 Jahre
          • Empfehlung: Behandlung mit Kombinationsprodukt, bestehend aus inhalativem Kortikoid und langwirksamen Beta-2-Agonisten
            • außer in Fällen, in denen separate Anwendung eines inhalativen Kortikoids und eines langwirksamen Beta-2-Agonisten (LABA) nötig ist
      • < 6 Jahre
        • keine Anwendung (keine ausreichenden Erfahrungen)
    • Behandlungsdauer
      • richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung
      • vom Arzt individuell zu entscheiden

Dosisanpassung

  • Niereninsuffizienz
    • prinzipiell kein Grund für Dosisanpassung
    • keine klinischen Daten, die Anwendung stützen
  • Leberinsuffizienz
    • prinzipiell kein Grund für Dosisanpassung
    • keine klinischen Daten, die Anwendung stützen
  • ältere Patienten (> 65 Jahre)
    • Pharmakokinetik nicht untersucht
    • Daten aus klinischen Prüfungen: lassen nicht darauf schließen, dass Dosis sich von derer anderer Erwachsener unterscheiden sollte

Indikation

  • zur Langzeitbehandlung des persistierenden, mittelschweren bis schweren Asthma bronchiale bei Patienten, die eine regelmäßige bronchialerweiternde Therapie benötigen in Verbindung mit einer entzündungshemmenden Dauertherapie (inhalative und / oder orale Glukokortikoide)
    • Hinweis: die Behandlung mit Kortikoiden ist regelmäßig weiterzuführen
  • Prophylaxe und Behandlung der Bronchokonstriktion bei Patienten mit reversibler oder irreversibler chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) einschließlich chronischer Bronchitis und Emphysem

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Formoterol - pulmonal
  • Überempfindlichkeit (Allergie) gegenüber Formoterol

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Sympathomimetika /MAO-Hemmer
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern

mittelschwer

Sympathomimetika /Stoffe, die die Dopaminwirkung verstärken
HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Inhalations-Narkotika, halogenierte /Sympathomimetika
Beta-Sympathomimetika /Beta-Blocker
Ranolazin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Digitalis-Glykoside /Beta-Sympathomimetika

geringfügig

Beta-Sympathomimetika /Antidepressiva, trizyklische
Beta-Sympathomimetika /Trospium
Beta-Sympathomimetika /Corticosteroide
Sympathomimetika /Oxytocin-Derivate
Theophyllin und Derivate /Beta-Sympathomimetika
Beta-Sympathomimetika /Xanthinderivate
Sympathomimetika /Schilddrüsenhormone
Beta-Sympathomimetika /Diuretika, kaliuretische
Antidiabetika /Sympathomimetika
Indacaterol /LABA
Dekongestiva /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

unbedeutend

Beta-Sympathomimetika /Nahrung, Coffein-haltig

Zusammensetzung

WFormoterol fumarat 2-Wasser12 µg
=Formoterol9.83 µg
HDrucktinte+
HGelatine+
HLactose 1-Wasser+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
60 Stück 35.71 € Hartkapseln mit Pulver zur Inhalation

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
60 Stück verkehrsfähig im Vertrieb

Du hast noch 10 kostenlose Suchen!

Kostenlos, Evidenz-basiert und verfügbar für iOS und Android.

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.