Fachinformation

ATC Code / ATC Name Foscarnet
Hersteller Clinigen Healthcare B.V.
Darreichungsform Infusionsflaschen
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 10X250 Milliliter: 2692.58€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • CMV-Infektion:
    • Erwachsene:
      • Initialtherapie
        • 2,5 ml / kg KG (60 mg Foscarnet-Natrium-Hexahydrat / kg KG) i.v. 3mal / Tag
        • Infusionsdauer: mind. 1 Stunde
        • Dosisintervall: 8 Stunden
        • Alternativ:
          • 3,75 ml / kg KG (90 mg Foscarnet-Natrium-Hexahydrat / kg KG) i.v. 2mal / Tag
          • Infusionsdauer: mind. 2 Stunden
          • Dosisintervall: 12 Stunden
        • Behandlungsdauer:
          • i.d.R. 2 - 3 Wochen
          • entsprechend klinischer Ansprechbarkeit
          • Um Rückfälle zu vermeiden, anschließend auf Erhaltungstherapie
            • langfristig über mind. 6 Monate, ggf. auch lebenslang
            • Für Entscheidung, ob Absetzen der Erhaltungstherapie angezeigt ist, allgemein anerkannte, aktuelle Therapieleitlinien beachten
      • Erhaltungstherapie (Rezidivprophylaxe)
        • Infusion mit 90 - 120 mg Foscarnet-Natrium-Hexahydrat/kg KG (= 3,75 - 5 ml Foscavir/kg KG) 1mal / Tag
        • Infusionsdauer: 2 Stunden
        • Therapie mit 90 mg Foscarnet-Natrium-Hexahydrat/kg KG beginnen und, wenn die Retinitis progredient ist und gut vertragen wird, bis auf 120 mg Foscarnet-Natrium-Hexahydrat/kg KG hochtitrieren
        • falls sich Erkrankung verschlechtert:
          • Initialtherapie wiederaufnehmen
          • nach Stabilisierung: Erhaltungstherapie einleiten
        • Behandlungsdauer: i.d.R. lebenslänglich
    • eingeschränkte Nierenfunktion
      • Dosierung der Kreatinin-Clearance anpassen
      • Nierenfunktion zu Beginn und regelmäßig während der Therapie kontrollieren und Dosierung entsprechend berechen
      • Kreatinin-Clearance lässt sich aus Serumkreatininkonzentration wie folgt berechnen
        • Männer: ClKreat [ml/min/kg KG] = 140-Alter : 72*Serumkreatininkonzentration [mg/dl]
        • Frauen: ClKreat [ml/min/kg KG] = 0,85 x ClKreat Männer
        • Dosierungsschema eingeschränkte Nierenfunktion für Initialtherapie bei CMV-Infektion
          • falls Dosierungsschema Foscarnet-Natrium-Hexahydrat 90 mg/kg KG 2mal / Tag
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): > 1,4
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 90 mg/kg KG / 12 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 1,4 >/= - > 1
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 70 mg/kg KG / 12 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 1 >/= - > 0,8
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 50 mg/kg KG / 12 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,8 >/= - > 0,6
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 80 mg/kg KG / 24 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,6 >/= - > 0,5
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 60 mg/kg KG / 24 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,5 >/= - >/= 0,4
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 50 mg/kg KG / 24 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): < 0,4
              • Keine Therapieempfehlung
          • falls Dosierungsschema Foscarnet-Natrium-Hexahydrat 60 mg/kg KG 3mal / Tag
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): > 1,4
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 60 mg/kg KG / 8 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 1 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 1,4 >/= - > 1
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 45 mg/kg KG / 8 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 1 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 1 >/= - > 0,8
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 35 mg/kg KG / 8 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 1 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,8 >/= - > 0,6
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 40 mg/kg KG / 12 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 1 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,6 >/= - > 0,5
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 30 mg/kg KG / 12 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 1 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,5 >/= - >/= 0,4
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 25 mg/kg KG / 12 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 1 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): < 0,4
              • Keine Therapieempfehlung
        • Dosierungsschema eingeschränkte Nierenfunktion für Erhaltungstherapie bei CMV-Infektion
          • falls Dosierungsschema Foscarnet-Natrium-Hexahydrat 90 mg/kg KG
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): > 1,4
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 90 mg/kg KG / 24 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 1,4 >/= - > 1
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 70 mg/kg KG / 24 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 1 >/= - > 0,8
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 50 mg/kg KG / 24 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,8 >/= - > 0,6
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 80 mg/kg KG / 48 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,6 >/= - > 0,5
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 60 mg/kg KG / 48 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,5 >/= - >/= 0,4
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 50 mg/kg KG / 48 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): < 0,4
              • Keine Therapieempfehlung
          • falls Dosierungsschema Foscarnet-Natrium-Hexahydrat 120 mg/kg KG
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): > 1,4
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 120 mg/kg KG / 24 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 1,4 >/= - > 1
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 90 mg/kg KG / 24 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 1 >/= - > 0,8
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 65 mg/kg KG / 24 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,8 >/= - > 0,6
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 105 mg/kg KG / 48 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,6 >/= - > 0,5
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 80 mg/kg KG / 48 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,5 >/= - >/= 0,4
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 65 mg/kg KG / 48 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 2 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): < 0,4
              • Keine Therapieempfehlung
        • * Hinweis: Angaben basieren auf Untersuchungen der Pharmakokinetik nach Einmalgabe von Foscavir bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion unterschiedlichen Grades
      • dialysepflichtige Patienten
        • nicht empfohlen, da bisher keine Richtlinien für die Dosierung
  • Behandlung akuter, mukokutaner Infektionen durch aciclovirresistente HSV bei AIDS-Patienten
    • Jugendliche, Erwachsene
      • 1,7 ml / kg KG (40 mg Foscarnet-Natrium-Hexahydrat / kg KG) 3mal / Tag
      • Infusionsdauer: mind. 1 Stunde
      • Dosisintervall: 8 Stunden
      • Behandlungsdauer:
        • i.d.R. 2 - 3 Wochen
        • bis zur vollständigen Abheilung der Läsionen
        • kein Effekt nach Behandlungsdauer von 1 Woche:
          • kritische Nutzen-Risiko-Abwägung einer Weiterbehandlung
        • Anwendung zur Rezidivprophylaxe bisher nicht ausreichend untersucht
      • eingeschränkte Nierenfunktion
        • Nierenfunktion mit Hilfe der Berechnung der Kreatinin-Clearance bestimmen
        • Dosierungsschema eingeschränkte Nierenfunktion für Therapie der Herpesinfektion
          • Dosierungsschema Foscarnet-Natrium-Hexahydrat 40 mg/kg KG 3mal / Tag
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): > 1,4
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 40 mg/kg KG / 8 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 1 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 1,4 >/= - > 1
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 30 mg/kg KG / 8 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 1 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 1 >/= - > 0,8
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 20 mg/kg KG / 8 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 1 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,8 >/= - > 0,6
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 25 mg/kg KG / 12 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 1 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,6 >/= - > 0,5
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 20 mg/kg KG / 12 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 1 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): 0,5 >/= - >/= 0,4
              • Foscarnet-Natrium-Hexahydrat Dosierung*: 15 mg/kg KG / 12 Std.
              • Infusionsdauer: mind. 1 Std.
            • Kreatinin-Clearance (ml/min/kg KG): < 0,4
              • Keine Therapieempfehlung
          • *Hinweis: Angaben basieren auf Untersuchungen der Pharmakokinetik nach Einmalgabe von Foscavir bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion unterschiedlichen Grades
          • dialysepflichtige Patienten
            • nicht empfohlen, da bisher keine Richtlinien für Dosierung
    •  

 

Indikation

  • Lebens- bzw. augenlichtbedrohende Erkrankung durch Cytomegalovirus (CMV) bei AIDS-Patienten nach einem Nachweis des CMV
  • akute, mukokutane Infektionen durch aciclovirresistente Herpesviren (HSV) bei AIDS-Patienten
    • Behandlung mit dem Arzneimittel nur wenn keine medizinisch eher vertretbaren therapeutischen Alternativen vorliegen
    • aufgrund des Risikoprofils des Wirkstoffes strenge Indikationsstellung erforderlich
    • bei Auftreten eines Rezidivs: erneute Überprüfung der Aciclovirresistenz notwendig
  • Hinweis:
    • allgemein anerkannten Richtlinien für angemessenen Gebrauch von Arzneimitteln zur Behandlung von Cytomegalievirus- beziehungsweise Herpes simplex-Infektionen bei HIV-infizierten Patienten müssen beachten

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Foscarnet - invasiv
  • Überempfindlichkeit gegen Foscarnet-Natrium
  • aufgrund Beeinflussung der Serum-Calciumkonzentration und der Nephrotoxizität
    • gleichzeitige i.v.-Anwendung von Pentamidin
  • aufgrund unzureichender Untersuchungen
    • Rezidivprophylaxe aciclovirresistenter Herpesinfektion
  • Anwendung als kurzzeitige i.v. Injektion
  • intraarterielle Anwendung
  • Verdünnung mit Glucoselösung > = 30%
  • Verdünnung oder gleichzeitige Infusion von
    • Ringer-Acetat-Lösung
    • Amphotericin B-Lösung
    • Elektrolyt-Lösungen mit zweiwertige Kationen wie z.B
      • Ca
      • Mg
      • Zn
  • Zusatz von
    • Aciclovir
    • Ganciclovir
    • Pentamidin
    • Trimethoprim-Sulfamethoxazol
    • Vancomycin
  • aufgrund fehlender Erfahrungen
    • gleichzeitige Zuführung anderer Medikamenten über gleiche Infusionskanüle

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Streptozocin /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Stoffe, die das QT-Intervall verlängern /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Amifampridin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Proteinkinase-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Cidofovir /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Guanfacin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Foscarnet /Ciclosporin
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Ranolazin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vasopressin und Analoge /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Vinflunin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Methoxyfluran /Stoffe mit potentiell nephrotoxischen UAW
Tenofovir /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Asenapin /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Pitolisant /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern
Clofarabin /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW /Ataluren
HCV-Protease-Inhibitoren /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können

geringfügig

Inotersen /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Zoledronsäure /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Foscarnet /Gyrase-Hemmer
Pasireotid /Stoffe, die das QT-Intervall verlängern können
Dimethylfumarat /Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Daptomycin / Stoffe mit potenziell nephrotoxischen UAW
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential

Zusammensetzung

WFoscarnet Natrium 6-Wasser6 g
=Foscarnet 2.52 g
=Natrium Ion60 mmol
HSalzsäure, verdünnt+
HWasser, für Injektionszwecke+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Sodium balance B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
10X250 Milliliter 2692.58 € Infusionsflaschen

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
10X250 Milliliter verkehrsfähig im Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.