Fachinformation

ATC Code / ATC Name Fosinopril
Hersteller Teva GmbH
Darreichungsform Tabletten
Verkehrsfähig / Vertriebsfähig keine Angabe / keine Angabe
Preis 100 Stück: 14.59€ Weitere Packungsgrößen

Dosierung

  • essentielle Hypertonie
    • Anfangsdosis
      • 10 mg Fosinopril-Natrium 1mal / Tag
      • Patienten mit stark aktiviertem Renin-Angiotensin-Aldosteron-System (insbesondere mit renovaskulärer Hypertonie, Salz- und/oder Volumenmangel, kardialer Dekompensation oder schwerer Hypertonie):
        • Gefahr eines übermäßigen Blutdruckabfalls
        • Beginn der Therapie ärztlich überwachen
    • Erhaltungsdosis
      • 10 - 40 mg Fosinopril-Natrium 1mal / Tag
      • tägliche Maximaldosis: 40 mg Fosinopril-Natrium
      • falls der gewünschte therapeutische Effekt mit einer bestimmten Dosis nicht innerhalb von 3 - 4 Wochen eintritt, kann Dosis weiter gesteigert werden
    • gleichzeitige Behandlung mit Diuretika
      • nach Einleitung der Therapie mit Fosinopril-Natrium kann es zu symptomatischer Hypotonie kommen
      • Diuretikum möglichst 2 - 3 Tage vor Beginn der Therapie mit Fosinopril-Natrium absetzen
      • Patienten, bei denen das Diuretikum nicht abgesetzt werden kann:
        • Therapieeinleitung mit 10 mg
      • Nierenfunktion und Kalium-Serumspiegel sollten überwacht werden
      • nachfolgende Dosierung von Fosinopril-Natrium sollte in Abhängigkeit zur Reaktion des Blutdrucks auf die Therapie angepasst werden
      • die Diuretika-Therapie kann erforderlichenfalls wieder aufgenommen werden
      • erfolgt die Einleitung der Behandlung bei einem Patienten, der bereits Diuretika einnimmt, wird empfohlen, den Patienten zu Beginn der Behandlung mit Fosinopril-Natrium einige Stunden bis zur Stabilisierung des Blutdrucks ärztlich zu überwachen
  • Herzinsuffizienz
    • Anfangsdosis
      • 10 mg Fosinopril-Natrium 1mal / Tag unter ärztlicher Überwachung
    • bei guter Verträglichkeit, Dosiserhöhung, schrittweise in Abhängigkeit vom klinischen Ansprechen des Patienten: bis 40 mg 1mal / Tag
    • tägliche Maximaldosis: 40 mg Fosinopril-Natrium
    • Auftreten einer Hypotonie nach der Anfangsdosis schließt eine vorsichtige Dosissteigerung von Fosinopril-Natrium - im Anschluss an eine erfolgreiche Behandlung der Hypotonie - nicht aus
    • Hochrisikopatienten für symptomatische Hypotonie, z. B. Patienten mit Salzmangel mit oder ohne Hyponatriämie, Patienten mit Hypovolämie oder Patienten, die eine massive Diuretika-Therapie erhalten haben:
      • diese Bedingungen möglichst vor Anwendung der Therapie mit Fosinopril-Natrium korrigieren
      • Nierenfunktion und Kalium-Serumspiegel sollten überwacht werden

Dosisanpassung

  • eingeschränkte Nierenfunktion
    • initial: 10 mg / Tag
    • besondere Vorsicht bei GFR < 10 ml / Min.
  • eingeschränkte Leberfunktion
    • initial: 10 mg / Tag
    • Vorsicht geboten
  • Kinder und Jugendliche
    • Anwendung nicht empfohlen
    • begrenzte Daten für die Anwendung bei hypertensiven Kindern ab 6 Jahre
    • für keine Altersklasse konnte eine optimale Dosierung bestimmt werden
    • Kinder < 50 kg KG: keine geeignete Dosisstärke vorhanden
  • ältere Patienten
    • Patienten mit klinisch normaler Nieren- und Leberfunktion: keine Dosisreduktion erforderlich

Indikation

  • essentielle Hypertonie
  • Behandlung der symptomatischen Herzinsuffizienz

Kontraindikation

Kontraindikation (absolut), Wirkstoffprofil (kumulative Wirkstoffangaben ohne Berücksichtigung des individuellen Zulassungsstatus)

Fosinopril - peroral
  • Überempfindlichkeit gegen Fosinopril oder einen anderen ACE-Hemmer
  • angioneurotisches Ödem in Zusammenhang mit einer früheren Behandlung mit einem ACE-Hemmer in der Vorgeschichte
  • erbliches oder idiopathisches angioneurotisches Ödem
  • Schwangerschaft (2. und 3. Trimenon)

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen, wirkstoffbezogen
keine Berücksichtigung des arzneimittelrechtlichen Zulassungsstatus des Präparates bzw. produktspezifischer Angaben

schwerwiegend

Allergenextrakte /ACE-Hemmer
Sacubitril /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Renin-Inhibitoren
Clozapin /Stoffe mit potenziell myelotoxischen UAW

mittelschwer

Allopurinol /ACE-Hemmer
Immunsuppressiva, Makrolide /ACE-Hemmer
Kalium-Salze /ACE-Hemmer
Diuretika, kaliumsparende /ACE-Hemmer
Trimethoprim /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /COX-2-Hemmer
Aldosteron-Antagonisten /ACE-Hemmer
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
Stoffe, mit hepatotoxischen UAW /Stoffe, mit hepatotoxischen UAW
ACE-Hemmer /Plasminogen-Aktivatoren
Gold /ACE-Hemmer
Corticosteroide /ACE-Hemmer
Guanfacin /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Antirheumatika, nicht-steroidale
Stoffe mit schwerem myelotoxischem Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Neprilysin-Inhibitoren /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Everolimus
ACE-Hemmer /Angiotensin-II-Antagonisten
ACE-Hemmer /Salicylate
Lithium /ACE-Hemmer

geringfügig

ACE-Hemmer /Muskelrelaxanzien, zentrale
ACE-Hemmer /Estramustin
ACE-Hemmer /Antidepressiva, trizyklische
Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten /ACE-Hemmer
Immunsuppressiva /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Phenothiazine
Insulin /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /mTOR-Inhibitoren
ACE-Hemmer /Heparine
Eisen-Salze /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Vasodilatatoren, peripher
Amifostin /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Diuretika
Antidiabetika, orale /ACE-Hemmer
ACE-Hemmer /Dipeptidyl-Peptidase-4-Inhibitoren
ACE-Hemmer /Sympathomimetika
ACE-Hemmer /Neuroleptika, atypisch
ACE-Hemmer /Nitrate
ACE-Hemmer /Allgemeinanästhetika
Dobutamin /ACE-Hemmer
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential
Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential /Stoffe, leicht-mäßig myelotoxisches Potential

unbedeutend

ACE-Hemmer /Capsaicin
ACE-Hemmer /Antazida

Zusammensetzung

WFosinopril, Natriumsalz10 mg
=Fosinopril9.62 mg
HCellulose, mikrokristallin+
HCrospovidon+
HGlycerol dibehenat+
HLactose146.2 mg
HNatrium dodecylsulfat+
HPovidon K30+

W = Wirksamer Bestandteil
H = Hilfsstoff

Risiken

Risiko Rating
Kaliumspiegel B
Rating-Legende:
  1. A) Keine Arzneimittelwirkungen
  2. B) Leichte unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  3. C) Mittlere unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  4. D) Starke unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Packungsgrößen

Preis und Darreichungsform

Packungsgröße Preis Darreichungsform
100 Stück 14.59 € Tabletten
50 Stück 13.07 € Tabletten

Rechtlichter Status und Verfügbarkeit

Packungsg. Verkehrsfähig Vertriebsfähig
100 Stück verkehrsfähig im Vertrieb
50 Stück verkehrsfähig außer Vertrieb

Weitere Kapitel

Die weiteren Kapitel findest du in unseren Android und iOS Apps.

Außerdem kannst du die weiteren Kapitel der offiziellen Fachinformation (als PDF) entnehmen.